Aua immer mein linkes Bein was ist das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnucki22 31.01.11 - 12:03 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich bin mitten in meiner 2. SS in der 17 SSW.
In der ersten hatte ich schon zum Schluß diese heftigen Schmerzen im linken Bein, so dass ich mich auch nachts etliche Male umdrehen musste, weil ich von den Schmerzen aufgewacht bin auch nach der Geburt war der schmerz nicht verschwunden, aber es wurde immer besser. Nun habe ich es in dieser Schwangerschaft schonwieder, es ist kein Dauerschmerz, aber wenn er kommt, sind das wirklich heftige Schmerzen so dass ich durch die Gegend humpel. Eigentlich wollte man mich nach der Geburt in die Röhre schicken wegen Verdacht auf Bandscheibe, aber ich habe dass so lange vor mir hergeschoben und es ändert jetzt ja eh nichts. Mein Gyn hat damals gar nichts dazu gesagt was könnte es denn noch sein, wenn es in der SS schlimmer ist als so?
Lg

Beitrag von mai75 31.01.11 - 12:09 Uhr

Wo genau tut es denn weh?
Ist es ein Ziehen vom Po in den Oberschenkel?

Beitrag von ju.ja 31.01.11 - 12:10 Uhr

...wenn's im hinteren Oberschenkel ist , dann würde ich auf den Ischias tippen, aber letztendlich solltest du das eh vom Arzt abklären lassen, vor allem wenn da mal Verdacht auf BS bestand!
Wenn's der Ischias ist kann man meist nicht so viel tun, das Baby belastet den Nerv...naja und das bleibt natrülich bis zum ende der SS in deienm Bauch!
LG
ju.ja

Beitrag von schnucki22 31.01.11 - 12:11 Uhr

Ja es zieht vom Po in den Oberschenkel oder teilweise auch in das ganze Bein,so dass ich dadrauf gar nicht mehr stehen kann :-( Sollte ich das nächste Woche erstmal meinem Gyn erzählen oder zum Orthopäden oder wo geht man dahin?

Beitrag von ju.ja 31.01.11 - 12:16 Uhr

..ich würde erstmal zum Gyn gehen (zumindest wenn du mit ihm auch sonst zufrieden bist), da sich das wirklich nach typischer Schwangerschaftsbeschwerde anhört, damit sollte er sich auskennen....natürlich könnte er dir dann auch 'ne Überweisung zum Orthopäden geben!
LG
Alles gute
ju.ja