bitte antworten danke

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sunn84 31.01.11 - 16:53 Uhr

Hallo erstmal,

ich habe am Donnerstag eine AS gehabt und war sehr mit mir beschäftigt da ich tierische angst hate vor der Nakose, die eigentlich überhaupt nicht schlimm war, denoch habe ich die Ärzte vergessen zu frage ob mein engel noch untersucht wird???

Da ich mir schon sehr stark die frage stelle wieso es dazu gekommen ist, gelbkörper, genen, chromosomen u.s.w

Wie war dass bei euch???

habe ihr noch bescheid bekommen wieso es so gekommen ist???



Oder soll ich und kann ich einfach mal bei der Klinik anrufen und fragen???

Vielen dank für die antworten

Beitrag von -tiara- 31.01.11 - 17:07 Uhr

Das tut mir sehr leid! Erstmal eine #kerze für dein #stern.
Mir wurde nur gesagt dass es erst ab 3 FG untersucht wird. #schmoll

Beitrag von lucas2009 31.01.11 - 17:17 Uhr

Huhu,
das tut mir leid! Ich hatte jetzt zwei mal ne MA ohne AS.
Du solltest dich nicht fragen warum, meist gibt es darauf nämlcih keine Antwort!
Du kannst natürlich dein Blut wg. GKS oder SD-Problemen checken lassen, aber so blöd wie es sich anhört 20% aller SS enden in einer FG, meist eben aus ungeklärten Gründen. Meist ist es eben so, das das Baby einfach krank war. Daran kann niemand etwas ändern.
Natürlich tut es weh, du brauchst jetz Zeit das zu verarbeiten, aber denk immer dran, das es für euer Baby bestimmt das beste war!
Wünsche dir ganz viel Kraft

LG

Beitrag von mimi2606 31.01.11 - 17:45 Uhr

Hey,

drück dich erst mal! Tut mir leid für dich.
Hatte am Donnerstag auch meine AS. Hatte auch Angst vor der Nakose, fand ich auch nicht schlimm.

Die Ärzte sagten mir, unsere beiden Sternchen werden untersucht und meine FÄ bekommt die Ergebnisse.

Ich werde zwar nachfragen, aber bringt mir das was? Ich weiss nicht!
Ich frag auch ständig nach dem wieso und warum. Aber im Endeffekt ist es in erster Linie böserweise wirklich so, dass Mutternatur das entscheidet.
Ich gebe z.B. mir und meinen stressigen Jobs die Schuld. Das werde ich in der nächsten SS auf jeden Fall ändern.

Ich wünsch dir ganz viel Kraft, denn die brauchen wir Mamas mit Sternchen!

LG miri mit 2#stern ganz fest im #herzlich

Beitrag von sternenmami 31.01.11 - 19:30 Uhr

hallo,
tut mir sehr leid dass auch du das durchmachen musstest. bei uns war es so dass unser mäuschen im labor untersucht wurde und meine FÄ den bescheid bekommen hat. es ist manchmal schon wichtig zu wissen wieso weshalb warum... meist ist es tatsächlich schon ein fehler bei der befruchtung gewesen, aber bei uns zb war es die SD unser würmchen war kerngesund! einfach mal im KH nachfragen... es ist auch von KH zu KH unterschiedlich.

glg #sternmami mit gabriel und stella fest im #herzlich

Beitrag von nefer-tari 31.01.11 - 20:27 Uhr

Hallo,
also bei mir hieß es,es wird immer untersucht. Ich war in der 9 SSW und das was bei der AS raus kam, kam in die Pathologie und wurde untersucht. Nach dem kurzen Gespräch beim FA das alles normal sei, ohne Krebs und Tumor war ich zuerst erleichtert. Nach einigen Wochen hab ich mir aber den ganzen OP Bericht und das Ergebnis der Pathologie im Krankenhaus abgehollt. Nun haben wir den Befund schwarz auf weis und ich denke man kann sich dann auch besser damit auseinander setzten.
Warum es aber zur FG kam wurde nicht festgestellt. Aber bei mir wurde 2 Monate nach der FG festgestellt- das ich eine Schilddrüsenentzündung habe- die dafür verantwortlich sein kann.

Frag einfach nach, du hast anrecht auf die Befunde.

Laß dich umarmen und ich wünsch dir viel Kraft,
Gruß nefer-tari mit Marc an der Hand und #stern im Herzen

Beitrag von schlingelchen 01.02.11 - 08:49 Uhr

Hallo!
Ich habe direkt nachgefragt.Die Kleinen werden nicht intensiv untersucht,sondern es wird nur drübergeguckt ob Anomalien auch an der Plazenta bestanden.Genetisch wird da nicht geschaut,leider.
Deine Ärztin bekommt ja einen path. Bericht,den kannst du dann auch bei ihr erfragen.
LG,Anja