Hab da mal ne Frage!?!?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von backerbse 30.01.11 - 21:05 Uhr

Hallo bzw wunderschönen Guten Abend alle miteinander.....

bin sonst eigentlich ne "stille Mitleserin" aber heut muss ich euch mal was fragen...:

Und zwar hatte ich heut Besuch von ner Freundin, sie ist auch schwanger, fast in der selben Woche wie ich-nur en paar Tage auseinander..

Auf jeden Fall wollte sie mir heut erzählen, das man angeblich ins Kinderbett kein Nestchen bzw kein Himmel dran machen soll?!?! #kratz
Angeblich würden die Babys/Kinder da schlechter Luft drin/drunter bekomm und schneller an "Kindstod sterben"!?!?!? #schwitz

Hat da schon mal jemand von gehört!?!?!Denn wir haben jetz grad en Bett bestellt, wo das schon alles dabei ist!?!?!

Bitte net auslachen, wegen dieser"doofen"Frage,aber meine Freundin hat mir das mit vollem Ernst erzählt!?!!?

Schön Abend noch und liebe Grüße de´Backerbse #winke

PS:Brauch man bei ner Wickelkommode wirklich unbedingt so ne Wärmelampe?!?!? #kratz

Beitrag von babybauch2010 30.01.11 - 21:07 Uhr

hallo



also das habe ich noch nie gehört bei uns im Kh haben die baby´s auch am Bett ein Himmel.


Und ich hatte bei jedes kind Himmen und Nestchen.

Und nein mann brauch nicht unbedingt eine Wärmelampe



Lg Babybauch2010 34 ssw

Beitrag von jessiinlove82 30.01.11 - 21:08 Uhr

Schau Dir doch mal hier im I-Net die ganzen Babybetten an. Überall ist ein Nestchen mit bei.
Ausserdem würden sooo viele Babys an plötzlichem Kindstod sterben#zitter

Ich würde bzgl. weiterer Fragen eine andere Person als Deine Freundin zu Rate ziehen;-)

Beitrag von cora27 30.01.11 - 21:16 Uhr

Hallo,

wenn Du Dich mit dem Thema ein bißchen beschäftigst, wirst Du merken, dass tatsächlich oft davon abgeraten wird, ein Nestchen zu benutzen, eben weil das Kind sich zur Seite drehen kann und dann keine Luft mehr bekommt. Oder die Luft einatmet, die es eben ausgeatmet hat... Man muss sich nicht unbedingt eine Decke über den Kopf ziehen, um zu ersticken, es geht auch anders :-(

Und nur weil es so verkauft wird, heißt es noch lange nicht, dass es gut ist. Zigaretten sind auch frei verkäuflich und tortzdem schaden sie der Gesundheit.

Letzten Endes musst Du es selber wissen. Man kann sich verrückt machen mit dem plötzlichen Kindstod oder auch nicht.

Ich hab mich wohler damit gefühlt, so viele Risikofaktoren wie möglich auszuschließen. Deswegen gab es bei uns auch kein Nestchen.

LG,
Cora

Beitrag von sweety1988 30.01.11 - 21:20 Uhr

Das stimmt!

man soll KEIN HIMMEL nutzen!
Kannst du auch gerne nach googlen.

Habe ich aus dem grund auch nie benutzt und werde ich auch nicht!

Beitrag von backerbse 30.01.11 - 21:25 Uhr

Danke für eure schnellen Antworten.....werd wohl wirklich mal noch en bissi googln.... :-p

Googl ja eh bei jedem Thema...deswegen....

Wünsch euch noch allen ne schöne Restschwangerschaft und en schönen Sonntag-Abend......de´Backerbse... #winke#winke

Beitrag von cora27 30.01.11 - 21:27 Uhr

hier für den Einstieg ;-)
http://de.wikipedia.org/wiki/Pl%C3%B6tzlicher_S%C3%A4uglingstod

Und unter empfohlene Maßnahmen steht auch "Kein Nestchen"

Aber wie schon gesagt, das muss jeder selber wissen...

Beitrag von sandy38 30.01.11 - 21:27 Uhr

Huhu #winke

Erst mal schreiben das ich auch ein Bett mit Himmel und Nestchen habe ;-)
Aber ich war die letzte Woche bei einer Kh begehung und ja überall waren die Plakate zu sehen das , das wohl nicht mehr so sein soll...sogar das gummilaken soll man nicht mehr reinlegen..#schock
Naja, gibt halt immer was neues ;-)
Unser Babybett hat alles und meinem ersten Sohn hats auch nicht geschadet...:-p
Also , deine Freundin hat nicht unrecht , aber das bleibt dann doch jedem selbst überlassen ;-)
P.s es werden ja auch ständig die Schlafpositionen von Babys geändert...und immer andere gründe...;-)

Gruß Sandy 29+1

Beitrag von cora27 30.01.11 - 21:35 Uhr

Hallo,

naja, nur weil Dein Sohn es überlebt hat, heißt es ja nicht, dass es richtig ist. Und nciht jedes Kind stirbt gleich, nur weil ein Nestchen in seinem Bett liegt. Es geht doch nur darum, dass Risiko zu minimieren. Und das machst Du indem Du das Kind auf den RÜcken legst, einen Schlafsack verwendest...
Und im Übrigen sind tatsächlich fürher mehr Kinder am plötzlichen Kindstod gestorben als heute - scheint also einen Sinn zu haben, was empfohlen wird.

LG,
COra

PS: Warum brauchst Du ein Gummilaken? Das Baby hat doch eine Windel an und noch habe ich alle Sachen, die doch mal daneben gegangen sind, mit der Waschmaschine rausbekommen. Unses Matratze ist jedenfalls noch einwandfrei.

Beitrag von sweety1988 30.01.11 - 21:38 Uhr

Ganz genau so sieht es aus!!

Beitrag von zuska 30.01.11 - 22:21 Uhr

hallo!
ich finde eine wärmelampe gehört zu den wenigen dingen, die zur geburt des kindes sinnvoll sind. babys brauchen vieeel weniger als man denkt (schon gar kein nestchen - davon hat uns die hebamme absolut abgeraten), aber eine wärmelampe war (schon beim ersten kind) und ist für uns ein muss und erleichtert das wickeln ungemein, da die kinder das wickeln eher als gemütlich empfinden..
alles gute!
zuska