Blöde Feindiagnostik!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wamblay3 31.01.11 - 11:27 Uhr

Hallo!!!!
javascript:atc('#winke');

Ich muss mir mal etwas Frust von der Seele schreiben!Ich war am Freitag bei der Feindiagnostik ich hatte mich so drauf gefreut.
Also dort in der Praxis angekommen kam eine Frau aus dem Untersuchungszimmer und verdreht ihre Auge ,ich dachte noch was ist denn mit der los aber vielleicht hatte sie ja einen schlechten Tag.
Dann waren wir an der reihe ,Arzt begrüßt und dann durfte ich schon auf die Ultraschall liege der Arzt erklärte uns nichts aber auch gar nichts wir mussten tausendmal nachfragen was er denn Grad schallt und kamen uns dabei natürlich schon total dumm vor.Nach 15 Minuten war dann die Feindiagnostik schon vorbei (mein FA sagte mir das,das 1 Stunde dauert).
Dann drückte er mir mein MUPA in die Hand und sagte das wird aber ein sehr dickes Kind(670g 23+4).
Ich fragte Ihn ob denn alles in Ordnung sei und da grinste er mich nur an.
Ich war so enttäuscht und hätte mich so über ein Bild von meinem Zwerg gefreut.
Sorry fürs bla bla aber es musste mal raus!!!
Ach so jetzt wusste ich auch warum die Frau vor mir die Augen verdreht hat.javascript:atc(':-D');

Wie lange hat denn eure FD so gedauert und wurden alle Organe untersucht?


Liebe Grüße
Julia(24+0)

javascript:atc('#danke');

Beitrag von s30480 31.01.11 - 11:30 Uhr

So ungefähr wars bei uns auch, noch dazu war der Arzt total sauer, weil die Kleine so blöd gelegen ist, dass er nicht alles schallen konnte was er lt Überweisung sollte, wir hätten dann nochmal wieder kommen sollen, hab mich dann aber bei meinem FA beschwert und da ich nicht die einzige war, hat er sich dann bei dem Professor beschwert und da er sich zur gleichen Zeit ein Feinultraschallgerät gekauft hat, konnten wir die Nachkontrolle dort machen, ich war ziemlich froh und die nachfolgenden Bilder sind toll.

Aber die FD war Horror was der auch für Sprüche abgelassen hat...

LG Sandra

Beitrag von anna.k.6666 31.01.11 - 11:32 Uhr

Hi, Julia,

Ich habe in dieser SS keine FD. Aber bei der letzten SS, dauerte es etwa eine ganze Stunde. Es war toll. Aber der Arzt war auch nicht viel netter als bei dir.#kratz
Schade, wenn die Ärzte schon so abgestumpft sind, dass sie das nicht mehr freuen kann ein gesundes Baby im Bauch zu untersuchen.:-[
Ärgere dich nicht, hauptsache es ist gesund.
Die Maßen laut US sind sehr schwankend und stimmen nicht immer mit der Realität überein. Wird halt statistsich berechnet.

Alles Gute!!#winke

Beitrag von izzi33 31.01.11 - 11:33 Uhr

Bei mir hat die Untersuchung ca 30-40 Minuten gedauert. Die Ärztin hat auch nicht so viel mit mir gesprochen sondern mit einem anderen Arzt (dem wurden die Geräte erklärt er ist neu in dieser Klinik). Der Arzt war sehr nett aber die Ärztin #zitter
Die hat zu mir gesagt das ich zu dick bin :-[ (Hatte zu der Zeit ca. 7Kilo zugenommen in der 21SSW)
Dann hat sie den Oberschenkelknochen gemessen, der Arzt sagte oh das sieht ja alles sehr gut aus #huepf, doch die Ärztin fällt ihm ins Wort und sagt nein das kann man jetzt noch nicht sagen dafür hat sie schon zu viele Mißbildungen gesehen #schock#zitter.
Letzendlich sagte sie das Kind ist zu schwer und zu dick und ich soll eine großzügige Insulintherapie machen. #schmoll

Beitrag von luna-star 31.01.11 - 11:34 Uhr

Laß Dich mal Drücken #liebdrueck

Bei uns war die FD toll - also wirklcih so, wie man sie sich vorstellt (bin zwar 1000 Tode gestorben, wann immer die FÄ die Stirn kraus gezogen hat, aber die Bilder waren super).
Wie lang es gedauert hat, weiß ich gar nciht mehr. ABer sie hat von vorn bis hinten von unten nach oben wirklcih alles durchgeschallt. Aufgrund einer Herzvorgeschichte wurde das Herzchen ganz genau unter die Lupe genommen. Toll waren aber auch die Bilder von Gehirn und Organen. Nachdem Innen alles geklärt war, ging es daran Außen anzuschauen - also offener Rücken etc wurde abgeklärt und sie hat immer gesagt, was sie grad schallt, wo das auf dem Bild ist - dann meist Ruhe, weil sie sich konzentriert hat - dann kam die Entwarnung.

Einzig nervig - die Wartezeit, aber das war uns schon engekündigt worden.

Grüße

Beitrag von dine1975 31.01.11 - 11:36 Uhr

Bei uns hat die FD ca.20 min. gedauert ,der Arzt war auch total doof....
Schade,dass ein für die Eltern so wichtiger termin von einem Arzt vers.... werden kann....

Wir waren total gefrustet....

Beitrag von leenchen82 31.01.11 - 11:36 Uhr

Hallo, tja typischer Fall von eindeutig Beruf verfehlt!!#schock Was für ein schlechter Arzt! Du Ärmste. :-( Also diese Untersuchung war wohl für die Katz. Sprich am besten mit deinem FA darüber. Denn so eine Behandlung und Untersuchung brauchst du dir echt nicht zu gefallen lassen!! Dann hättste die auch gleich bei deinen FA machen lassen können. Denn wie FD schon sagt. Die ist wirklich viel länger und da wird alles untersucht um Anomalien, Behinderungen oder Krankheiten auszuschliessen!! :-) Die FD hat bei mir über ne halbe Stunde gedauert und da wurde jeder Knochen vermessen, alle Organe untersucht und sogar immer wieder mal in 3D geschaltet um auch körperliche Anomalien auszuschließen. :-)

leenchen#winke

Beitrag von tapsie70329 31.01.11 - 11:36 Uhr

Hallo Julia,
das kann ich gut verstehen das du da enttäuscht bist ,ich habe heute FD bei Dr. Jost in Esslingen und kenn ihn auch nicht ,meine Fa Dr. Hindenach hat mich überwiesen.
Aber ich weis noch das bei meinen beiden Jungs (in Berlin ) auch ca ne Stunden untersucht wurde (ohne 3d -ist auch schon 14 & 11 Jahre her )und ALLES genau angeschaut wurde auch Nabelschnur und Fruchtwassermenge ect. hienterher wurde ein Ausführlicher Bericht an meinen FA geschickt mit dem ich dann auch nochmal alles besprechen konnte!!!
Frag mal bei deinem Fa in den nächsten Tagen mal nach ob ein Bericht von der FD gekommen ist (meine Fa meinte würde bei uns ca 2 Tage dauern).

Bei welchem Arzt warst du denn???

Ich würde dies auch meinem behandeldem FA sagen wie unzufrieden du dich fühlst!!!!!

Alles liebe aus Uhlbach -Stuttgart
Steffi & Emma 20+2

Beitrag von wamblay3 31.01.11 - 11:46 Uhr

Hallo!!

Ich war bei Dr. Mangold in Gerlingen.
Ich werde dann am Mittwoch bei meinem FA anrufen und nach dem Bericht fragen.Danke für den guten Tipp!

Liebe Grüße aus Stammheim!!javascript:atc('#winke');

Beitrag von mama-mia1 31.01.11 - 11:38 Uhr

Hallo,

das tut mir voll leid bei für euch..:(

jetzt bin ich erst in der 8.SSW, aber in meiner ersten SS waren wir serh zufrieden. der Arzt war nett, hat sich Zeig genommen und uns alles erklärt. udn wir haben ca. 10 bilder mitbekommen!!! Kopf, , Ohr, Fus, Körper, Penis ;) ect.

werde dies mal auch wieder dort hin gehen!!! ;)


GLG

MIA

Beitrag von kittycarrie 31.01.11 - 11:39 Uhr

Hallo!!!

Also ist ja echt ne Frechheit!#aerger

Bei mir war es eine Ärztin. Vorher musste ich nen Fragebogen ausfüllen und alle Fragen die ich hab eintragen, die wurden als erstes besprochen.
Dann hat sie sich echt alles genaustens angesehen und super erklärt. Da haben wir dann auch das erste Mal das Herzchen klopfen hören#verliebt und erfahren das es zu 100% ein Mädchen wird. #verliebtDann gabs noch Ultraschallbilder und ein Bild in 3D. Also das ganze Programm. So wie es sich zu gehören hat!!!!:-D
Also gedauert hat es etwa komplett mit Anfangs- und Abschlussgespräch, 1 Stunde. Und alles drunter ist für mich keine feindiagnostik.
Die Ärztin hat dann noch alle Werte genau beschrieben und das die Kleine genau in der Norm wäre. Dann bekam ich eine lange Ergebnisliste für meine FÄ und den MuPa.


Also echt, ich hasse solche Ärzte, frag mich wofür die ihr Geld dann bekommen.
Tut mir echt leid für dich, denn dieser Moment war für uns einer der tollsten.

LG
Carrie + bauchmaus 39SSW

Beitrag von conni_25 31.01.11 - 11:40 Uhr

Also meine FD war super. Es hat fast ne Stunde gedauert und die Ärztin war super nett. Sie hat erst gefragt, ob wir schon wissen was es wird und ob wir es wissen möchten. Dann hat sie angefangen, alles ganz genau erklärt. Was blau blinkt und was rot, Nabelschnurr Versorgung, Gehirnströme..... Es war echt spannend. Hatte bei meinem Sohn keine FD. Hab auch 2 ganz tolle Bilder mitbekommen :-)

Liebe Grüße
Conni mit Tyl (4J.) fest an der Hand, #stern tief im Herzen und Muckelinchen ET+5

Beitrag von shiningstar 31.01.11 - 12:04 Uhr

Bei uns hat die FD ca. 30 Minuten gedauert....

Beitrag von edidet 31.01.11 - 12:21 Uhr

Ich war in meiner vorletzten SS wegen einer Plexuszyste zur Feindiagnostik geschickt worden.

Meine Ärztin die ich hatte hat mir direkt man nächsten Werktag einen Termin da besorgt, ich wurde also dazwischen geschoben...

Da wars dann auch echt voll, lange Wartezeit,
aber die Ärztin voll nett.

Hat alles was sie geschallt hat genau erklärt, hauptsächlich natürlich das gehirn, aber alles super...

Sie hat sich sogar noch die Zeit genommen nach dem geschlecht zu schauen, und meine Maus hat es ihr nicht einfach gemacht..

Wie lange es gadauert hat, weiss ich nicht mehr, aber ne Std. wars nicht..