Ich brauche wirklich eure Hilfe/Rat...Bitte... :'(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von erna1989 30.01.11 - 20:02 Uhr

Guten Abend,

ich bin heute wirklich verzweifelt. Seit gestern bin ich am bluten: gestern noch leicht, heute sehr doll (frisches, hellrotes Blut. Gestern war ein kleiner roter Klumpen dabei). Und es zieht und piekt so sehr im rechten Unterleib. Es tut so unglaublich weh. Bin heute ca. ES+5/6.
Ich will morgen zum FA. Aber ich habe Angst davor wieder am Telefon abgewimmelt zuwerden, wenn ich Frage ob ich vorbei kommen kann. Das war bisher eigentlich immer so. Bin am Überlegen ob ich den FA wechsel, obwohl wir in 2 Monaten eh einen Termin in der Kiwu-Klinik haben.

Meint ihr, dass lohnt sich noch?
Könnt ihr mir vielleicht einen in Bremerhaven und Umgebung empfehlen?
Oder mach ich vielleicht grade zuviel Wind um die Sache? Ich hatte das noch nie, dass es so sehr weh tut.

Beitrag von wilma16173 30.01.11 - 20:04 Uhr

Hallo

Also ein Arzt darf dich nciht abwimmeln wenn du schmerzen hast, ich würde mir mal gedanken machen ob ich mir nicht ein anderen suchen würde....also das kenne ich nciht ...ich kann da eigentlich immer sofort kommen..
Sucht Dir eine anderen Arzt...
Oder fahr in die Klinik...wenn du schmerzen hast..

LG

Beitrag von unipsycho 30.01.11 - 20:05 Uhr

warum schlägst du dort nicht einfach so auf und guckst der schwester in die augen und sagst, dass du hilfe brauchst?

am telefon abgewimmelt werden geht schnell, aber das jemandem ins gesicht sagen ist schwer.

Beitrag von jwoj 30.01.11 - 20:11 Uhr

Wenn ich in einer Praxis bei einem Notfall abgewimmelt werde, wechsele ich den Arzt.
Bist du dir sicher, dass dein ES vor fünf Tagen war? Dann wäre eine solche Blutung wirklich merkwürdig. Ich denke, ich würde sogar ins KH fahren, wenn es mit solchen Schmerzen verbunden ist.

Liebe Grüße und alles Gute!

Beitrag von little-mum 30.01.11 - 20:11 Uhr

also ich würd auch eher ins kh gehen um sicher zu gehen dass es nix schlimmes ist.und der fa würde mich auch niiiiiiiie wiedersehen.
ich wünsch dir viel glück,dass du wieder auf die beine kommst...

Beitrag von mila2010 30.01.11 - 20:33 Uhr

bei abwimmeln sofort arzt wechseln.
Such dir den Arzt deines Vertrauens, ein guter Arzt ist IMMER für dich da.

Beitrag von momo3103 30.01.11 - 22:10 Uhr

wenn du Schmerzen hast, MÜSSEN die dich dranlassen!

wenn die so blöd rummachen, wechsel den FA! besser bald als gar nicht... es gibt gute Ärzte, du musst dich net mit sowas rumärgern...

Beitrag von mikado80 31.01.11 - 05:03 Uhr

Guten Morgen,
ich kenne einen guten FA in Beverstedt!

Lg Mika :-)