37. ssw - wie fühlt ihr euch????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von xxchanelxx 30.01.11 - 16:06 Uhr

Hallöchen...

bin jetzt in der 37. ssw und wollte mal horchen wie ihr euch fühlt????

bin sehr ungeduldig, bewege mich teilweise wie ein rentner, bin nur müde und hab keine lust auf nix...zumindest meistens...fühl mich fett und könnt nur brechen wenn ich in den spiegel schaue...schlimm sclimm schlimm...

hab bis jetzt 16kg zugenommen...

soll seit ein paar tagen caulophyllum pentarkan nehmen von meiner hebi aus...hat jemand gute oder schlechte erfahrungen damit??? (3x2 tabletten am tag lutschen)...hoffe ja, dass mein kleiner zeitigier kommt...

hab zwar auch schon angst vor der geburt aber bin sowas von froh wenn das hier alles vorbei ist...gehts euch genauso?????????????

Beitrag von sweetdreams85 30.01.11 - 16:12 Uhr

hi,

bin 34.ssw ... hab schnupfen-nase dauermüde. jede bewegung macht schlapppp ....

will au nimmer.

habe bis jetzt 5 kg zugenommen geht eigentl noch :)

bald is es ja geschafft


lg sweet

Beitrag von amavelle 30.01.11 - 16:12 Uhr

Huhu

Ich bin zwar erst in 2 Tagen in der 37. SSW aber mir geht es ähnlich wie dir.
Ich bin auch einfach nur froh wenn es vorüber ist. Auch wenn ich trotzdem wirklich Schiss vor der Geburt bekomme #zitter

Ich kann mich auch nicht mehr sehen im Spiegel. Ich möchte endlich wieder mal normale Klamotten tragen usw :-p

Leider machen mir meine sehr extremen Wasserinlagerungen in den Füßen total zu schaffen. Jeder Schritt ist eine Qual. Fühlt sich an als ob ich auf zwei verstauchten Füßen laufen muss #aerger

Aber nunja...bald haben wir es ja wirklich geschafft und werden für alles belohnt#verliebt

lg

Beitrag von daniela.87 30.01.11 - 16:49 Uhr

Hey,

also ich bin auch in der 37. SSW und mir geht's soweit eigtl ganz gut. Hab kaum Beschwerden (naja außer halt ab und an Rückenwehen u dass ich nachts alle 2 h zur Toi muss - u das Umdrehen im Bett ist ein wenig beschwerlich).
Aber alles in allem finde ich das nicht schlimm.

Ich habe bisher 8,5 kg zugenommen u fühl mich damit auch soweit ganz wohl. Muss sogar gestehen, dass ich meinen Bauch vermissen werde.

Angst vor der Geburt habe ich eigtl keine, bringt ja nichts - da muss man durch. Vllt habe ich aber auch deshalb keine Angst, weil es mein 1. Kind ist u ich nicht so richtig weiß was auf mich zukommt...

Aber so langsam werde ich ungeduldig u will meine Kleine endlich im Arm halten.

Vlg,
Daniela + #baby -Prinzessin 36+3

Beitrag von sylterengel 30.01.11 - 16:58 Uhr

Ohja, bewegen geht schwer und ich hab auch kein Bock mehr. Mir tut meist alles weh (Becken,Hüfte, Schambein) .Wache nachts alle 2-3 Std auf,weil ich Schmerzen habe. Wehe teilweise vor mich hin, aber nur leicht.
Zugenommen habe ich nicht wirklich, schleppe aber auch schon genug mit mir rum.
Am 7.2. habe ich wieder Termin zum Doppler, kann gut möglich sein, das sie dann auch gleich einleiten, das wird dann entschieden. Aber es wird eh spätestens am 23.2. eingeleitet, also, es ist ein Ende in Sicht:-D

LG Sandra 36+4

Beitrag von vubub 30.01.11 - 17:13 Uhr

Hallo,

mir gehts so lala. Hab seit ein paar Tagen Sodbrennen und je nach Aktivität Schmerzen im Rücken. Alles wird etwas beschwerlicher und ich schnaufe hin und wieder ganz schön.
Hab 13 Kilo zugenommen und bekomme von meinem Mann jeden Tag gesagt, wie wunderschön er mich findet...;-)

Vor der Geburt habe ich keine Angst. Es wird kommen, wie es kommt und es wird sicher ganz anders werden, als alles, was ich mir vorstellen kann. Also versuche ich mir erst gar nicht so viele Gedanken zu machen.

Was mir mehr zu schaffen macht, ist die Zeit danach. Wie ich so schön zu meinem Mann sagte: "Die wohnt ja dann bei uns!" #rofl
Weiß nicht, ob ich alles habe, was man so anzieht, wie man sich wann verhält, etc. Aber auch da wird man wohl gemeinsam reichwachsen...

Lieben Gruß,

Vubub

Beitrag von anarafail 30.01.11 - 19:16 Uhr

halloooo!!!
Ich bin zwar in der 36.SSW fühle mich aber auch nicht viel besser ......
muss 1000 mal pipi machen gehen , kaum lege ich mich hin muss ich schon wieder auf die Toillete. Ich kann nachts nicht mehr schlafen ,kann seitlich nicht lange liegen und auf dem Rücken gehts auch schlecht
OMG !!!! Ich glaube ich könnte Stundenlang darüber schreiben was ich alles so habe am Ende meiner SS!

Ich habe 15 kilo zugenommen ,bin froh wenn ich wieder alles runter bekomme und ich mich wie eine normale FRAU anziehen kann und mich dann auch wieder so fühlen ...den jetzt bin ich nur (das ) MAMI , laufe nur im schlaber look rum!

Aber ist ja nicht mehr lange hin Mädels !!!!
Wünsche euch allen eine leichte Geburt ...alles Gute!!!