das 2. Mal innerhalb von 4 Wochen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von reddevil3003 30.01.11 - 13:41 Uhr

hallo zusammen...

ich muss mal kurz mein Leid klagen:
Jonas (14mon) hatte Anfang Januar eine Bronchitis und nun schon wieder.
kann mich seit November nicht mehr dran erinnern, wann er mal ganze 4wochen am Stück gesund war.
ist das bei euch auch so?

kann man das irgendwie vorbeugen?
er geht seit 1,5wochen in die kita, da haben wir gerad eingewöhnung. Die woche soll er wohl noch zu hause bleiben. Aber bis zum 10.2 muss er einigermaßen eingewöhnt sein (muss dann arbeiten gehen). ich weiss gar nicht wie das gehen soll??!!

einen bakteriellen gruß an alle....

Beitrag von bonsche 30.01.11 - 13:52 Uhr

wir sind auch noch zur eingewöhnung in der kita. eigentlich nur noch morgen, da ich ab dienstag wieder arbeiten gehen wollte. nun hat unser kleiner einen magen-darm infekt (vermutung vom krankenhaus, wo wir heute morgen waren). ich stelle mich darauf ein, dass er sicherlich öfters mal krank wird, wenn er in der kita ist. da stecken sich die kleinen ja so schnell an und machen kannst du da nicht wirklich was gegen. ich werde morgen zu meinem kinderarzt fahren und mal schauen was er sagt. finn hat seit gestern immer wieder über 40 fieber. ich hoffe, die zäpfchen, die wir heute bekommen haben, schlagen an und es ist bald wieder vorbei. man steckt da halt nicht drin. für mich ist es momentan ein wirklich schlechter zeitpunkt, aber was will man machen?

liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von whiteangel1986 30.01.11 - 14:01 Uhr

ja, das gleiche war bei uns auch. Allerdings keine bronchitis sondern angina. Fast pausenlos und alle 6 wochen später antibiotika.

Damit ich damals nicht pausenlos auf arbeit fehlte, hatte ich kurzerhand meine elternzeit nochmal verlängert. Jetzt im 2. kitajahr ist es schlagartig besser geworden..

Ich glaube du wirst dich daran gewöhnen müssen. Die meisten kinder sind im ersten jahr kita oft krank. Fast nahtlos...


LG

Beitrag von whiteangel1986 30.01.11 - 14:04 Uhr

achso, vorbeugend kann ich dir nur raten zu inhallieren mit kochsalzlöung. Dazu solltest du dir aber ein inhalliergerät kaufen. Da du bei ärzten es nur in schlimmen fällen verschrieben bekommst.

Wir haben von unserem arzt auch ein paar tropfen verschrieben bekommen, zum aufbau der abwehr in den oberen atemwegen. Half prima.... LYMPHDIARAL® Basistropfen SL

Beitrag von elamaria 30.01.11 - 14:26 Uhr

Hallo,

ich habe auch einen Jonas, der seit Mitte Dezember zwei Mal Bronchitis hatte. Ich habe den Kinderarzt gefragt, ob wir was zum Vorbeugen unternehmen können. Aber er hat gemeint, das hat man nicht im Griff.

Ich fühle mit dir! Ich find`s auch übel!

Kopf hoch,
elamaria