ES erst wenn HCG 0? Will warten mit neuer SS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von ysm666 31.01.11 - 13:57 Uhr

Hei,

welche Erfahrungen habt ihr nach der AS mit Mens und ES gemacht? Mein hcg wird wöchentlich kontrolliert. Am 3.1. aS. Eine Woche Blutung, letzte Woche Mo und Di wie Periode. Da war hcg auf noch 110.am Donn und Fr hatte ich bereits cremigen ZS, offenen Mumu, Lust!! Und am So Schmerzen wie beim ES.

Meine FA meinte der Zyklus und Eisprung wird erst wieder loslaufen wenn hcg unten ist weil es den ES verhindert. Wir haben uns drauf verlassen, nun ist mir doch mulmig weil wir erst mal NICHT schwanger werden wollen und ich n super JoB Wechsel zu meinem Schatz machen könnte....aber nicht ss!

Also hatte hier jd bevor es kontrolliert auf null war ohne richtige Mensnach AS bereits ES und war schwanger?
Ich hatte nämlich Donnerstag wie Einnistungsminimalsabber und seit Samstag wieder das Ziehen wie letztes Mal. Und gerade jetzt wenn ich davon Abstand genommen hab....Schleimhaut ist doch fast weg, Chancen auf Halt eher gen null oder?

Freue mich auf einen regen Austausch!!

Daaaaaanke!!!!:-D

Beitrag von ysm666 31.01.11 - 14:03 Uhr

Also 3.1. As in 9. Ssw
17-18. Wie mens, US alles okay Eierstöcke schaffen los, Schleimhaut weg aber GM wieder klein und okay lt FA
23. Es Schmerz und Druck und Lust vorher mit cremigem ZS!
27.1. Nidationssabber wie letztes Mal?#schwitz
seit 30.1. Zug an Bänder, Kribbeln, Alk geht gar nich mehr bäh!! #kratz

hcg von heut bekomm ich morgen

Beitrag von josy1984 31.01.11 - 14:20 Uhr

Hi,

also ganz genau kann ich Dir das auch nicht sagen. Aber ich habe meinem Fa die selbe Frage gestellt, da ich eine Woche nach meiner OP (ELSS) auch Mittelschmerz-ähnliche Schmerzen hatte...
Es ist wohl so, dass trotz HCG die Follikelreifung stattfinden kann, aber erst, wenn der HCG-Wert relativ gering ist (wie hoch genau, habe ich nirgendwo gefunden). Der ES kann dann wohl kurz danach stattfinden, aber dann sollte der HCG Wert schon wieder sehr niedrig sein.

Also möglich ist alles... aber mein Fa meinte, dass er eher denkt, dass die Schmerzen von der Generierung des Körpers kommen, der versucht das alles wieder zu "regeln".

LG
Josy

Beitrag von chepa 31.01.11 - 17:13 Uhr

das HCG muss wohl kleiner als 2,5 sein, damit der Körper wieder nicht schwanger ist!

Beitrag von babybauch2011 31.01.11 - 17:51 Uhr

hatte am 18.1. eine ma mit as

seid gestern sind meine sst blütenweiß

ovus neg
tempi wieder ok,siehe zb

9tg nach as im us schöne folikel
hoffe du hopsen jetzt die tage

lg

2003 im okt as in ssw6 und 3w nach as ohne mens ss geworden