DomRep mit knapp 5 Jahre altem Kind?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von mabo02 31.01.11 - 13:47 Uhr

Hallo Zusammen,

ist jemand von euch schonmal in die DomRep mit einem knapp 5 Jahre alten Kind geflogen?

Wir wollten dieses Jahr erst Tunesien.. dann eventuell Ägypten.. und nu haben wir gesagt, wir fliegen ganz weit weg. :-p
Kanaren hatten wir nun schon zweimal und noch können wir ausserhalb der Ferienzeit fliegen..

Wenn ja, wo wart ihr da? Norden, Osten oder lieber Süden?

Beitrag von nancy2705 01.02.11 - 10:14 Uhr

Hallo!

Wir waren schon 2x in der Dom. Rep. Das 1.Mal waren wir alleine - damals waren wir auf Samana. Das war für uns der absolute Traumurlaub. Haben sehr viele Ausflüge gemacht.
Beim 2. Mal mit den Kids. Unsere Tochter war damals knapp 3 Jahre. Wir hatten auch erst Bedenken - langer Flug, Essen, Wärme.
Es hat aber alles gut funktioniert. Wir hatten einen schönen erholsamen Urlaub. Achja, wir beim 2. Mal waren wir Puerto Plata/Maimon. Damals haben wir für 2 Wochen all inkl. 3600 Euro bezahlt. Bekommst du jetzt nicht mehr.

Punta Cana soll vom Strand und Meer noch schöner sein (aber auch teurer)

Nancy

P.S.Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich.

Beitrag von mabo02 01.02.11 - 12:34 Uhr

Ja momentan liegen die Angebote auch so bei Minimum 3500-4000 Euro 2 Wochen all inklusive für uns drei...
Aber das war vor 2 Wochen schonmal 500 Euro günstiger.
MOmentan buchen ja viele um und da geht es wieder hoch.

Wir wollen im April fliegen und werden nun März Last Minute buchen..
Dummerweise gibt es fast nur noch Flüge mit Umsteigen in Madrid oder in Paris. Direktflüge sind dann wieder noch teurere.
Aber vielleicht ist das mit ner Pause zwischendurch garnicht soo dumm.

Wie hat das mit dem Flug geklappt?
Das längste war bis dato bei uns Kanaren.

Beitrag von nancy2705 01.02.11 - 15:33 Uhr

Mit dem Flug hat es super geklappt. Wir hatten Spielzeug mit, ein Paar Filme auf der PSP. Dies war dann aber alles nicht mehr interessant, glücklicherweise war noch ein kleines Mädchen an Bord. Sie haben zusammen gespielt.
Wir hatten wirklich Angst, d. sie weint, weil über 10 Stunden fliegen ist sogar für Erwachsene nicht leicht.
Am Ende des Fluges haben einige Passagiere zu uns gesagt: "Super, wie lieb ihre Tochter war"
Wir hatten bis jetzt noch nie Probleme im Flieger.
Wir sind von Düsseldorf geflogen. Das doofe war, der Rückflug ging erst nach Jamaika - dort hatten wir über 2 Stunden Aufenthalt. Das war sehr stressig und nervig. Positiv, wir können sagen - wir waren schon einmal in Jamaika.;-)

Habt ihr euch schon für eine Region entschieden? Für welches Hotel?
Melde dich mal, wenn ihr euch entschieden habt. Würde mich freuen.

Nancy

Beitrag von maari 01.02.11 - 15:58 Uhr

Hi,

zu der Kinderfrage kann ich nichts sagen, unser Nachwuchs ist noch nicht da.
Wir waren auf der Dom.Rep. im gleichen Urlaub zunächst in einem Hotel in der Nähe von Bayahibe (Südosten) und dann noch zwischen Bavaro und Punta Cana (eher in Richtung Bavaro, also leicht nördlicher Osten). Uns hat es in Bayahibe deutlich besser gefallen, der Strand war schöner, das Wasser klarer, das Hotel angenehmer und man kam ohne große Probleme (und ohne dass es sehr teuer wird) z.B. nach La Romana - da gibt's zwar nicht so furchtbar viel zu sehen, aber man kommt mal aus dem Hotel raus - oder kann einen Bootsausflug zur Isla Saona oder Isla Catalina machen. Das Hotel bei Bavaro lag am A... der Welt und die Ausflüge waren wirklich richtig teuer.
Wir haben auch einen Ausflug nach Santo Domingo gemacht und sind so ein recht großes Stück der Südküste abgefahren - die ist eher unattraktiv, würde ich sagen.

Viel Erfolg bei der Entscheidung.

LG Maari

Beitrag von foerstergeist 02.02.11 - 10:21 Uhr

Ich würde nicht mehr mit Kind in die DomRep fliegen.

Es gibt zwar super ärztliche Versorgungen und die Krankenhäuser sind teilweise besser, als bei uns. Aber wegen Durchfall 3 Tage im KH und dann a. g. Antibiotikum nicht mehr in die Sonne dürfen, ist nicht prickelnd. Rückflüge vorzeitig waren ausgebucht.

Außerdem wird momentan teilweise wegen Cholera (a. g. Haiti-Erdbeben) von Dom-Rep-Reisen abgeraten.

Wir waren jetzt 2x mit unserer Tochter in Italien / Apulien - können wir nur sehr empfehlen. Kurzer Flug und super freundliche Gastgeber.

LG
A