Vaterforum-Männerforum?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von fernande 31.01.11 - 15:43 Uhr

Hallo,

da ich im Vaterforum ja keinen Beitrag eröffnen darf, schreibe ich hier.

Bisher habe ich Urbia für ein Familienforum gehalten in dem natürlich mehr Frauen schreiben, weil es zu einem großen Teil um Tipps rund um Schwangerschaft, Geburt und Babypflege geht.

Aber ich habe es immer als völlig selbstverständlich gehalten, wenn auch Männer hier schreiben, in ALLEN Unterforen.

Ich finde es auch gut, dass es ein extra Forum für die Väter gibt und dass es nicht wie früher als Infobörse und Meckerecke rund um das Thema Unterhalt und Umgang benutzt wird.

Nun wundere ich mich aber, dass dieses Forum anscheinend als Männerforum im Gegensatz zu den restlichen Frauenkategorien gesehen wird.

Ich kenne auch die einschlägigen Väterforen, die mir viel als "Zweitmutter" geholfen haben. Es ist auch verständlich, dass Männer dort ihren Frust und ihre Verzweiflung in Form von Dampfablassen Raum geben.

Hier bei Urbia dachte ich, wäre es eher ein Miteinander und das Vaterforum wäre nur eine Kategorie in der Männer über ihre Väterrolle schreiben.
Bei Themen wie Autokauf oder Steuererklärung würde ich aber erwarten, dass auch Männer da sich in die entsprechenden Kategorien begeben.

Offensichtlich liege ich mit meiner Einschätzung völlig falsch.
Anscheinend ist das Väterforum als Gegenforum zu den "Frauen"-Kategorien gedacht und jeder Vater kann dort was er auf dem Herzen hat loswerden. Frauen sind ja nach urbia-Regeln als antwortende User erwünscht, aber anscheinend doch eher zähneknirschend geduldet.

Ich habe das ehrlich nie kapiert und deswegen bin ich mit einigen Herren aneinenander gerasselt.
Ich wollte einfach nicht akzeptieren, dass es anscheinend erstrebenswert ist innerhalb einer Frauendominierten Plattform sein kleines Männeruniversum zu eröffnen und kritische Stimmen als unerwünscht zu betrachten.


Schade, aber ich habe Urbia wohl überschätzt.

Beitrag von harveypet 31.01.11 - 16:14 Uhr

wie immer völlig verpeilt und Thema verfehlt. Ich empfehle einen Kurs im Lesen und Verstehen, sehe aber kaum Hoffnung.

Beitrag von hexlein77 31.01.11 - 16:19 Uhr

Wieso? In gewisser weise hat sie doch recht! #zitter

Beitrag von harveypet 31.01.11 - 16:27 Uhr

Im Väterform dürfen keine Frauen einen Thread eröffnen, richtig, sonst stehen da nur noch frustrierte Frauen wegen Unterhalt drin.

Beitrag von martina65 31.01.11 - 16:42 Uhr

darum ging es der TE doch auch gar nicht?

Zitat: Frauen sind ja nach urbia-Regeln als antwortende User erwünscht, aber anscheinend doch eher zähneknirschend geduldet.

Warum gehst Du Sie mit Deiner ersten Antwort so (sorry aber ich finde - unverschämt) an?

Beitrag von fernande 31.01.11 - 16:43 Uhr

Habe ich mich beschwert, dass ich dort keinen Thread eröffnen darf?

Also wer hier Probleme mit Textverständnis hat ist wirklich die Frage...

Beitrag von fernande 31.01.11 - 16:42 Uhr

Bitte?

Wie immer?

Wer bist Du eigentlich?

Also, wenn ich die letzten Tage etwas Gutes getan habe, dann wohl jenes, dass jeder dem ich hier bei Urbia eine Projektionsfläche geboten habe, seinen Frust mal rauslassen darf.

Dann bin ich ja nicht umsonst hier.

Beitrag von hauke-haien 31.01.11 - 16:19 Uhr

"Ich wollte einfach nicht akzeptieren, dass es anscheinend erstrebenswert ist innerhalb einer Frauendominierten Plattform sein kleines Männeruniversum zu eröffnen und kritische Stimmen als unerwünscht zu betrachten. "

Recht hast du!
Ein Männerforum ist ungefähr so erstrebenswert wie eine Frauenquote in Chefetagen, Frauenhäuser, Frauenbeauftragte, Frauenzeitschriften etc.

Meiner Meinung nach könnte man auf vieles davon verzichten, aber damit Männer mal wissen, wie es ist in der Minderheit zu sein und überall wegen ihres Mannseins angegriffen zu werden, wurde dieses Forum als kleines Biotop und Rückzuggebiet geschaffen.

Ohne Diskriminierung keine Frauenquote - ohne Diskriminierung kein Männerforum!

Urbia ist wie das wahre Leben ;-)

Beitrag von fernande 31.01.11 - 16:45 Uhr

#huepf


Danke, danke, danke!

Ich lerne hinzu und amüsiere mich.

Beitrag von fernande 31.01.11 - 16:55 Uhr

Ich glaube, wenn mir klargewesen wäre, dass es sich um MÄNNERforum handelt und nicht um ein VÄTERforum, dann hätte ich mich da gar nie eingebracht.

Beitrag von harveypet 31.01.11 - 17:00 Uhr

***

Beitrag von fernande 31.01.11 - 17:05 Uhr

Verpeilte?

Naja, Du weisst es wohl nicht besser, wie man sich benimmt.

Aber kennst Du wirklich nicht den Unterschied zwischen Männern und Vätern, einem Männerforum und einem Väterforum.

Ist das dasselbe?

Ist auch ein Frauenforum das gleiche wie ein Mütterforum, eine Frauenquote gelichzeitig auch eine Mütterquote, ein Mutterpass ein Frauenpass, Muttermilch gleich Frauenmilch....?

Jetzt habe ich echt eine Menge Fragen...

Beitrag von harveypet 31.01.11 - 17:08 Uhr

***

Beitrag von fernande 31.01.11 - 17:10 Uhr

Hüstel,

also ich muss Dir ja mal gewaltig auf die Füsse getreten sein.

Cool!

Beitrag von hedda.gabler 31.01.11 - 21:15 Uhr

Hallo.

Sind ja 2x nur noch *** zu sehen ... aber ich vermute mal, dass er sich für einen User, der eigentlich Hausverbot hat, gewaltig aus dem Fenster gelehnt hat.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von hedda.gabler 31.01.11 - 21:12 Uhr

Hallo.

Es geschehen noch Zeichen und Wunder ...

... dass ich mal mit einem Deiner Beiträge d’accord gehe und mich ehrlich positiv amüsiere, hätte ich auch nicht gedacht;-)

Herzlichen Gruß von der Hedda.

Beitrag von triso 31.01.11 - 21:25 Uhr

Huhu Hedda,

ich verstecke mich mal hinter dir.
Meinst du, Sarah Knappik hat jetzt ein Rechtschreibkorrekturprogramm und nennt sich fernande?
Ich habe mich durch alle Threads gekämpft und verstehe immer noch nicht, was sie eigentlich von den Männern will.
Aufmerksamkeit?

Dir einen lieben Gruß
#winke

Beitrag von hedda.gabler 31.01.11 - 21:32 Uhr

Ääähm ... da bist Du jetzt bei mir an der ganz falschen Adresse, da ich diese Userin ausgesprochen schätze ...

... ich habe nur das Glück, dass ich nicht mehr gestalkt werde ... der eine hat Kontaktverbot, die andere ignoriere ich einfach, wenn sie mal wieder nach Ablauf von 4 Wochen zum verbalen Rundumschlag ausholt ...

... ich finde sowohl den Beitrag hier, als auch die Beiträge im Männerforum absolut legitim und nachvollziehbar ... zumal sie nicht provokant, sondern intellektuelle sind, was leider hier nicht immer verstanden wird.

Gruß von der Hedda.

P.S.
Du könntest mir übrigens auch fehlende Aufmerksamkeit vorwerfen, so viel wie ich hier vertreten bin und auch anecke ... für mich ist es aber genauso wie für die Userin auch nur eine spannende und interessante Beschäftigung ... eine spannende Variante der Kommunikation und des Austauschs.

Beitrag von triso 31.01.11 - 21:39 Uhr

Ich habe keinen Grund, dir irgendwas vorzuwerfen und bin froh, daß ich dank deiner Antwort einer Erklärung näher gekommen bin als in der letzten halben Stunde beim Lesen der gesamten Beiträge aus drei Diskussionen.
Wenn man das Ganze ohne irgendeinen Hintergrund liest, kommt es einem schräg vor.
Aber zum wiederholten Mal erhellst du meinen Wissenshorizont und ich freu mich, dich mal wieder gelesen zu haben.
Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und spannende Diskussionen, vielleicht lesen wir uns ja nochmal#winke#blume.

Beitrag von hedda.gabler 31.01.11 - 21:41 Uhr

ich wünsche Dir auch einen schönen Abend#blume

Beitrag von molinalaja 01.02.11 - 07:57 Uhr

#rofl

Wenn sie sich erstmal etwas in den Kopf gesetzt hat, dann hört sie erst auf, wenn sie selber schon gar nicht mehr weiß, um was es geht.

#cool

Beitrag von tagpfauenauge 31.01.11 - 16:20 Uhr

Hi,

ja und nun?

Darüber machst du dir Gedanken? Warum? Kein Leben?

Ist mir ungefähr so gleichgültig, wie die Farbe der Unterhosen besagter Männer.

vg


***Leute gibts***

Beitrag von tauchmaus01 31.01.11 - 16:28 Uhr

Ach komm, ist doch niedlich das kleine Männerforum.
Sieh mal, mehr brauchen die einfach nicht um glücklich zu sein. Eine Kategorie von 45 nur für die Männer!

Mal ehrlich, kann ja wohl nicht sein dass Du in den übriggebliebenen 44 Forensrubriken nicht das Passende findest!

Ich bin nun schon bald 9 Jahre hier und finde es echt wahnsinnig süß, das kleine Männerforum. Noch viel niedlicher finde ich wie vehement die Männer dieses gegen "Angriffe" der Frauen verteidigen.

Lass ihnen doch diesen Bereich. Wo ist Dein Problem? Stänkerst Du daheim auch immer so rum?

Such Dir doch ein besseres Forum wenn es Dir hier nicht gefällt oder es Dir zu schwer fällt Dich an Regeln zu halten:-p

Ciao#winke Mona:-)

Beitrag von fernande 31.01.11 - 16:48 Uhr

Ich stänkere jetzt hier?

Ich habe ein Problem mit den Regeln? Wie kommst du darauf?

Was ist denn hier los?

Macht Euch mal locker.

Wie viele andere hier auch habe ich mal zu etwas Urbiatypischen meine Meinung gesagt.

Oder soll ich lieber im Intern Cross-Postings petzen gegen?

Beitrag von tauchmaus01 31.01.11 - 17:00 Uhr

Du meinst also die Männer sollen alle Themen die sie betreffen ausschließlich dort diskutieren?
Oder stört Dich echt ein Crossposting?
Dann geh doch petzen wenn es Dir Freude macht, wen juckt das schon?
Bleib einfach mal locker, freu Dich dass es Urbia gibt und alles wird gut...

Die #sonne ist warm
das Gras ist grün.......:-)

  • 1
  • 2