Wer kann mir was ausrechenn Strom EON? Nachzahlung?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von schnecke31031986 31.01.11 - 14:52 Uhr

Huhu mein Opa hat das immer gemacht aber er is momentan nicht da und möchte mal wissen wie viel wir verbraucht haben was eventuelle bzw wie hoch die Nachzahlung ist..Wir sind bzw waren bei der EOn bayern Nachtstrom und Tag strom hatten 1 Nachtspreicher und haben 100 euro min gezahlt abschlag

hier mal die Daten vom Einzug 20.5.2010
HT 053340,8
NT 186003,7

so und nun vom auszug 31.1.2011
HT 055732,1
Nt 190326,8


V ielleicht könnte mir ja einer ca die Nachzahlung verraten.. mag net so lange warten bis Brief kommt..

lg Josie

Haba ber leider die Preise von Eon net zu hand..vielleicht hat sie ja einer..

Beitrag von evebaby 31.01.11 - 15:18 Uhr

hast du mir deine plz, das rechne ich schnell für dich #liebdrueck

Beitrag von evebaby 31.01.11 - 15:29 Uhr

ok bin mal von der plz in deiner VK ausgegangen und das du das erste mal am 1.6. strom bezahlt hast (also 600€?)

macht einen stromverbrauch von


~1380€ abzüglich die bereitz gezahlen abschläge= 780€ nachzahlung :-/

lg

Beitrag von evebaby 31.01.11 - 15:30 Uhr

#klatschBEREITS

Beitrag von schnecke31031986 31.01.11 - 20:13 Uhr

Puh dankeschön...für deine Mühe..

Beitrag von pummelchen74 31.01.11 - 16:29 Uhr

Hallo,

habs ungefähr ausgerechnet und auf euch wird eine Nachzahlung von ca. 700 Euro zukommen.
Würd euch raten den monatlichen Abschlag zu erhöhen, damit die Nachzahlung nächstes Jahr nicht so hoch wird.

LG Pummelchen

Beitrag von evebaby 31.01.11 - 16:38 Uhr

ich denke da hat auch der nachtspeicher viel gefressen

lg

Beitrag von pummelchen74 31.01.11 - 18:42 Uhr

Denke auch das der Nachtspeicher einiges kostet.

Wir heizen seid Jahren mit Nachtspeicher und Holzofen, haben ca. den gleichen Verbrauch(aufs Jahr hochgerechnet) und zahlen einen Abschlag von ca.150 Euro und hatte zwar auch einen Nachzahlung, aber das war im Rahmen.
Werden unsere Abschlag erhöhen, vielleicht haben wir dann ja nächsten Jahr mal ein Guthaben.
Zahle lieber jeden Monat 20 Euro mehr als ne fette Nachzahlung zu haben.

Beitrag von schnecke31031986 31.01.11 - 20:10 Uhr

ac h du kacke


sind eh umgezogen.. und haben kein nachtspeicher mehr usw.. also nur normal strom.. bezahlen 80 euri mon bei 3 personen..

Beitrag von evebaby 01.02.11 - 06:56 Uhr

hallo,

da dies ja nur ein nachtspeicher ofen war dene ich das euer stromverbrauch auch sonst etwas höher ist?

ich würd mich lieber wieder auf 100€ hoch stufen lassen.

ansonsten kannst du noch den anbieter wechseln, das spart auch ne menge


schau mal hier

www.vervox.de liebe grüße

Beitrag von schnecke31031986 01.02.11 - 09:20 Uhr

Huhu es war ein nachtspecher dann ein grosser böiler..und ein durchlauferhitzer....denke mal mit 70 reicht die di ehier gewohnt haben vorher haben auch nur 70 bezahlt zu 3..

lg