Macht sich der Körper bemerkbar, wenn....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anna280278 31.01.11 - 09:35 Uhr

... es ihm zu viel wird?

Guten morgen liebe Mitschwangeren,

die Frage klingt wahrscheinlich ein wenig seltsam.

Ich wohne im 4. Stock und wenn ich oben angekommen bin, bin ich sowas von k.o. meistens mache ich im 2. schon ein kleine Pause. Gestern habe ich ganz viel mit meinem Großen (3) rum getobt. Und vorgestern waren wir schwimmen und tobten uns hüpften auch im Wasser. Mir ging es die ganze Zeit gut, hatte keine Beschwerden oder so.

Nun ist der Große im Kiga, ichliege hier auf der Couch -ja, mir geht es immer noch gut :-)- und da frage ich mich einfach, ob das nicht alles zu viel war für die junge Dame im Bauch (21. ssw). Wie ich darauf komme? Keine Ahnung, weil ich kaputt bin und ziemlich viel gmeahct habe die Tage.

Daher halt meine Frage, ob sich der Körper irgendwie bemerkbar macht, wenn es zuviel ist?

Danke, schönen Tag EUch allen°

VG Anna

Beitrag von corinna.2010.w 31.01.11 - 09:39 Uhr

huhu

ja davon kann ich ein lied singen.

der körper sagt dir eindeutig wenn es zu viel ist ...
du merkst das aber selber , man kann nich sagen so dieses kommt un daran merkst du es sondern dein körper wird dir sagen so nun mal ruhe..

das kann von müdigkeit bis schwindel sein...

versuch einfach bisschen langsamer zu machen, nich in den 4. stock zu rennen sondern zu gehen un auch mal ne pasue zu machen, ...

aber sonst :) ist es doch gut das du so viel power hast, man sagt ja das man irgendwann in der SS das gefühl hat bäume ausreißen zu können.


lg
corinna
mit #ei Boy unterm #herzlich 18ssw#baby

Beitrag von chris1179 31.01.11 - 09:39 Uhr

Hallo,

nun ja, ich denke, Dein Körper macht sich nun bemerkbar, indem er Dir signalisiert, dass Du k. o bist ;-)

Bei mir sind die Signale eindeutiger, d. h. wenn ich mich mit irgendwas überanstrenge, z. B. beim Tragen von Einkaufstaschen oder beim Putzen o. ä. dann ziehen mir die Bänder wie verrückt und ich merke sofort, dass es besser wäre, mich ein wenig auszuruhen.

Lg Christina + Krümelchen (24+5)

Beitrag von steffi2107 31.01.11 - 09:41 Uhr

Hi Anna,

ja der Körper macht sich bemerkbar wenn es ihm zu viel ist. Vertrau auf deinen Körper. Ich selber bin auch immer sehr aktiv. Aber ich mich denn doch mal einen Tag etwas übernommen habe, merke ich das. Denn kriege ich immer wieder nen harten Bauch und habe Rückenschmerzen. Dann schalte ich etwas runter und es geht wieder.

LG Steffi

Beitrag von es-sind-zwei 31.01.11 - 09:41 Uhr

Hallo Anna.

Also ich kann nur von mir sprechen.

J A !!!!

Bei mir ist es so, das wenn ich zu viel tue sofort der Bauch hart wird und das ist sehr unangenehm.
Auch wird mir dann oft schwindelig und ich fange an zu wanken.

Meine FÄ meinte es ist ein ganz klares Zeichen dafür, das ich zu viel gemacht habe.

Muss mich absolut schonen im Moment. Da der Bauch schon bei den kleinsten anstrengungen hart wird.

Ich freue mich für Dich, das Du noch so viel machen kannst :-)


LG

Sharon + #ei + #ei babygirls 26. SSW

Beitrag von dresdnerin86 31.01.11 - 10:10 Uhr

Hallo,

ja irgendwie kommt mir das bekannt vor. Ich wohne im 5 Stock, ohne Fahrstuhl und ich bin fix und fertig wenn ich oben angekommen bin.

Bis jetzt bin ich noch nich tumgekippt, aber die Puste bleibt schon weg. Also er Körper zeigt es schon wenn man nicht mehr kann.

LG,
Gwen
24 SSW

Beitrag von corinna.2010.w 31.01.11 - 10:18 Uhr

5 stock ..kein fahrstuhl?! das der hammer ! ! ! !

ich wohne im 7. un wenn der mal kaputt is dreh ich schon durch