*Silo-rumjammer-Po*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bussibiene 31.01.11 - 14:19 Uhr

Hallo ihr Lieben...

heute kam mit voller Wucht die Mens...ich hab schmerzen ohne ende und ich kann meine tränen nicht zurückhalten#schmoll...

warum macht man sich bis zum letzten tag Hoffnung?!


ich hab mir immer eine grosse Familie gewünscht..und bis jetzt ist es bei einem Kind geblieben(anderer Papa)...

was ist denn wenn es überhaupt nicht klappt?!*kopfinsandsteckenwill*


ich bewundere die Mädels die schon viel länger üben..das zerrt doch so an den Nerven.#schmoll.. sind erst seid August dran,haben aber auch nur begrenzt Zeit weil mein Mann eine Vasovasostomie hat machen lassen(Sterilisation rückgängig gemacht) und es kann sein das es nach 1-2 Jahren wieder zuwächst#zitter...

och menno

danke fürs zuhören und sorry fürs bla bla

Beitrag von lucas2009 31.01.11 - 14:27 Uhr

So gehts jedem mal, und irgendwann klappt es dann. Also versuch bischen lockerer an die Sache ran zu gehen. Dachte bis Dezmeber das meine EL vllt. dicht sind... Bin dann schwanger geworden, mit Abort. Dann wieder schwanger mir Abort jetzt bin ich im 11. ÜZ....
Aber was nutzt es, wenn man sich stresst wirds auch nichts...
Wünsche dir viel Glück#klee und bischen mehr Gedult;-)

Beitrag von bussibiene 31.01.11 - 14:37 Uhr

Oh mann,da hast du ja schon ein Streifen mitgemacht #liebdrueck tut mir leid.. da sind meine Sorgen ja ein Pups gegen..

wünsch dir auch viel #klee

Geduld ist irgendwie nicht so meine Stärke... zur Zeit bin ich auch nicht am arbeiten und hab viel zu viel Zeit drüber nachzudenken..#augen

Beitrag von lucas2009 31.01.11 - 14:44 Uhr

Verstehe ich. Ich bin wohl der ungeduldigste Mensch überhaupt, aber man lernt mit den Monaten damit umzugehen...

Beitrag von ini69 31.01.11 - 14:29 Uhr

Hallo, ich bin in der gleichen Situation. Mein Mann hatte auch ne Refi. Die grössten Chancen auf eine Schwangerschaft hast Du erst 1 Jahr nach Op. Es kann solange dauern bis das Sg Deines Mannes wieder o.k. ist. Also Kopf hoch, Du liegst gut in der Zeit.

Beitrag von bussibiene 31.01.11 - 14:45 Uhr

oh,wie lange ist es denn bei euch her? Also das erste Sg war schon super,er ist jetzt bereits fruchtbarer als vor der Steri und zu der Zeit hat er ja bereits Kinder bekommen..

und,hast du auch das Gefühl die Zeit sitzt dir im Nacken weil es irgendwann wieder zuwachsen kann?

Lg

Beitrag von crossbow 31.01.11 - 14:32 Uhr

Hallo,
ich habe heute auch meine Mens bekommen und bin auch sehr traurig. Mein Freund hatte seine Vasovasostomie vor einem Jahr und ich bin leider noch nicht schwanger geworden (und habe auch noch kein Kind). Ich habe mich viel mit dem Thema beschäftigt aber das es nach ein, zwei Jahren wieder zuwächst habe ich noch nie gehört! Wenn dann erfolgt das meistens ganz am Anfang nach der OP aber das passiert gerade mal 0,8 Männern pro Jahr! Also mach dir da mal keine Gedanken...

Viel Erfolg euch,
Andrea

Beitrag von bussibiene 31.01.11 - 14:55 Uhr

Also meinem Mann ist es so erklärt worden..das durch eventuelles Narbengewächs die Samenleiter sich wieder verschließen können..

aber das was du sagst hört sich gut an und beruhigt mich etwas, und mir gehts schon viel besser...

danke für deine Antwort#blume

Beitrag von bussibiene 31.01.11 - 14:57 Uhr

und ich wünsch euch natürlich auch viel Erfolg #klee