2. Gburtstag und Kiga??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von snuffle 30.01.11 - 13:19 Uhr

Hallo,

meine Maus hat diese Woche ihren zweiten Geburtstag.#verliebt

Ach wie schnell die Zeit doch vergeht...#schmoll

Es ist ihr erster Geburtstag, den sie auch im Kiga feiert. Ich weiss allerdings nicht, was ich mitgeben soll?

Sie ist erst ab 9 Uhr da, also nicht zum Frühstück. Isst dort Mittag, nach dem Schlafen dann noch Kaffee, danach hol ich sie dann direkt um 15Uhr ab. meist sind sie dann noch beim Essen.

Soll ich ein Kuchen backen oder ne Kiste Küsschen?

Habt ihr bitte Vorschläge für mich? Ist für mich das erstemal und ich hab keine Ahnung...#zitter

LG

Beitrag von rmwib 30.01.11 - 13:28 Uhr

Frag doch mal in der KITA was bei denen so üblich ist?

Beitrag von snuffle 30.01.11 - 20:23 Uhr

Hallo,

ich hab schon nachgefragt. Das ist jedem selbst überlassen.

Ich denke ich werde einfach Muffins machen.

LG

Beitrag von engel7.3 30.01.11 - 14:15 Uhr

hallo,

also bei uns in der Kita wird nichts mitgegeben, weil es dort keinerlei Süßigkeiten gibt!

Aber ich finde die Idee mit nem Kuchen super. Würde ich so machen, wenn es "bei uns" so wäre, das man was mitbringt.

VLG

Beitrag von haruka80 30.01.11 - 14:22 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird an dem Tag 2, an dem das Osterfest in der KiTa ist. Die Erzieherinnen sagten da zu mir, dass normalerweise Kuchen mitgebracht wird, da beim Osterfest aber eh schon Süßes verteilt wird, sollte ich davon absehen. Man würde meinen Sohn dann feiern und die Süßigkeiten schon früher verteilen und Osterfest und Geburtstag so kombinieren.
Ich könne sonst aber gerne n paar Tage später nen Kuchen mitbringen, wenn ichs möchte.

Ich würde wirklich in der KiTa nachfragen, wie es da aussieht. Bei uns im HOrt (wo ich gearbeitet habe), haben wir z.B. den Eltern gesagt, dass sie nichts mitbringen sollen, weil einige was mitbringen, andere gar nichts und wir dann irgendwann im Team beschlossen haben, dass wir Süßes für Geburtstage dahaben, damit nicht einer mit, einer ohne Süßes feiern muß.

L.G.

Beitrag von lachris 30.01.11 - 14:47 Uhr

Hi,

ich habe eine Mini-Muffin-Backform.

Bei Feiern backe ich immer welche davon, da die Kleinen die Minimuffins besser halten und essen können.

Geht schnell, ist lecker und kommt immer gut an.

VG lachris

Beitrag von bettlbauzl 31.01.11 - 07:11 Uhr

Huhu,

wir hatten das Gleiche Ende November.
Habe Pizzaschnecken gebacken, sowie Quarkbrötchen - also herzhaft + süß.

LG
Bettina
:-D

Beitrag von tibu79 31.01.11 - 13:09 Uhr

Wenns zu den Mahlzeiten nicht klappt und Süßes nicht soll, sind gute Fruchtsäfte, Obstkörbe, Tees etc. auch ne hilfreiche, nette Geste.

Bei unserem Kiga gibts vormittags nen Obstteller mit aufgeschnittenen Happen, Tee mit nem Schuß Saft steht auch immer zur Verfügung.

Die große Gruppe backt auch des öfteren, da machen sich Äpfel und co sehr schön.