Fieser Infekt - Lindenblütentee?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von runa1978 31.01.11 - 13:37 Uhr

Hallo liebe Teekenner,

so, jetzt hat es mich auch erwischt - seit Freitag liege ich mit nem richtig fiesen Infekt flach. Nachdem mein Fieber nun weg ist, schleicht sich doch das Gefühl eines trockenen Hustens ein. Ich wieder ab in die Apotheke, kaufe mir Lindenblütentee. Hat immer super bei mir gewirkt. Nun steht aber in der Packungsbeilage:

... die Einnahme von Sidroga Lindenblütentee wird daher in der Schwangerschaft .. nicht empfohlen?!

Ich habe mich schon über die Packungsbeilage bei dem Inhalationszeugs hinweggesetzt und bin jetzt echt verunsichert...

Trinkt ihr den Tee?

Danke für Eure Antworten

Runa

Beitrag von gingerbun 31.01.11 - 13:56 Uhr

Ich hab jetzt das hier gefunden:

http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Bad+Heilbrunner+Lindenbl%FCtenTee/med_gegenanzeigen-medikament-10.html

und

http://www.was-wir-essen.de/forum/index.php/forum/showExpMessage/id/33090/page1/7/searchstring/+/forumId/16

Ich trinke seit ich schwanger bin jeden Tee und finde dass alles ok ist solange man keine Unmengen davon trinkt. Also keine 4 Liter täglich.. so meine ich das.

Gruss und gute Besserung von Britta
(die auch einen Infekt nach dem anderen hatte und noch immer hat..)

Beitrag von runa1978 31.01.11 - 14:01 Uhr

Danke für Deine Antwort!

Die Seite von dem Heilbrunner hatte ich auch gefunden und gelesen... Ach Menno, warum verunsichern die einen nur immer mit diesen kleinen, fiesen Zusatzangaben?! :-)

Gute Besserung!!

.. in der Hoffnung auf einen baldigen Frühling verbleibe ich mit besten Grüssen #rofl

Runa

Beitrag von gingerbun 31.01.11 - 14:03 Uhr

Ja diese Beipackzettel sind schon der Knaller. Am Ende kann man von allem sogar sterben.
Bessern wir uns und im Frühjahr gehts eh wieder bergauf. Ist ja nicht mehr lange :-)
Britta

Beitrag von shivalu 31.01.11 - 14:16 Uhr

vor ca. 3 Wochen war ich auch fiese krank und mir hat der Lindenblütentee super geholfen. Soweit ich weiß, sollte man den nicht unbedingt nehmen, wenn man eh schon Fieber hat, aber bei ner dicken Erkältung ist der einfach toll:

schön ins Bettchen kuscheln mit Lindenblüten und Honig drin (soll man ja in der SS auch nicht, aber ebi Erkältung einfach toll)