bin ich schwanger???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von haja384 30.01.11 - 18:21 Uhr

halli hallo,

also ich hab mal eine frage...und zwar hab ich meine mens am 7.1.2011 bekommen und habe ein zyklus von 32 tagen...anhand von eisprungkalendern im netz habe ich gelesen dass ich vom 21-25 fruchtbar war...an diesem we hatte ich jeden tag sex mit meinem freund...nun musste ich feststellen dass ich seit mittwoch leichtes ziehen im unterleib habe bzw in der leistengegend rechts und links......dazu muss ich aber sagen dass ich weder schmerzen habe während meiner mens noch davor..also dieses ziehen kenne ich gar nicht von mir.....seit gestern nachmittag ist mir übel und bis heute hielt die übelkeit auch an....ich hab seit heut ein ganz ungutes magengefühl....als ob ich mich übergeben muss....könnte es sein dass es geklappt hat?...und falls ja ist es möglich dass mein eisprung vielleicht nicht am 25.01 war sondern vielleicht genau auf dieses besagte wochenende?

ich bitte um einen rat ;)

liebe grüße haja

Beitrag von helena.h 30.01.11 - 18:24 Uhr

Vielleicht ist das was du spürst auch dein Eisprung?

Beitrag von haja384 30.01.11 - 18:27 Uhr

ich hab noch nie meinen eisprung bemerkt...die ganzen jahre noch nicht..und ich hab weder schmerzen vor noch während der mens#schmoll

und seit gestern ist mir leicht übel und seit heut dreht sich mein magen fast um.....#schwitz

Beitrag von jwoj 30.01.11 - 18:30 Uhr

Dann teste doch morgen mit einem Frühtest. Wenn deine Übelkeit wirklich vom Schwangerschaftshormon kommt, dann zeigt dir ein Test auch positiv an, denn dann muss die Hormonkonzentration im Blut schon hoch genug sein.
Es wird dir hier keiner sagen können, ob du schwanger bist oder nicht.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von 4fachermami 30.01.11 - 18:31 Uhr

Also bei meine erst ss hat kein test angeschlagen und war aufeinmal in der 9ssw dann hat erst der test angeschlagen.

Beitrag von haja384 30.01.11 - 18:35 Uhr

einen test möchte ich eigentlich noch nicht machen...eine enttäuschung möchte ich mir eigentlich ersparen...aber ich wollt nur mal anhand der anzeichen und der tatsache des eisprungs wissen, ob die möglichkeit bestehen könnte...wäre ja dann meine erste ssw ;)

Beitrag von 4fachermami 30.01.11 - 18:30 Uhr

wie weit bist du den, ich habe am dienstag mein es gehabt bis jetzt tut nur mein brust weh und unterleib schmerzen.

Beitrag von haja384 30.01.11 - 18:38 Uhr

genauso so geht es mir auch #winke

dienstag angeblich mein es laut kalender von urbia....aber er kann ja auch früher gewesen sein..falls ja kann es geknallt haben oder auch nicht...und wie ist das mit einnistungsblutungen?...müssen blutungen immer eintreten oder kann die einnistung auch verborgen bleiben?

Beitrag von haja384 30.01.11 - 18:33 Uhr

und angenommen es war mein eisprung seit dienstag mit dem ziehen in der leiste....kann es doch trotzdem möglich sein oder?..wenn ich lese wielang sich samenzellen im körper halten...hatte das ganze we regelmäßigen sex..(hört sich blöde an #rofl)

auch bei gv kurz vor dem es könnte die möglichkeit bestehen oder sehe ich das jetzt komplett falsch?..man man man...macht mich ganz irre...:-[

Beitrag von 4fachermami 30.01.11 - 18:38 Uhr

die einnistung findet ab dem 6-10 tag statt könntest dann noch nicht ss sein

Beitrag von haja384 30.01.11 - 18:42 Uhr

wenn mein es aber nicht dienstag war sondern vielleicht sonntag oder montag?...der kalender bei urbia muss ja nicht genau sein...mit vorbehalt...dieses ziehen in der leistengegend und dieses flaue magengefühl macht mich total stutzig...:-[

Beitrag von schogun 30.01.11 - 19:01 Uhr

Huhu, führst du eine Kurve?

Wenn du ca. am 25.1. deinen Es hattest, dann bist du jetzt gerade mal Es+5. Das Follikel ist wenn überhaupt gerade mal in der Gebärmutter angekommen und benötigt ca. 10 Tage um sich einzunisten. Testen brauchst du noch nicht, da der Test definitiv Negativ anzeigen wird. Leider heisst es, sich noch etwas gedulden. Bei ES+11 kannst du mit einem 10er testen.

Beitrag von haja384 30.01.11 - 19:07 Uhr

ich nehme seit knapp zwei wochen pulsatilla d12...eine kurve führe ich nicht...ja laut urbia ist das so mit dem eisprung..aber mir geht es darum ob sich der eisprung auch nach vorne verschieben kann..denn laut kalender bin ich ja seit dem 21. fruchtbar...das ganze we gv gehabt..könnte geklappt haben oder auch nicht..meine frage wäre jetzt..angenommen mein es war nicht am dienstag sondern am sonntag oder montag, bestehe die möglichkeit?

Beitrag von schogun 30.01.11 - 19:20 Uhr

Klar geht das, dann ist dein Zyklus aber kürzer und du hast ja gesagt, dass deine letzten Zyklen immer 32 Tage sind. Der Zyklus kann sich genauso gut nach hinten verschoben haben und erst jetzt gewesen sein, worauf vielleicht deine Beschwerden zutreffen würden.

Wie gesagt, so kann man das leider nicht sagen, es bleibt nur abwarten und Tee trinken. Wünsche dir viel Glück.

Beitrag von haja384 30.01.11 - 19:23 Uhr

ok anders :-D

donnerstag, freitag, samstag und sonntag gv gehabt so dienstag laut kalender es....könnte was passiert sein?...:-)

Beitrag von nienie 30.01.11 - 19:32 Uhr

Normal könnte dann noch was passiert sein,aber merken würdest du es jetzt wahrscheinlich noch nicht ;-)

Viel Glück

Beitrag von haja384 30.01.11 - 19:35 Uhr

also mein komisches magengefühl..also dieses flaue gefühl hat nichts zu sagen?..es steht überall was anderes..klar ist es von frau zu frau verschieden aber mir macht das schon sorgen denn ich kenne dies nicht...also leichtes ziehen und diese übelkeit bzw dieses flaue gefühl..noch nicht mal bei meiner mens hab ich sowas...:-(