wie lange Blutung nach Fehlgeburt mit Ausschabung ?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von jeannette1183 30.01.11 - 14:42 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wünsche Euch nen schönen Sonntag erstmal.

Meine Frage steht ja quasi schon da oben ;-)

War am 13.01.2010 zur Geburt bzw. Ausschabung in der 25. SSW im KKH und habe immer noch Blutungen. Mal mehr, mal weniger. Aber es hört einfach nicht auf.

Wie lange sind denn diese Blutungen noch "normal" ??

Würde mich über Antworten freuen

LG
Jeannette

Beitrag von meohmy 30.01.11 - 14:49 Uhr

Hi Jeannette,

bei mir hat es ca. 10 Tage geblutet, ich war aber auch erst 9.ssw, vielleicht dauert es bei dir etwas länger, da du schon so weit warst.

Fühl dich gedrückt!
LG, Meohmy

Beitrag von knorkelchen 30.01.11 - 19:04 Uhr

ich war erst in der 6ssw und bei mir dauerte es: das 1 mal 5 tage (ab dem 2 tag recht wenig- dann nur noch slipeinlage) die 2 ca 7 tage...

du warst schon sehr weit...oje...denke, dass es dann wirklich einige zeit länger dauert...

halte durch#liebdrueck

Beitrag von jackyjack 30.01.11 - 19:06 Uhr

Das wird wohl unterschiedlich lang dauern... als Tamme geboren wurde habe ich ca. 2 Wochen geblutet... Ruf beim FA an

Lg und ganz viel Kraft

Beitrag von singa07 30.01.11 - 20:16 Uhr

Liebe Jeannette,

#liebdrueck und #kerze für dein Sternchen...

Da du ja schon sehr weit warst und dein Kind zur Welt gebracht hast, denke ich mal, dass du eher etwas länger Wochenfluss haben wirst - die Plazenta war ja schon ordentlich groß und du hast eine Wunde in der GB. Durch die AS sollte es etwas weniger sein als bei einer normalen Geburt, aber auch bei einer frühen FG mit AS sind bis zu zwei Wochen "normal".

an deiner Stelle würde ich mal den FA anrufen...

GLG
Singa

Beitrag von allie80 31.01.11 - 11:43 Uhr

Hallo Jeanette,

erstmal lass dich fest drücken. Es tut mir sehr leid, dass du eine FG in der 25. SSW hattest.
Ich hatte auch eine AS am 29.12.2010 im KH und meine Blutungen hielten ca. noch 1 Woche danach an.
Was sagt denn dein FA dazu? Warst du nochmal zur Untersuchung dort, ob schon Heilung in Sicht ist? Beobachte, ob die Blutung abnimmt. Es sollte schon allmählig weniger werden.

Liebe Grüße
Allie mit einem #stern fest im #herzlich