Leckere Fischgerichte und Soßen zu Fisch gesucht !!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von tascha3577 31.01.11 - 15:11 Uhr

Hi,
wir haben beschlossen abzunehmen d.h. mein Mann und ich :-)
Sohnemann hat nicht viel auf den Rippen und er mag Fisch auch.
Ich habe letztens so eine "Fix-Tüte" gehabt für Lachs-Gratin die
Soße war superlecker. Habt ihr leckre Rezepte bitte nur mit Selachs
oder Rotbarsch sind jetzt nicht so die Fans von Meeresgetier usw ;-)

lg

Beitrag von chinchilla0581 31.01.11 - 15:31 Uhr

Hallo ich hätte eins (erst am Freitag gemacht)!

Entweder nimmst Seelachs oder wir hatten Pangasius.

Salzen, Pfeffern und dann eine Panade machen aus (für 4 Fischfilets)

3 Esslöffel Kräuterfrischkäse (auch gerne light)
2 Esslöffel Ajvar
3 Scheiben Toastbrot (kleingewürfelt)
Frische Kräuter nach Wahl!

Auf den Fisch streichen und bei ca 180 - 200 Grad für ca 20 Minuten in den Ofen.
Dazu passen Salzkartoffeln oder Kartoffelsalat!

Liebe Grüße
Chinchi

Beitrag von harveypet 31.01.11 - 15:41 Uhr

da du sowieso Fix nimmst guck mal hier, aus ner Essen+Trinken-Datei
Rotbarschfilet auf Kraeuter-Rahmsauce


Zutaten:
2 Fruehlingszwiebeln
1 Stengel Bleichsellerie
25 g Gemischte Kraeuter (z.B.
Salbei, Beifuss, Thymian)
4 Rotbarschfilets (ca. 500 g)
1/2 Zitrone, Saft davon
Salz
2 El. Gemuesebruehe
150 g Creme fraiche
Pfeffer
Glatte Petersilie
Schnittlauch

Zubereitung:
Fuer die Familie: Mikrowellenrezept

Rotbarsch wird im Handel sehr preiswert angeboten. Statt dessen
koennen Sie aber auch Kabeljau, Seelachs oder Schellfisch nehmen.
Verwenden Sie grundsaetzlich lieber Meeresfische, sie haben einen
hoeheren Jodgehalt.

Fruehlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
Bleichsellerie und Kraeuter waschen, trockentupfen und feinhacken.
Fischfilets waschen, mit Zitronensaft betraeufeln und salzen.
Gemuesebruehe mit Creme fraiche glattruehren. Zwiebelringe, Sellerie und
Kraeuter unterziehen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Sauce in eine
Mikrowellenschuessel geben und den Fisch darauflegen. Die Schuessel
abdecken und den Fisch bei 600 Watt 4 Minuten garen. Dann den Fisch
wenden und nochmals 3 Minuten bei 600 Watt garen. Petersilie und
Schnittlauch waschen und trockentupfen. Petersilie hacken,
Schnittlauch in Roellchen schneiden. Fischfilets auf eine Platte
legen, Sauce daruebergiessen und mit Petersilie und Schnittlauch
bestreuen.

Tip:
Einige Kraeuter schmecken frisch am besten, z.B. Kerbel, Kresse,
Liebstoeckel, Petersilie, Schnittlauch und Zitronenmelisse. Beifuss,
Bohnenkraut, Majoran, Rosmarin, Salbei und Thymian entfalten dagegen
ihr Aroma erst beim Garen.

Pro Portion ca. 270 kcal.

Beitrag von pola25 31.01.11 - 20:52 Uhr

Hi,

Ich liebe diese Sosse:
http://www.chefkoch.de/rezepte/1265601231800043/Meine-Lieblings-Dillsosse.html

LG