Wund oder Pilz? Woran erkenn ich n Pilz?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnupps22 30.01.11 - 14:09 Uhr

Meine Tochter (18 Monate) hat seit heute morgen irgendwie schmerzen beim wickeln. Ihr Po ist ein wenig rot aber nicht schlimm. Ich kenne mich (zum glück) mit dem Thema nicht wirklich aus,da sie noch nie(!) wund war.
Sie weint auf jeden fall bitterlich beim wickeln und sagt Aua.
Heut mittag beim wickeln sind mir ein paar kleine pickelchen aufgefallen am po. Ist das einfach nur wund oder ist es evtl. sogar ein Pilz? Wie gesagt, ich kenne mich überhaupt nicht aus. Woran erkenne ich einen pilz und muss ich zum Arzt gehen? Hört sich jetzt komisch an aber wir waren noch nie beim arzt ausser zu den U's.
Oh man und am Dienstag ist ihr erster krippentag..... :( sie weint so heftig beim wickeln, wie kann ihr denn helfen? Habe nur eine Weleda wundsalbe (die aber schon 18 Monate alt ist weil wir sie noch nie benutzt haben und zur geburt gekauft haben) hier. Was kann ich noch drauf machen oder übertreibe ich?
lg
schnupps

Beitrag von woelkchen1 30.01.11 - 14:22 Uhr

Pickel könnten wirklich ein Pilz sein. Sind so Stippen, beim Wundsein ist eher die ganze Fläche rot.

Geh morgen zum Arzt und laß dir eine Salbe verschreiben (oder in der Apo so holen, du machst mit den herkömmlichen Salben nix verkehrt- meine Ärztin hat mir sogar empfohlen, auch bei starkem Wundsein Pilzsalbe zu nutzen), dann ist es am nächsten Tag schon wesentlich besser.

Pilze mögen Feuchtigkeit und Wärme, wenn es geht, heut die Windel weglassen wann immer es geht.