Osteopathiebehandlung bei Fieber?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kikschbaby 30.01.11 - 19:37 Uhr

Hallo,

weiß einer von Euch ob Osteopathiebehandlungen bei Fieber durchgeführt werden?
Habe morgen mit meinem Sohn (18Monate) einen Termin bei einer Osteopathin und nun hat er Fieber...

Vielen Dank schon mal für die Antworten

Beitrag von schnuffel0101 30.01.11 - 20:24 Uhr

Ich weiss es zwar nicht genau, denke aber mal schon.

Beitrag von kleinewilde 30.01.11 - 21:14 Uhr

Hallo,

also meine hat keine Behandlung durchgeführt (24 Std. fieberfrei), weil die Körpertemperatur nach einer Behandlung steigt. In der Kombi mit Fieber ist das für so kleine Menschen sehr gefährlich...

Liebe Grüße und gute Besserung

Beitrag von tonip34 30.01.11 - 21:38 Uhr

Hi, ich bin auch Osteopathin und wuerde den Termin verschieben !!

lg toni

Beitrag von bonnie82 31.01.11 - 10:16 Uhr

Hallo!

Wir waren erst letzte Woche. Mein kleiner hatte bei der Ankuft 39,4 Fieber. Wir waren dort zur Behandlung wegen seiner ständigen Mittelohrentzündung. Nach der Behandlung als wir zu Hause waren, war das Fieber auf 37,9 gesunken.

Ich schätze aber ganz schwer dass sein Fieber auch wieder von einer Ohrenentzündung herrührte. Trotzdem fand ich das sehr erstaunlich das hätten nicht mal Fieberzäpfchen hinbekommen.

LG
Bonnie82