Ultraschallfoto eure Meinungen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maja-leonie 31.01.11 - 15:29 Uhr

Hallo,

beim letzten Ultraschall in der 14. Woche und 5 Tage habe ich nach dem Geschlecht gefragt.
Es hieß, vor der 20. Woche sei es unsicher. Es sieht nach einem Jungen aus, er ist sich aber nicht ganz sicher.

Habe ich mir mal ein Ultraschallbild genauer mit zoomen angeschaut und habe entdeckt, dass ein Fuß nach oben gerichtet ist und einer nach unten....

Könnt ihr etwas entecken oder vergleichen, sieht eines eurer Ultraschallbilder ähnlich aus? Was ist eure Meinung dazu?

Foto ist in meiner VK, das 1.

Würde mich über viele Anworten freuen!

LG Maja

Beitrag von tonip34 31.01.11 - 15:31 Uhr

Hi, aus dieser Postion kann man das Geschlecht aber gaaannnz schlecht erkennen...am besten sind Photos von unten...also ich sehe so nichts


lg toni

Beitrag von mama111110 31.01.11 - 15:36 Uhr

Hallo,
also ich kann zwar auch nix erkennen,aber wenn würde es eher nach einem Mädchen aussehen.
Bei meinem Kleinen konnte man das Geschlecht nur erkennen,weil er "saß" und man da seine edelsten Teile sehen konnte ;)

Alles Gute.
Maria mit Max(12 Wochen)

Beitrag von tanja1408 31.01.11 - 15:46 Uhr

Das, was da "nach oben" geht könnte auch die Nabelschnur sein...

Beitrag von leenchen82 31.01.11 - 15:50 Uhr

Hallo, also ich kann da leider auch nichts sehen. Du solltest wirklich noch mindestens bis zur 21.SSW warten. Denn, ist nicht bei jedem so, ein Outing in der 17.SSW ist noch zu ungenau/unsicher. Ich hatte in der 17.SSW auch ein unsicheres Mädchenouting und es sah auch nach einem Mädchen aus. Habe nix zwischen den Beinchen hängen sehen.:-) Aber meine FÄ wollte sich nicht wegen der ungünstigen Lage festlegen. Tja und beim zweiten Screening in der 21.SSW wurde aus meinem kleinen Mädchen ein Junge. Da war auf "einmal" der Hoden zwischen den Beinchen. Und das Outing wurde nach noch 2 mal in der FD bestätigt.#verliebt Also warte einfach, ist nicht leicht ich weiss, ab. Denn wenn du es zu 100% weisst freust du dich am meisten!!;-)

leenchen#winke

Beitrag von unipsycho 31.01.11 - 15:59 Uhr

ich hab jetzt mal kurz google scholar bemüht.
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1046/j.1469-0705.1999.13050301.x/pdf
ich hoffe ihr könnt es öffnen, ist sehr interessant.
falls ihr es nicht könnt, aber mal an einer uni-bibo vorbei kommt:
"The sonographic identification of fetal gender from 11 to 14 weeks of gestation

1. B. J. Whitlow,
2. M. S. Lazanakis,
3. D. L. Economides"

ich denke, die ssw haben die dort nach gestationsalter angegeben. also wär 12.ssw = 14. ssw

trotzdem beeindruckend:
für Jungs lag die trefferquote bei 89% und für mädels bei 83%
(Tabelle Anfang Seite 303)

Ich läster nie wieder über FÄ, die in der 14.ssw nen Gender-tipp abgeben #hicks

Beitrag von maja-leonie 01.02.11 - 14:13 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten, habe mich sehr darüber gefreut!