wie ist das mit dem einlauf???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von katrin-ma 30.01.11 - 20:34 Uhr

sorry die frage! aber ich hätte das gerne vor der geburt alles raus :-p
wie wird dieser einlauf im kkh gemacht?? und muss man da selbst drum bitten?

daaanke und liebe grüße.
#winke

Beitrag von caroof 30.01.11 - 20:35 Uhr

HI!

Also ich hab den gleich verlangt und dann hat die hebamme das mit gel oder so gemacht aus so ner tube. Gibt aber verschiedene Methoden blöd is es immer aber man hat das dann ausm Kopf!

LG Caro

Beitrag von winniwindel 30.01.11 - 20:44 Uhr

Wie knapp vor der Geburt kann denn so ein Einlauf gemacht werden?#kratz Hab mir das so vorgestellt, wenn ich schon mit Wehen ins KH komme, dann bleibt doch kaum noch Zeit um ein Einlauf zu machen, oder? Ich meine, das kommt ja dann nicht alles mit einmal raus. Oder??^^

Beitrag von 5kids. 30.01.11 - 20:45 Uhr

<< blöd is es immer aber man hat das dann ausm Kopf! >>

Wo hat man denn bei dir den Einlauf gemacht? #rofl#rofl#rofl

Ja schon gut,fand das grad so passend #hicks


An die TE: Ist verschieden.Manchmal sagt es schon die Hebi,manchmal nicht.Dann kannst du danach fragen ;-)

LG
Andrea

Beitrag von angeldragon 30.01.11 - 20:36 Uhr

ich fürchte mich da sooo sehr vor das ich rizinusöl rinke wen ich merke das die wehen los gehen dan entleert sich mein darm irgentwan alein ohne irgentwas da reingestopft zu bekommen grausige vorstellung #schwitz

Beitrag von tonip34 30.01.11 - 20:42 Uhr

mhhh, sicher, hast Du das schon probiert....habe schon 4 x rhizinusoel genommen um Wehen anzuregen...aber entleert hat sich mein Darm nicht 1x

lg toni

Beitrag von angeldragon 30.01.11 - 20:48 Uhr

was das wirkt nicht???????????????? #heul#heul

Beitrag von tonip34 30.01.11 - 20:55 Uhr

Rhizinusoel ! Bei mir zumindest nicht....und wenn kann die Wirkung erst nach 6 stunden auftreten...Einlauf nach 5 min !

lg toni

Beitrag von thereschen 30.01.11 - 20:39 Uhr

Ich musste nicht drum bitten, bekam einen angeboten :-D
Und schwuppdiwupp 3 Std später war mein Kleiner auch schon da...
Der Einlauf hat gut gewirkt, aber war sehr schmerzhaft bzw. das was danach kam ;-)...

Lg Theresa mit Sami 16 Monate + #ei 14.SSW

Beitrag von thereschen 30.01.11 - 20:50 Uhr

...meinte 2 Std später... ;-)

Beitrag von dnj 30.01.11 - 20:48 Uhr

Mir wurde der auch angeboten! Man bekommt einen Einlauf mit Flüssigkeit oder Gel! Ich hab da nicht viel von gemerkt wo der mir gegeben wurde! Die Wirkung war bei mir aber #pro als ich nach ner ca Viertel Std von der Toilette wieder runter kam dauerte es nur noch ne Stunde und mein Sohn war geboren!!! Also sehr wehen fördernd!!;-)

Beitrag von mamadonna 30.01.11 - 20:50 Uhr

Da meine Geburt sicher über 31 Stunden hin gezogen hat, hab ich drei mal einen Einlauf oder eine Abführzäpchen angeboten gekriegt!

Hab mich drei mal für die Zäpfchen entschieden die ich im Nachhinein auch gar nicht so schlimm fand. Einmal hat die Hebamme mir es eingeführt und zwei mal hab ich es mir selber eingeführt. Hat bei mir auch ziemlich flott gewirkt und ich saß ca 3 Minuten später auf der Schüssel.

Da fühlt man sich echt sehr leer danach :-D

Fand es aber, wie gesagt, gar nicht so Schlimm, hab mir vorher auch totale Gedanken drüber gemacht weil ich sowas nie haben wollte!

Liebe Grüße

Beitrag von starlight2010 30.01.11 - 20:52 Uhr

Also ich habe 2 kinder und hatte noch nie einen einlauf bekommen..das machen irgentwie die kh´s alle anders...sowas würde auch nie erwähnt

Beitrag von tapsie70329 31.01.11 - 12:04 Uhr

Jetzt bei meiner 3. Entbindung werde ich diesmal mir schon vorher einen Einlauf aus der Apotheke besorgen und es zuhause machen bevor ich losfahre..ich fands immer "befreiend" da ich unter Vertopfung litt und ich mir beim pressen keine Gedanken mehr machen brauchte !!!!!!!

Einlauf ist echt nicht schlimm und man kann es auch selber machen wenn es Dir unangenehm sein sollte das dir jemand am POPO rumfummelt......;)

Alles Liebe
Steffi & Emma 20+2