Die wirklich schöne Kaiserschnittgeburt von unserem Schatz :D

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von antonia0383 31.01.11 - 15:54 Uhr

Am 19.01.11 sollte es soweit sein, unser Evin wird in Ssw 39+3 per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblicken.

Da ich schon 2 Kaiserschnitte hatte, einmal Notkaiserschnitt und einen Geplanten, wußte ich ja so ungefähr was auf mich zu kam und freute mich ganz und gar nicht drauf.:-(#zitter

Am 18.Januar , also 1 Tag vorher sollte ich im Krankenhaus sein. So bin ich also um 10 Uhr mit meinem Köfferchen im Krankenhaus angekommen.

Von der Anmeldung gings direkt in den Kreisaal, zum CTG schreiben.
Anschließend zum Geschpräch mit dem Narkosearzt und schließlich noch zur Blutabnahme und Untersuchung zur Ärtzin.

Gegen 13 Uhr war das alles erledigt und ich habs mir auf meinem Zimmer gemütlich gemacht. So gemütlich es halt möglich ist im Krankenhaus.#augen

Hab dann Mittag gegessen, mein Mann und meine Kinder kamen mich nochmal besuchen und den restlichen Nachmittag hab ich dann alleine verbracht.
Abends kam mein Mann nochmal und wir haben in der Krankenhaus Cafeteria noch etwas getrunken.

Als er dann ging, wurde mir langsam aber sicher doch etwas mulmig , konnte aber überraschender Weise in dieser Nacht sehr gut schlafen.

Um halb 7 Morgens sollte ich im Kreissaal sein. Bin also um 6 aufgestanden, duschen gegangen und dann runter in den Kreissaal.

Jetzt wurde es langsam ernst. Und meine Angst und meine Vorfreude immer größer.#zitter:-D

Nach dem obligatorischen Ctg , bekam ich von der Hebamme noch einen Einlauf. Durfte dann ne halbe Stunde im Gang auf und ab gehen .
Um 7:15 war es dann soweit. Ich zog mein schickes Krankenhaus hemdchen an und den Rest aus und legte mich aufs Bett. Ein Tropf wurde mir angehängt. Dann kam mein Mann auch schon .
Die Hebamme zog mir noch die Trombosestrümpfe an und rasierte den Schnittbereicht.

Dann hieß es warten... um 8 Uhr wurde ich dann endlich in den OP gefahren.
Meine Angst war plötzlich wie weggeblasen.

Die Stimmung im Op war richtig, richtig toll, die Schwestern , die Narkoseärtzin, alle waren bester Laune , wir unterhielten uns über meine anderen beiden Kinder, den Kaiserschnitt davor... übers Wetter, über alles Mögliche und lachten viel dabei, es war wirklich ganz toll.

Dann bekam ich die PDA, die sofort wirkte und nicht weh tat. Die Hebamme legte dann auch erst den Blasenkatheder. Dann begrüßten mich 2 sehr nette Ärzte und dann ging es auch schon los.
Ich habe nichts, absolut nichts gemerkt. Es dauerte lediglich etwas länger, da ich einige Verwachsungen im Bauch hatte.
Und dann endlich , der Arzt drückte wie wild auf meinen Bauch. Erst einmal, dann nocheinmal und dann hörten wir ihn schon schreien. #sonne#verliebt

Um 8:42 Uhr hat unser Schatz das Licht der Welt erblickt. Wir durften ihn sofort sehen , Blutverschmiert und schreiend.
Er wurde dann nur kurz abgerubbelt und meinem Mann auf den Arm gegeben. Dann haben wir drei gekuschelt. Kurz bevor ich wieder zugenäht war, hat die Hebamme den Kleinen mitgenommen.

Schon auf den Weg in den Kreissaal zurück hat sie mir meinen Schatz , nackt , nur in Handtücher gewickelt auf die Brust gelegt . Er hat dann auch sofort losgesaugt.#freu

Da lagen wir beide dann noch bis Mittag im Kreissaal, kuschelten und ich hab mich unsterblich in ihn verliebt.#verliebt#herzlich

Nachmittags um 3 bin ich zum ersten Mal wieder aufgestanden. Es hat Sch...weg getan, aber das kannte ich ja schon.
Abends habe ich meinen Kleinen schon selbst aus seinem Bettchen heben und wickeln können.

Am nächsten Morgen schon , hab ich alles selbständig machen können und hab keine Hilfe mehr gebraucht.
Einen Tag später bin ich nach Hause.

Das ist jetzt 12 Tage her und ich habe absolut keine Schmmerzen mehr, kann alles wieder machen , nur aufs schwere Heben verzichte ich noch.

Nach einem Horror und einem mittelmäßigen Kaiserschnitt war Dieser ein wirklich einzigartiges , wundervolles Erlebnis. Ich würde mich immer wieder dafür entscheiden.


Hier sind die Geburtsberichte meiner beiden anderen Kinder:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=1122997&pid=7277361

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=43&tid=1449542&pid=9349045

Lg #blume

Beitrag von itsmyday 31.01.11 - 20:29 Uhr

Oh, Wahnsinn......das las sich jetzt aber schön!!! #liebdrueck

So kann ein KS also auch ablaufen......super!!! #freu #huepf

Herzlichen Glückwunsch!! #kuss #herzlich #sekt

LG Itsy

Beitrag von dengi 03.02.11 - 13:45 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Schatz:-D

Vielen Dank für deinen positiven Kaiserschnittbericht, ich bekomme am 22.03. das erste Mal einen Kaiserschnitt und habe furchtbare Angst davor und dank deinem Bericht, weiß ich nun das es nicht nur Horrorgeschichten gibt. Danke#herzlich