Siegen: Jung-Stilling oder Marienkrankenhaus??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessiinlove82 31.01.11 - 13:23 Uhr

Hallo,

kommt Jemand von euch aus Siegen und hat in einem der beiden Krankenhäuser entbunden und kann eines empfehlen?

Bin in der 33.SSW und möchte mich so langsam nach einem Krankenhaus umschauen, welches auch BEL- Geburten durchführt. Von beiden weiß ich, dass sie durchführen.

Ich hoffe aber, dass sich mein Baby aber noch rechtzeitig dreht. was jedoch von Woche zu Woche unwahrscheinlicher wird...#schmoll

LG Jessi

Beitrag von furby84 31.01.11 - 13:26 Uhr

Hey!

ich war im Marienkrankenhaus und super zufrieden und froh über meine Entscheidung dort zu entbinden, die Hebammen sind alle super lieb und auch die Schwestern von der Station sind klasse...

LG Pia

Beitrag von jessiinlove82 31.01.11 - 13:33 Uhr

Hey Pia,
vielen Dank für Deine Antwort.
Ich werde mir wohl beide mal anschauen:-)

LG

Beitrag von furby84 31.01.11 - 13:39 Uhr

Ins Jung-Stilling wollte ich net, war mir schon im Eingangsbereich unsympatisch, aber muss man ja selber entscheiden...

Ja schau dir einfach beide an und nehm evtl. mal an so nem Infoabend teil... wo Kreissaalbesichtigungen gemacht werden...

Mein Kleiner hatte sich auch erst am 5.10. gedreht und kam am 3.12. gesund und munter auf die Welt... also bei dir ist noch alles offen...

LG und noch eine schöne Restschwangerschaft...

Beitrag von jessiinlove82 31.01.11 - 13:43 Uhr

Mir wird immer nur das Krankenhaus in Kirchen eingeredet aber da hab ich auch nicht nur Gutes von gehört. Z.B. dass die sehr gern Kaiserschnitte machen. Und das möchte ich gern vermeiden!
Mein FA meint, es ist nahezu unmöglich, dass er sich noch dreht aber ich hab noch Hoffnung;-)
Mache jetzt jeden Tag meine Übungen!:-D

Wünsche Dir auch alles Gute!

Beitrag von luanaluna 31.01.11 - 14:19 Uhr

hallo,
ich hab schon bei meinem Sohn in Kirchen entbunden und gehe auch dieses mal wieder dort hin. Ich fands super. Ich lag drei Tage dort in den wehen und die sind kein einziges mal auf die Idee gekommen mir einen Kaiserschnitt anzubieten. Habe. Aber auch bei der vorab anmeldung gesagt, das das letzte ist was ich will. Und nur dann wenn das Leben meines Kindes gefährdet ist.
Vom Jungstilling hab ich bislang noch nicht viel gutes gehört.
Schau dir doch einfach alle drei an und entscheide dann.
Liebe Grüße
Viel glück

Beitrag von daby01 31.01.11 - 13:43 Uhr

Wäre ich damals im Jung-Stilling geblieben, wäre ich verblutet!Niemals wieder!Menschlichkeit=0! Marien-KH veraltet, aber menschlich.

Beitrag von furby84 31.01.11 - 17:45 Uhr

Der Kreissaal im Marien ist aber schön finde ich, nur die Stationszimmer sind leicht veraltet aber die sind ja im moment am renovieren und mal ehrlich solange will man doch eh net im KH bleiben... ich bin Donnerstags um 5.45Uhr mit Blasensprung hin und den Montag mit meinem Kleinen heim:-)

LG