Trinkt mein Kleiner zu wenig?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jessi201020 31.01.11 - 12:19 Uhr

Hey ihr Lieben,

mein Kleiner ist jetzt 10 Tage alt und trinkt ca 80-90 ml. Nun sagte mir meine Hebamme vorhin, dass er eigl um die 120 ml trinken sollte und das alle 4 Stunden..
Ich kann es meinem Kleinen aber net reinwürgen und nach spätestens 90 ml will er net mehr.

Er wurde von Anfang an mit Flasche gefüttert

Ausserdem sagte sie , ich solle schon die 1er Milch kaufen, die sättige mehr-....

Bin jetzt wegen der Menge bissl verunsichert, will net, dass der Kleine Hunger hat, obwohl er trinkt:(

Könnt ihr mir eure Erfahrungen mitteilen?

LG

Beitrag von bunny2204 31.01.11 - 12:21 Uhr

so ein Unsinn...

meine Tochter hat nur Pre MIlch bekommen und auch mit 6 Monaten nicht mehr als 90 ml getrunken. Mehr wollte sie einfach nicht!

Ausserdem gilt als Faustregel pro Tag 10 ml - d.h. mit 10 Tagen wärst du sowieso erst bei 100 ml...

solange Dein Kind satt und zufrieden ist und zunimmt, ist alles okay. Lass dich nicht verrückt machen.

Lg BUNNY #hasi mit 3 Kids und #ei 32. SSW

Beitrag von lilalaus2000 31.01.11 - 12:24 Uhr

Mit 10 Tagen hat meine Kleine nie mehr als 300 ml am Tag getrunken und auch nie mehr als 50 ml auf ein Mal. Sie hat trotzdem zugenommen und bekam nur pre-Nahrung!

Der Kia meinte sie ist eben ein guter Futterverwerter. Ihr ging es gut auch mit wenig Nahrung. Es gab Tage am Anfang, da mußte ich sie alls 2 Stunden füttern. Sie trank nur superkleine Mengen. Aber das ging dann vorbei und meine mama unterstützte mich. Ich habe sie nachts gefüttert sie am Tag und jetzt ist alles wieder super :-)

Halt durch !

Beitrag von moeriee 31.01.11 - 12:38 Uhr

Qutasch! Füttere ruhig weiter die Pre-Nahrung. Im Übrigen ist mein Kleiner jetzt 8 Wochen alt und trinkt auch so alle 4 Stunden 90 ml. Mehr passt nicht rein und gut ist. Er hat seit der Geburt 1.600 g zugenommen. Was will man denn mehr?

Beitrag von jessi201020 31.01.11 - 12:41 Uhr

Ja das denke ich eben auch, ihre Aussagen hatten mich nur wenig verwirrt, weil manchmal trinkt er eben auch nur 50 dafuer ein anderes Mal 80...

Werde auch weiter die Pre füttern, habe gehört , dass die 1nser bei so kleinen Babys noch gar nicht richtig verdaut werden kann, vorallem hat mein Kleiner eh mit leichten Verstopfungen zu kämpfen.


LG

Beitrag von geralundelias 31.01.11 - 12:40 Uhr

Hallo,

mit Pre Nahrung kannst du nichts falsch machen, die kannst du nach Bedarf füttern.
Es ist vollkommen in Ordnung, dass er nur 80-90ml trinkt...er holt sich das, was er braucht
Ich selber halte den Wechsel zur 1er Nahrung für überflüssig, deshalb haben meine Söhne bis zum Ende der Flaschenzeit Pre-Nahrung bekommen...und das nach Bedarf, deshalb waren sie auch immer satt.

Beitrag von julie-v 31.01.11 - 13:14 Uhr

sie wiederspricht sich selbst

wenn er eh zu wenig trinkt wieso noch sättigender, dass er dann noch weniger trinkt??

Außadem holt sich jedes baby dass was es braucht

er wird auch bei jeder untersuchung gewogen und so lange er zunimmt ist die menge in ordnung, jedes baby is(s)t anders.

Mach dir also keine Sorgen und bevor du auf 1er nahrung umstellst würde ich mit dem arzt reden.

Glg

Beitrag von lulu-lieb 31.01.11 - 18:21 Uhr

Meine Kleine fast 4 Monate Trinkt immer noch 100ml mehr nicht.

Denke das ist normal

1er kannst du genau so nach bedarf geben wie PRE nur die 1er ist sämmiger

Aber es kann auch sein das er genau so wenig Trinkt und auch jede 1-2std Hunger hatt