Tees für den Anfang

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kelasa1 30.01.11 - 19:25 Uhr

Huhu...was für Tees trinkt man denn so am Anfang der SS?

Bin 13. SSW...Gibts da auch so bestimmte Tees?

lg

kelasa1

Beitrag von traumkinder 30.01.11 - 19:31 Uhr

ich trinke viel Kamillentee & fenchel-anis-kümmel (wegen aufgeblähten bauch und weils schmeckt) und ab und an apfel tee #verliebt

ansonsten himbeer-blätter-tee, aber erst ab der 25.ssw glaub ich war das!? dann aber auch nur eine tasse am tag. später dann ruhig 3-4.

#winke

Beitrag von phoenix1985 30.01.11 - 19:34 Uhr

Himbeerblätterteee bitte erst ab der 34./35.SSW!

http://www.babyclub.de/magazin/schwangerschaft/geburtsvorbereitung/himbeerblaettertee.html

Beitrag von traumkinder 30.01.11 - 19:37 Uhr

aus deinem link: "Einige Hebammen schwören auch bei Schwangerschaftsübelkeit auf die Wirkung des Himbeerblättertees. Am Morgen getrunken mindert er die Beschwerden."

sie soll ja nicht 2 tassen trinken!


und wenn du es ganz genau nimmst und weiter liest ist es die 34. woche....

ich hab mit meiner hebi gesprochen und sie hat gesagt das ist ok so. jeder muss selber nachfragen wie es für sich bei diesem tee am besten ist!!!

Beitrag von minimaus2011 30.01.11 - 19:35 Uhr

Himbeerblättertee sollte nicht vor der 34. SSW getrunken werden. Eine vorzeitige Öffnung des Muttermundes wird somit vermieden. Barbara Schmid, Hebamme aus der babyclub.de Hebammensprechstunde, erklärt: "Den Himbeerblättern wird eine die Unterleibsorgane durchblutende Eigenschaft zugeschrieben und man befürchtet bei zu frühem, übermäßigem Genuss vorzeitige Wehen. Deswegen soll der Tee erst ab dem Zeitpunkt getrunken werden, ab dem auch Wehen auftreten dürfen."



http://www.babyclub.de/magazin/schwangerschaft/geburtsvorbereitung/himbeerblaettertee.html

Beitrag von bruclinscay 30.01.11 - 19:43 Uhr

Hallo,

ich trinke ganz viel Fenchel Anis Kümmel Tee und Kamilletee, weil es mir schmeckt und bei der verdauung hilft bei mir... (und auch bei Übelkeit)
Und ab und zu mal Grünen Tee, aber den nur wenn ich morgens mal ein bisschen Kraft brauche...

LG

Bruclinscay + #ei 10 SSW

Beitrag von melanie2005 30.01.11 - 19:57 Uhr

Ich trinke sehr gerne den *Wohlfühltee* - von alete, für schwangere und stillende..
Hab den schon vor der SS getrunken, weil der richtig lecker schmeckt.

lg

Melanie mit Mucki im Bauch #herzlich

Beitrag von carochrist 30.01.11 - 20:25 Uhr

Es gibt von Bad Heilbrunn Schwangerschaftstee 1 und 2 (1. und 2. SS-hälfte ;-) ) Habe diesen bisher aber nur im DM gesehen. Der hat mir am Anfang sehr geholfen, vorallem wenns mir schlecht war oder flau im Magen.