dauert es noch lange??? Ihr habt ja schon Erfahrung

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von magmagruen 31.01.11 - 13:06 Uhr

Gestern Abend ca 18 Uhr stellten sich wehen ein,wellenartig mit ansteigen und wieder abflauen,es war auszuhalten.

19.30 Badewannentest gemacht,warmes Wasser und rein in die Fluten.Die Wehen wurden nach dem Baden noch stärker,so das ich sie veratmen mußte,auch total regelmäßig alle 7 Minuten.

Um 21 Uhr bin ich ins Bett wollte nicht zu früh ins KKH fahren weil ich mir dachte zu Hause kann ich mich besser entspannen,noch ein bischen ruhen und Kraft sammeln und solange die Fruchtblase noch ganz ist kann nicht viel schief gehen.

Nachts um 1Uhr die letze Wehe dann plötzlich nix mehr und ich bin eingeschlafen....

Was jetzt mit dem untrüglichen Badewannentest????
Wehen wurden nach dem Baden stärker,warum wurde das jetzt nix ????

Glaubt Ihr es dauert noch lange,ich kann bald nicht mehr......

Beitrag von muffin357 31.01.11 - 13:28 Uhr

jede Entspannung kann die Wehen wieder abflauen lassen ... so gings mir bei beiden Kindern -- vermutlich wärs weitergegangen, wenn Du nicht schlafengegangen wärst ...

wenn dukörperlich kannst, dann lümmel heute nicht nur auf dem Sofa rum ... werkel bissi in der wohnung rum, bring den Müll raus und beweg dich -- und mach den badewannentest heute nochmal wenns wieder zieht aber beweg dich nachher weiter ... wenn dein körper bereit ist, dann gehts auch weiter ... -- nicht umsonst schicken die Hebammen viele Frauen bei einsetzenden Wehen "treppensteigen", hat mir damals meine Hebi erklärt ... ruhe kann (nicht muss, natürlich) oft alles wieder etwas verzögern...


aber hey: kein Marathonlauf bitte, - auspowern muss ja auch nicht sein *g* ...

alles gute!
#winke Tanja

Beitrag von magmagruen 31.01.11 - 16:28 Uhr

danke für den Tip,
habe Heute mal ein bischen mehr Bewegung eingebaut,aber es tut sich iwi nichts mehr... :-(

Beitrag von anarchie 31.01.11 - 14:09 Uhr

huhu!


Wenn sie IM wasser stärker waren, dann bleib noch bissi drin(wasser wirkt bei mir immer extrem anregend, geh ich raus, wirds schwächer)...
Ansonsten massvolle bewegung, die nicht ermüdet.

und sie es mal so:
da hast du schon mal ein wenig vorgearbeitet, die wehen kommen zur geburt nicht mehr wieder und haben sicher schon was getan am MuMu.

lg

melanie und die 4 kurzen

Beitrag von magmagruen 31.01.11 - 16:33 Uhr

ja im Wasser wurden sie stärker,ich hatte nur Angst das ich in der Badewanne nicht merke wenn die Fruchtblase platzt.

Das mit dem Vorarbeiten habe ich mir auch schon überlegt,ob sich halt am mumu was getan hat gestern Abend??

Dann kann ich mein Baby ja in etappen kriegen #rofl jeden Tag einen cm mehr oder so.... bei 8 cm fahre ich dann in KKH, und mach den Rest #rofl


ne mal im Ernst stimmt das mit der Badewanne tatsächlich? Waren es dann doch "echte" Wehen und sie haben wieder aufgehört??

Ich habe zwar schon zwei Kids aber die wurden beide Eingeleitet wegen vorzeitigem Blasensprung, darum hab ich keine Ahnung wie sich das vorher anfühlt....

Beitrag von anarchie 31.01.11 - 19:06 Uhr

3. kinder kommen echt oft in Etappen...mit Fehlalarmen..

berichte mal weiter;-)

Beitrag von magmagruen 01.02.11 - 11:06 Uhr

ok mache ich .

also der erste fehlalarm war somit sonntag. obwohl sich das schon total "echt" angefühlt hat.... #aerger

bis heute (dienstag) nichts mehr.
Übermorgen (donnerstag)ist ET.... am Freitag habe ich dann FA Termin falls sich nichts getan hat.....

LG Kerstin ET-2 mit Jasmin die irgendwie noch nicht so richtig will....

Beitrag von magmagruen 02.02.11 - 08:14 Uhr

Dienstag Abend wieder Fehlalarm. Es ging los wie am Sonntag gleichmäßige Abstände alle 9 Minuten so ab 18.30 Sie wurden immer stärker,schön wellenartig.... ich hab mich auch nicht auf die Couch gelegt sondern bin im Haus rumgelaufen,hab nochmal gesaugt (21Uhr) aber ich war total müde und gereizt.
Mein Mann hat mir noch schön die Füße massiert um 22Uhr fingen sie an schwächer zu werden und seltener.... Um 23 Uhr war nichts mehr,sind dann ins Bett :-[


LG Kerstin die morgen ET hat.....