ich weiß...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von mila2010 30.01.11 - 13:17 Uhr

... ihr lieben,es gehört NOCH nicht ganz hier her aber ich hab trotzdem mal eine Frage.
Und zwar bin ich NMT+2 und mich plagen seit ein Paar tagen übelkeit, UL Ziehen, Müdigkeit und Brustschmerzen. Nun gut. Noch dazu kommt dann dieses häufige Wasserlassen ca. alle 1-2 Stunden aber ich trinke nicht viel und sonst muss ich immer 4-5 stunden ,wenn überhaupt!

Mein Test heute war aber negativ...
Kann mir noch jemand Hoffnung schenken.

Bei meiner 1. SS musste ich auch soviel Wasserlassen.
Kennt dass einer von hier auch ?

Ganz Liebe Grüße

Beitrag von dieconny 30.01.11 - 13:24 Uhr

huhu...

bei mir war das ähnlich,musste vorallem nachts öfters aufs wc,da dacht mir noch das es ja garnich geht,weil was soll denn auf die blase drücken???

ul ziehen hatte ich auch im ÜZ,müde bin ich eh immer...

also so richtig helfen kann ich dir leider auch nich so richtig...aber das viele pipi machen hört sich gut an;)

das problem is ja immer,das man sooooo wahnsinnig auf seinen körper achtet und man sich sicherlich auch viel einbildet...

lg conny

Beitrag von jessiinlove82 30.01.11 - 13:24 Uhr

Ich finde bei NMT+2 wäre es noch zu früh für solche SS-Anzeichen.
Meist sind es einfach nur PMS.
Oder einfach nochmal in ein paar Tagen testen.

Beitrag von mila2010 30.01.11 - 13:26 Uhr

dachte ich mir auch, aber bei meiner 1.ss hatte ich auch bei NMT schon anzeichen.
mhhhh ... aber dieses wasserlassen macht mich ganz quirlig ;-) danke für die antwort

Beitrag von kathie78 30.01.11 - 13:33 Uhr

Hey,

wenn sich dein zyklus ein bisschen verspätet hat, könnte es noch sein. Kann man halt nicht so genau sagen. Zumindest würde ich morgen früh mit Morgenurin nochmal testen, wenn sich bis dahin nichts tut.

Lg

Kathie