Beckenbodenschwäche erst ein gutes Jahr nach Geburt?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von youka 31.01.11 - 11:06 Uhr

Hallo zusammen,
die Geburt meines Kindes liegt nun schon fast 1,5 Jahre zurück, vor wenigen Wochen habe ich abgestillt. Kurz darauf habe ich Probleme mit Beckenbodenschwäche bekommen - insbesondere beim Niesen. Ich war nach der Geburt ganz normal bei der Rückbildung und habe im letzten Jahr auch nie Probleme damit gehabt. Woher kann das jetzt kommen? Ging das anderen auch so? Kann man jetzt nochmal einen Rückbildungskurs belegen oder wie geht ihr damit um?
Viele Grüße,
Youka

Beitrag von savaha 31.01.11 - 12:31 Uhr

Gute Frage, bei mir hat das auch erst vor kurzem angefangen, das war etwa 11 Monate nach der Geburt. Aber im Gegensatz zu Dir stille ich noch #kratz
Und ich habe einen Rückbildungskurs gemacht nach der Geburt.
Ich werd meinen FA mal beim nächsten Besuch fragen, aber unangenehm ist es mir schon und auch völlig rätselhaft...#kratz