Nuro- oder Rothavirus ... was meint ihr ??? oder doch was anderes???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stina79 30.01.11 - 20:12 Uhr

so... da sind wir mal wieder...:-[

nachdem wir die beginnenden lungenentzündung und bronchitis überstanden haben und sage und schreibe 1 woche fit waren ... ist mein kleines monster wieder krank.#wolke#wolke#wolke#wolke

gestern abend war noch alles in ordnung und heute morgen steht er auf und hat keine appetit. keine stunde später muss er brechen... #schrei (insg. 4x innerhalb von 2 stunden) - das letzte mal war heute morgen um 10.00. er ist schlapp, ißt nix aber trinkt noch sehr gut. nach dem mittagsschlaf kam fieber dazu (39,5) das sich mit wadenwickeln nicht senken lässt. gegen 16 uhr hat er dann einen stinker gemacht der am ende dünner rauskam (konsistenz wir buttermilch #glas - sorry... blöder vergleich... aber was anderes fiel mir gerade nicht ein)
seit dem ist nix mehr außer dem hohen fieber... meine kinderärztin meint das gerade nuro bzw. rothavirus umhergeht... könnte das passen??? #zitter

wie gesagt... er bricht nicht mehr und gestinkert auch nicht... nur halt noch fieber....

danke schon jetzt für eure einschätzung...#pro

achso... gegeben gegen brechen und durchfall hab ich nix... nur gerade ein zäpfchen gegen das fieber für die nacht...

bin für alle tipps und erfahrungen dankbar #danke

lg

christina

ps von dem dünnen stinker hab ich was aufgehoben... ggf. kann ich den morgen zum arzt bringen

Beitrag von kikschbaby 30.01.11 - 20:18 Uhr

Juhu Christina,

ich denke es wird ein normaler MD Infekt sein. Ich selber hatte mal einen Norovirus und da hielt das Brechen und der Durchfall über Tage an.

Solltest du dir aber nicht sicher sein kannst du ja die aufgehobene Windel mit dem Stinker drin mal zum Kinderarzt bringen und der kann eine Probe nehmen.

Dann mal gute Besserung an den kleinen Mann


LG #winke

Beitrag von mukkelchen 30.01.11 - 20:19 Uhr

Na, hauptsache ist doch das Dein Kind genug trinkt und auch bei sich behällt. Wenns morgen nicht besser wird mit dem Fieber und dem Durchfall, dann würd ich mal zum Arzt fahren. Gegen durchfall hilft pürierte Frühkarotte und Banane. Trinekn sollten die Kinder Tee mit etwas Traubenzucken und ner winzigen Prise Salz.

Ach ja, und ob es jetzt Noro, oder Rota-V. ist, das ist egal. Wird alles gleich behandelt :-D

LG und gute Besserung,
Mukkelchen

Beitrag von rmwib 30.01.11 - 20:23 Uhr

Dass es Noro Viren sind merkst Du dann, wenn Du, Dein Mann und alle Leute, mit denen Du die letzten Tage auch nur telefoniert hast, auch anfangen zu k***-
Wir hatten das Weihnachten 2009 und die Nummer hat einmal komplett die Runde in Familie und Freundeskreis gemacht #rofl sogar die Freundin meines Bruders, die wir wirklich nur aller paar Wochen mal für 5 Minuten sehen, hat sich das mit eingesammelt ;-)

Gute Besserung

Beitrag von stina79 30.01.11 - 20:30 Uhr

hi hi... musste gerade endlich mal wieder lachen... wg. dem telefon meine ich ;)

ich werde dann mal geduldig (ist nicht gerade meine stärke) abwarten und gucken was da noch alles auf mich zu kommt...

mich wundert nur das fieber...

aber vielleicht ist das ja auch normal... oh man... da wäre ich echt lieber selber krank... auch mit sowas ;)

danke und lieben gruß

christina

Beitrag von rmwib 30.01.11 - 20:39 Uhr

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Geht vorbei.

Wir liegen seit Dienstag beide. Vermutlich mit Schweinegrippe und ich dachte auch, er hat es grob hinter sich, gestern ging es ihm schon besser, fieberfrei und über Nacht fing er wieder an zu fiebern und war heute total mitgenommen, viel geschlafen, vom Husten gebrochen #bla Mist, ey.

Im Prinzip ist es so, wie die anderen sagen, was es ist, ist letztendlich egal, gegen Viren kann man eh nix machen #schwitz wichtig ist trinken, aber das findet ja statt sagst Du, dann brauchst Du Dir auch keine Sorgen machen, der Rest kommt von selbst wieder in Ordnung.

#winke#liebdrueck

Beitrag von maschm2579 30.01.11 - 20:40 Uhr

huhuuu,

ich kann mich nur anschließen.

Den NORO Virus merkst Du. Jeder der auch nur Deine Türklinke in den nächsten 10 Tagen anfässt wird krank, man selber hat nur höchstens 12 Std erbrechen und ggfl Durchfall.
In der Regel aber nur Brechen.

Beim Rota Virus würde es ihm viel schlechter gehen....

Ich denke den Stinker kannst wegpacken und zum Arzt musst auch nicht. Normaler Infekt der vielleicht 2-3 Tage dauert.

Gute Besserung für den Zwerg

Beitrag von e-behm 30.01.11 - 20:58 Uhr

Guten abend


also wir hatten das vor ungefähr zwei Wochen. Auch Freitags hat der Papa die Maus bei der TM abgeholt, alles wie immer. Nach circa ner Stunde dann erbrechen ungefähr sechs mal eben bis alles raus war. Dann einen stinker aber nicht ganz so breiig. Samstag dann endlich wieder ein bißchen trinken was auch drinnen geblieben ist. Aber extrem schlapp. Sonntag dann langsam wieder normales essen. Ach so am samstag kam Fieber hinzu. Fieber war sonntag nachmittag weg. Kind wieder fit Mama übelste Magenkrämpfe.

Bei uns war es MD aber irgendwie schmerzhafter, wie ich fand.