Wie Zyklusblatt führen bei längerer Zyklusdauer von 42

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von meli-f.82 30.01.11 - 15:52 Uhr

Kann ich auch das Zyklusblatt von Urbia führen, wenn die Dauer des Zykluses länger als 42 Tage ist?

Wenn ja, wie?

Danke für eure Anworten.

LG Melanie

Beitrag von evchen1980 30.01.11 - 16:04 Uhr

Ich denke du musst dann ein neues anfangen und mit dem weitermachen.

Beitrag von meli-f.82 30.01.11 - 16:06 Uhr

Aber dann rechnet Urbia doch einfach wieder von vorne und meint, dass das wieder meine Tage sind, wo anfangen, aber so isses ja net!

Beitrag von evchen1980 30.01.11 - 16:14 Uhr

Die Mens trägst du ja auch ein bzw. in dem Fall eben nicht,dass ist nicht schlimm!

Wenn die Tempi dann steigt, kannst du das Blatt ja auch anpassen (mehr Werte aus der ersten Tabelle übernehmen). Bei mir hat Urbia letzten Monat trotz Mens den ES an ZT 7 eingetragen wegen der Tempi. Das klappt auch so.

Beitrag von jennifer.cloney 30.01.11 - 16:24 Uhr

hier kannst du das zyklusblatt bist zu 50tage nutzen.
http://www.wunschkinder.net/

habe ich im urbia archiv gefunden.;-)
http://www.urbia.de/archiv/forum/th-1380119/Zyklusblatt-ueber-mehr-als-40-Tage-moeglich.html

lg
jennifer