Was essen eure 1-jährigen zu Abend ???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mari75 30.01.11 - 20:05 Uhr

Hallo !!
Mein Kleiner, er wird im Feb. 12 Mon. jung, mag abends seinen Milchbrei nicht mehr essen !!! Es ist ein richtiger Kampf, davor hat er ihn immer geliebt. Hab schon zig verschiedene Getreidesorten probiert, nutzt alles nix. Leider will er hinterher auch keine Milchflasche mehr.
Aber irgendetwas milchiges sollte das Kind doch zu sich nehmen.

Das Einzige was er abends gerne isst, ist trockenes Brot. Und Wasser mag er dazu trinken, aber eben nichts milchiges.
Und nachts: Ja, da trinkt er noch 1 oder 2 Flaschen Milch !!! Aber nicht abends oder tagsüber, auch nichts morgens, da isst er einen Brei aus Getreideflocken und Wasser bzw. noch Obst dazu. Aber er will keine Milch rein und auch keine Flasche.

Was essen denn eure Kleinen abends ??

Ich muss dazu sagen, dass mein Kleiner Neurodermitis hat, so dass ich mich mit Joghurt, bzw. Kuhmilch allgemein, Käse usw. bei ihm noch nicht rantraue. Oder ich kaufe morgen mal Ziegenkäse fürs Brot abends.


Danke Euch, #winke
Mari mit Bub, 11,5 Monate :-D

Beitrag von pauli-viki 30.01.11 - 20:13 Uhr

meine tochter (14M) isst abends schon seit monaten brot. mal mit tee-/leberwurst oder mal mit einem schmierkäse(frischkäse etc) und dazu stück gurke oder tomate.

ich denke, dein kleiner will so langsam auch mal mit den großen essen ;-) viell. trinkt er dann nachts auch keine milch mehr. brot hält ja doch länger vor. versuchs einfach und trau dich. du wirst sicher überrascht sein. und geb nicht auf, wenns beim ersten mal noch nicht so gut klappt. das wird schon ;-)

lg pauli-viki

Beitrag von thereschen 30.01.11 - 20:20 Uhr

Huhu, mein Kleiner ist nun 16 Monate alt und isst zum Abendbrot eigentlich alles was wir auch essen.
Brot mit Streichkäse, Wurst, Salat.... Und das schon seit er 11 Monate ist.

Milchflaschen wollte er nie und bekam er auch NIE!
Ich habe ihn voll gestillt bis er 4 Monate war. Danach mehrmals am Tag immer mehr ausschleichend bis er dann 10 Monate war. Dann wurde er abgestillt.
Flaschenmilch hat er immer verweigert.
Ich habe mir auch schon Gedanken gemacht, ob ihm deswegen was fehle...

Habe dann die KiÄ gefragt und sie meinte, Kinderrmilch (diese zum anrühren) braucht er nicht. Sei nur Geldmacherei.

So, Sami bekommt schon ab und zu normale Kuhmilch. Z.b. in Müsli morgens oder mal nen Kakao.
Muss dazu sagen, dass ich mit der Kuhmilch gewartet habe bis er 1 Jahr alt war, da bei ihm ein Allergierisiko bestand... ( Ich habe Neurodermitis und sämtliche Allergien).

Nunja, was soll ich sagen, er verträgt alles wirklich super und ist kerngesund. Ein fittes, sehr aktives Kerlchen ;-)
Glaube nicht, dass er irgendnen Mangel hat wegen der "fehlenden" Milch...

Lg Theresa mit Sami 16 Monate + #ei 14. SSW

Beitrag von schnucki025 30.01.11 - 20:36 Uhr

#winke

meine Tochter wird im Feb.13M bekommt um 18:30uhr ihren Milchbrei oder Grießbrei den sie über alles liebt und um 20uhr ihre Milchflasche dann gehts ab ins Bett mit ihr. Sie braucht dann erst wieder eine gegen 6 oder 6:30uhr


LG Schnucki

Beitrag von yozevin 30.01.11 - 20:39 Uhr

Huhu

Wir essen abends warm und unsere Kinder essen beide abends normal mit... Unser Großer, seit er 12 Monate alt ist und unsere Pummel, seit sie 8 Monate alt ist.... Sie hat allerdings auch nie Milchbreie oder so bekommen, sie bekam von Anfang an das, was wir auch gegessen haben...

LG

Beitrag von engelchen-123. 30.01.11 - 20:43 Uhr

Hallo,

Lilly wollte auch irgendwann abends das essen, was wir gegessen haben, also Brot.

Manchmal gibt es auch noch Reste von Mittags oder mal Salat oder Spiegelei oder so, eben das, was wir abends gerne mögen.

Da sie am Nachmittag Joghurt isst und morgens noch eine Flasche trinkt, denke ich hat sie genug Milchprodukte.

LG
Michelle