HILFE! Manchmal Schwanger, manchmal nicht *HEUL*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von manana85 30.01.11 - 13:58 Uhr

Ich brauche eure Hilfe, ich mache mich so verrückt die letzten Tage!
Bin in der 10.SSW ( 9+3 ) Schwanger, ich habe seit 3-4 Tagen gar keine SS Symptome mehr, vorher hatte ich so alles, was man sich nur vorstellen kann, Übelkeit, Unterleib-Schmerzen, Brustspannen richtig schlimm und und und.
Und dann von einen auf den anderen tag NICHTS MEHR!
Na klar, ich sollte froh sein, dass ich nichts mehr habe, aber ich habe so Angst,d ass etwas nicht stimmt! War am Dienstag bei Gyn, da war natürlich alles super & er sagt, das wäre auch normal & ich sollte mich einfach freuen, dass es mir gut geht!
Aber Er ist nicht schwanger!!!
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, hatte jemand sowas auch?
Es ist ja schon so, dass man sich nicht schwanger fühlt, wenn man "Keine Symptome" hat, aber es macht mich so verrückt, obwohl ich meinem Körper vertraue!
Meine 1.SS ist 7 Jahre her, da weiß ich nicht mehr so viel :-(
Vielen dank meine Lieben!

Beitrag von couvus 30.01.11 - 14:01 Uhr

Huhuu!

Mach dir nicht so einen Kopf!

Schwangerschaftssymptome kommen und gehen, davon könne fast alle hier ein Lied singen! Das ist ganz normal.

Geniess die Zeit ohne Beschwerden, denn die können durchaus auch zurückkommen...


Also, entspann dich!


LG,

couvus mit Eric fest an der Hand (2 J.) und Krümel inside (14+5 SSW)

Beitrag von milkachoc 30.01.11 - 14:07 Uhr

Also ich freu mich über jeden Tag an dem ich keine Symptome wie Übelkeit oder Erbrechen habe....oder darüber, dass mein Kreislauf endlich wieder klar kommt....so kann man doch das schwanger sein viel besser genießen, als wenn man ständig leidet... ;-)

Freu dich einfach, dass es dir gut geht!!! :-D

Beitrag von manana85 30.01.11 - 14:11 Uhr

Danke, das beruhigt mich, dass es anderen auch so geht :-)
Ich werde es geniessen :-)
Das Baby & die SS waren so schön geplant, wir sind überglücklich, da wird man mal schnell zur Glucke, vorallem da ich auch Kinderkrankenschewster bin, da weiß man einfach zuviel des Guten :-/

Beitrag von milkachoc 30.01.11 - 14:14 Uhr

Kenn ich....hab meine Ausbildung zur Arzthelferin in der Pädiatrie gemacht und danach dann in der Gyn gearbeitet....man hat da einfach zu viel med. Grundwissen und denkt in manchen Sachen einfach zu viel nach....bringt aber nichts....wir sind genauso schwanger und unwissend darüber was der Zwerg da drinnen grade just in diesem Moment tut, wie alle anderen Schwangeren auch....Wissen hin oder her... ;-)

Mach dich nicht fertig....sei einfach glücklich schwanger... :-D

Beitrag von klein.aber.fein 30.01.11 - 14:15 Uhr

Ich würde alles dafür tun das ich keine Übelkeit habe, es nervt#aerger

Genieße es, wenn was nicht k wäre würde es dir dein Körper mit sicherheit auf einen Weg Zeigen.

Genieße deine#schwanger


glg#winke

Beitrag von manana85 30.01.11 - 14:28 Uhr

Vielen Dank, aber auch mal Ehrlich, normal, wenn etwas nicht OK wäre, würde der Körper doch auch reagieren, wie schlimm sich das anhört, oder nicht?
LG