Zyklus - Schwangerschaftstest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von giftzwerg8 31.01.11 - 17:15 Uhr

Hallo an alle,

bin die letzten Tage total durch den Wind, weil ich nicht weiß, ob ich nun schwanger bin oder nicht. Hab letzten Monat meine Pille abgesetzt und bin mir nun nicht ganz im klaren über die entsprechenden Tage danach.
Der erste Tag meiner letzten Menst. war am 03.01., circa drei Tage lang, und dann hatten wir am 15.01. GV. So am 17.01 (abends) hatte ich meinen Eisprung. Jetzt stellt sich bei mir die Frage ob die überhaupt so lang "überleben" können? Man liest unterschiedliches...
Hätte jetzt dieses Wochenende eigentlich meine Menstr. bekommen müssen, mein Zyklus ist ohne Pille ziehmlich regelmäßig, ca.28 Tage.

Normalerweise und das fast immer hab ich zwei Tage bevor ich sie bekomme starke Bauchschmerzen und man findet mich mit dem Kirschkernkissen auf der Couch, dann weiß ich schon was los ist. Aber bis jetzt macht noch nichts den Anschein.
Was mir noch auffällt, dass ich zur Zeit einen empfindlichen Magen habe, vorallem sobald ich was gegessen hab, und häufig mit dem Kreislauf Probleme hab. Mein Freund meinte auch, dass meine Brüste größer geworden sind (ja, die BHs werden echt zu klein). Kann das jetzt lediglich mit der vielleicht bevorstehenden Periode zu tun haben oder könnte dies auf eine Schwangerschaft hindeuten? Ich hab noch keine Kinder und deswegen nicht allzu viel Erfahrung damit.

Sollte ich bzw. könnte ich morgen schon einen Test (10er) machen?

Vielen Dank für eure Antworten.;-)

LG

Beitrag von jwoj 31.01.11 - 17:22 Uhr

Klar, teste doch. Hier wird dir keiner sagen können ob du schwanger bist oder nicht. Wenn du tatsächlich am 17.01. deinen Eisprung hattest (woher weißt du das? Tempi-Methode, oder Eisprung-Monitor?, Ovu-Tests?), dann wärst du ja jetzt schon ES+13.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von zaubermaus211 31.01.11 - 17:31 Uhr

Woher weißt du das dein Zyklus 28 tage lang ist wenn du letzten Monat erst die Pille abgesetzt hast?
Bei mir hat es nach absetzen des NuvaRings ein Jahr gedaurt, bis der Zyklus regelmäßig war!!
Auch wenn er bei dir in den Pillen-Pausen 28Tage lang war, heißt das nit automatisch, dass es dieses Mal auch so ist..
Woher weißt du so genau wann dein Eisprung war??
Wenn du es mit nem Uvo etc gemessen hast, dann teste..
Viel glück und Liebe grüße
Zaubermaus

Beitrag von tiffy84 31.01.11 - 17:50 Uhr

also ich würde ruhig schon testen...habe bei mir auch einen test vor der regel gemacht.sollte sie so montags oder dienstags bekommen und habe samstags einen test gemacht.da war dann der schwangerschaftsstrich schneller da als der kontrollstrich :-)

Beitrag von giftzwerg8 31.01.11 - 17:59 Uhr

Also, ich hab die Pille vor dem jetzigen Monat nur drei Monate lang genommen und davor eineinhalb Jahre gar nicht. Deswegen kenne ich meinen Zyklus eigentlich recht gut. Meinen Eisprung merke ich fast jedesmal, das ist bei mir ein Ziehen in der Leistengegend meistens rechts.
Will nur kein falsches Ergebnis durch zu frühes testen...:-(