Suche eine Tupperberaterin, ich habe eine Frage

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von lany 30.01.11 - 13:16 Uhr

Hallo!

Wär lieb wenn sich jemand meldet der mir eine Frage beantworten würde.

LG Eva

Beitrag von susannea 30.01.11 - 14:08 Uhr

Vielelcit stellst du die Frage einfach, dann können dir sicher eingie (und nciht nur Beraterinnen) helfen.

Oder es beschließen die, dass es wieder um ebay-Kauf ging und dann keiner Lust hat sich dafür Zeit zu nehmen ;)

Also her mit diener Frage, dann wird dir geholfen!

Beitrag von lany 30.01.11 - 17:00 Uhr

Hallo!

Ja du hast recht. War kein Ebaykauf, ich ahb auch schon meien Beraterin angesprochen. Nur fand ich das etwas komisch.

Ich habe einen Thermowächter und der Deckel (mit dem rot/grünen Feld) geht nicht mehr. jetzt meine meine Tupperberaterin ich müsse den ölen. Ich bin dann eben zu ihr hin und sie hat diese Spirale geölt. Muss man das immer machen? Danach ging er noch immer nicht. Dann meinte sie der Gummiring könnte schonmal verrutscht sein. Aber dann ging er noch immer nicht.

Sie wollte es nochmal versuchen und sonst den Deckel reklamieren.
Ich hoffe sie macht das. Aber das mit dem Öl hab ich noch nie gehört.

Stimmt das denn so?

LG Eva

Beitrag von susannea 30.01.11 - 17:11 Uhr

Ganz erhlich, ich würde auch nichts ölen.

GAnz im Gegenteil, auseinanderbauen und ab in den Geschirrspüler!

Beitrag von lany 30.01.11 - 17:15 Uhr

Genau das habe ich auch gelesen. Komisch. Ich hab das vorhin mal gegoogelt und da stand auch das der Kaffee ja Öl hinterlässt und man es auseinander gebaut in dei Spülmaschine tun soll. Das hab ich dann auch erst versucht, aber das hat auch nicht geholfen. Also ich ahb den in 3 Teile zerlegt, nicht ganz.

Beitrag von susannea 30.01.11 - 17:17 Uhr

MAch dir mal keine Gedanken, ich gehe davon aus, dass sie den umtauschen lassen wird, passiert oft!

Beitrag von lany 30.01.11 - 17:29 Uhr

Danke!

Meine Schwiegermutter hat den alten Thermowächter, wo noch dieser geriffelte Deckel drauf ist und die hatte noch nie ein Problem.
Na hoffentlich mengt sie nicht noch mehr dran rum#schwitz und reklamiert ihn auch.

Vielen Dank!

Beitrag von manavgat 30.01.11 - 19:08 Uhr

Das Problem ist, dass die Deckel so gut wie gar nicht getauscht werden. Man kriegt irgendeinen Quatsch erzählt, die reinigen das Teil und nach einiger Zeit geht der Tanz von vorn los.

Imho ist das Verschleiß und man müsste einen neuen kaufen. Meiner war bestimmt schon 5 Mal im Umtausch. Mein anderer Deckel funktioniert einwandfrei.

Gruß

Manavgat

Beitrag von lany 30.01.11 - 19:17 Uhr

Hallo!

Ja genau das Gefühl hatte ich auch. Das es irgendwie nicht so selbstverständlich ist das er getauscht würde. Ich bin mal gespannt. Das ist ja echt ärgerlich:-(

Sind denn nur die neuen Deckel problematisch? Meine Schwiegermutter hat noch die alten Deckel und hatte noch nie ein Problem damit.

LG

Beitrag von misses_b 31.01.11 - 10:07 Uhr

Hallo!

Bei mir wurde bisher JEDER klemmende Deckel - egal ob alt oder neu - getauscht, aber wirklich jeder.

Das Klemmen hat folgenden Grund: Der Kaffee läuft DURCH den Deckel und nicht daran vorbei. Der Kunststoff wird also ständig von Kaffee umspült und macht ihn daher rauh - die Folge ist halt das Klemmen.

Und je nachdem wie oft die Kanne in Gebrauch ist klemmts bei dem einen halt früher und bei dem anderen halt später.;-)

Abgeben, umtauschen fertig.

Gruß

misses_b

Beitrag von misses_b 30.01.11 - 18:08 Uhr

Hallo!

Reklamieren - wird umgetauscht!

Gruß

misses_b

die von ölen NOCH NIE was gehört hat!

Beitrag von sabine7974 08.06.11 - 20:29 Uhr

Hallo Lany,

Du hast die Frage zwar im Januar gestellt, hoffe aber das ich Dir als "TUPPERBERATERIN" helfen kann.

Was hast Du denn auf dem Herzen?
Werde Dir mit Rat und Tat zu Seite stehen:-)

Lieben Gruß
Sabine

Ps.: Zu den Thermowächtern:
So ein Blödsinn mit dem Ölen! Der Deckel wird umgestuscht, dann gibt es einen Neuen und fertig!
Schliesslich zahlt man eine Menge Geld dafür, und Tupper tauscht diesen Anstandslos um!
Also sucht Euch eine Kompetente Tupperberaterin, die macht das schon Für Euch!
Viel Erfolg;-)