Bei 37° Baden gehen?? BLÖDSINN!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mucki30 30.01.11 - 16:03 Uhr

Hallo zusammen,

also ich möchte mal was zum Thema Badewassertemp. los werden...

Nur weil in irg. welchen Büchern und I-Net etc. geschrieben steht das man nur bei 37° Baden darf heißt das NICHT das man das auch machen muss.

Das ist totaler blödsinn #augen, jeder Körper ist anderst und verträgt das auch anderst.

Ich z.B. hab NIE bei 37°/38° gebadet, da hab ich mir den A*** abgefroren.

Also wenn jemand fragt, wie er Baden darf, dann sagt doch einfach..."So warm wie du/ dein Kreislauf es verträgt...
Sorry, aber das wollt ich mal eben los werden :-p.

lg #winke

Beitrag von vanillaice 30.01.11 - 16:10 Uhr

ich dachte mir auch schon so:hui da wirst du aber frieren:-paber wenn das wasser heißer ist kann es denn dem krümel da schaden wegen überhitzung oder nur dem kreislauf???#gruebel#winke

Beitrag von mucki30 30.01.11 - 16:13 Uhr

Hi,

nein, dem Krümel schadet das nicht, dass ist wirklich nur Kreislauf bedingt.

#winke

Beitrag von orchidee84 30.01.11 - 16:15 Uhr

Also (ich bin ja noch nicht soooo weit), ich bin es eigentlich gewohnt bei 41°C in die Wanne zu steigen, aber mittlerweile macht mein Kreislauf das nicht mehr mit - leider. Wenn meine Grundübelkeit weg ist, starte ich nochmal einen Versuch, vielleicht etwas kühler. Ich meine auch gelesen zu haben, dass die hohe Temperatur erst gegen Ender der SS wehenfördernd sein soll... keine Ahnung, ich mach das was mir gut tut. In diesem Sinne, schwimmt nicht zu weit raus ;-)

Beitrag von crazycat 30.01.11 - 16:17 Uhr

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa das ist auch so nen Thema wo ich nur #augen
Ich bade immer mit 45° und bis jetzt ist alles gut ich seh dann zu das ich nen Telefon da hab oder jemand zu hause ist das falls mein Kreislauf schlapp macht ich jemanden rufen kann.
Aber ansonsten find ich auch bei 38° friert man sich ja alles weg.

Lg

Beitrag von julimond28 30.01.11 - 16:23 Uhr

Wow, siehst du da nicht aus wie ein kleiner Krebs wenn du raus kommst:-D

lg#winke

Beitrag von 5kids. 30.01.11 - 16:21 Uhr

#ole#ole#ole#ole

Ich gehe bei mindestens 40°C baden - und das täglich. Wenn ich Frostbeulen brauche,wälze ich mich nackig auf`m Balkon! #cool

Beitrag von sandra878 30.01.11 - 16:29 Uhr

>>>Also wenn jemand fragt, wie er Baden darf, dann sagt doch einfach..."So warm wie du/ dein Kreislauf es verträgt... <<<

Genau diese Aussage hab ich auch von meiner Hebi bekommen. Jeder verträgt Temperaturen anders und ist unterschiedliche Badetemperaturen gewohnt. Sie sagte zu mir: "Fang relativ kühl an, warmes Wasser kannst du immer nachlaufen lassen".

Ich sorge nur immer dafür, dass ich nicht allein zu Hause bin oder zumindest das Handy/Telefon neben mir zu liegen habe. Man weiß ja nie... ;-)

LG #winke
Sandra & Cedric inside (heute 32. SSW) #verliebt

Beitrag von sweetstarlet 30.01.11 - 16:31 Uhr

ich dusch u bade auch immer so bei 40-42° alle andre is mir zu kalt , ich schlaf auch an den füssen mit ner wärmflasche, da kommt kochendes wasser rein sobald es nur noch "heiß" ist u nich mehr extrem heiß isses mir zu kalt

Beitrag von mucki30 30.01.11 - 16:35 Uhr

Wie schön das es doch so viele genau so sehen #huepf.

Also, man kann sich ja was aus Büchern annehmen, aber um Gottes willen doch nicht alles #aerger.

#winke

Beitrag von manolija 30.01.11 - 17:01 Uhr



Bis vor ein paar Tagen sah ich das wie du, weil einige hier in Urbia genau das geschrieben haben wie du....habe dann auch heiß gebadet und als ich dann aus der Badewanne ausstieg, konnte ich nur froh sein das mein Mann neben mir stand und mich aufgefangen hat. Sowas hatte ich noch nie ...und wenn er nicht da gewesen wäre... wäre ich mit dem Bauch auf dem Boden geknallt...

Also so viel zu deiem Kommentar!!!! ( Find es ziemlich Fahrlässig )

Beitrag von 17876 30.01.11 - 17:37 Uhr

Das ist doch blödsinn....nur weil es bei dir so war, muß es nicht bei jedem anderen auch so sein! Ich bade immer bei knapp 40 Grad, und ich habe keine Probleme damit! Jeder Körper reagiert anders darauf..."fahrlässig" so ein quatsch!!#augen

Beitrag von mucki30 30.01.11 - 18:24 Uhr

Was für ein Quark schreibst du denn da bitte??

Nur weil es bei dir passiert ist, muss das nicht bei jedem anderen auch passieren.

Dann Bade am besten nur noch bei 37°, echt, wie im Kindergarten...gleich so dumme Komentare los zu lassen #aerger...Fahrlässig...HALLO???!!



Beitrag von anni.k 30.01.11 - 17:16 Uhr

also ich hab mich am anfang bzw. viel mehr meinen mann auch immer damit verrückt gemacht, dass er das wasser ja nicht zu warm macht (baden immer zusammen #schein) ...aber mir war''s auch echt zu kalt und mitlerweile baden wir wieder so wie sonst auch...
mein kreislauf verträgts gut, und wenn ich merken würde, dass der kreislauf in den keller geht, kann ich mich immer noch schnell kalt abduschen und hab meinen mann ja auch direkt da.

find da jetzt nix fahrlässig dran #kratz ...man sollte natürlich die grenzen seines körpers kennen

glg

Beitrag von manolija 30.01.11 - 17:20 Uhr



Ich find es schon Fahrlässig, wenn man zum ersten mal werdenden Müttern erzählt, dass es vollkommen ok ist, dass man heiß badet. Und ich hab vor der SS auch kein Problem mit heiß Bade gehabt.
Und glaub mir, zum kalt abduschen hat man nicht mehr die Kraft,wenn der Kreislauf zusammenklappt.

Beitrag von anni.k 30.01.11 - 17:36 Uhr

sie hat doch auch geschrieben, dass man trotzdem auf den kreislauf achten soll...
es tut mir leid, dass es bei dir so mit dem kreislauf ist...aber trotzdem sollte doch jeder für sich das beste machen...

ach ja und mit kreislaufversagen kenn ich mich aus, bin krankenschwester und zudem hab ich das selbst schon des öfteren gehabt und weiß, wie ich zu reagieren habe..und wie gesagt, ich bin nie alleine beim baden

ich denke man kann es einfach nicht pauschalisieren, es kommt auf jeden einzelnen an... aber so würde es in dem beitrag doch auch gesagt

Beitrag von 17876 30.01.11 - 17:39 Uhr

#pro#provöllig korrekt!

Beitrag von manolija 30.01.11 - 18:06 Uhr



Nein, es wurde als Blödsinn erklärt...

Beitrag von mucki30 30.01.11 - 18:33 Uhr

Naja, man kann sich auch anstellen echt #augen, wenn ich mich reinsteigere und denke...Oh, oh jetzt aber, jetzt aber...jetzt wird mir schwindlig und dann noch hyperventiliere is klar das nichts mehr geht.

Aber bitte, JEDER soll so machen wie er es für sich und seinem Körper richtig hällt.

Und dennoch, ICH find es blödsinn bei 37° zu Baden, dass mögen nicht mal meine Kinder weils ihnen zu kühl ist.