Musik im Mutterleib ;)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tusari85 31.01.11 - 17:20 Uhr

Hallo an alle,

Habe gerade Musik von Mozart und Beethoven gehört, damit das baby es auch schön mitkriegt habe ich die Kopfhörer an mein Bauch gehalten :) Ich hatte mal gelesen das babys im Mutterleib kine rock musik mögen und zu strampeln anfangen, also habe ich es gleich mal ausprobiert, da ich mein Kind bis jetzt noch nie so richtig gespürt habe. Tatsächlich habe ich es dann bei der rock musik gespürt war ganz komisch #rofl mein armer schatz hab dann die musik natürlich gleich weggeschaltet. :)) und jetzt hört es märchenlieder :))

Was für Erfahrungen habt ihr ??

lg
tusari

Beitrag von linzerschnitte 31.01.11 - 17:23 Uhr

Hallo Tusari! #winke

Ich hab gelesen dass man mit Musik/Spieluhren ein Ungeborenes auch überfordern kann... Ich denke, mein Schatz wird den ganzen Tag genug beschallt von allen möglichen Geräuschen, da muss ich ihm nicht auch noch mit Musik auf die Pelle rücken... :-)

Ist aber meine persönliche Meinung, werd dafür wahrscheinlich gesteinigt...

Lg und alles Gute für die restliche SS! :-)

Lg,
Melli mit Noah (31. SSW)#verliebt

Beitrag von solex 31.01.11 - 17:27 Uhr

hi!
wie witzig...meiner wurde immer ganz ruhig,wenn ich metall oder so gehört habe...da ich das aber überwiegend höre,denke ich,dass es für ihn mehr musik war...

mein jetziger bauchbewohner mag am liebsten kinderlieder oder den elmosong...genau wie sein großer bruder im moment ;-)

lg

Beitrag von tusari85 31.01.11 - 17:27 Uhr

Ah nee ich finde das ganz toll. Studien sollen ja auch bewiesen haben, das die babys, wenn sie auf der Welt sind die Musik dann auch wiedererkennen.

Ich werde es auf jeden Fall weiterhin durchziehen so jeden tag 15 bis 20 minuten lese meinem baby auch Gutenachtgeschichten vor :-)

Beitrag von tiffy84 31.01.11 - 17:33 Uhr

also wir haben für unser baby letzte woche eine spieluhr gekauft,die halte ich abends und mittags mal dran.halt immer dann wenn ich auch zur ruhe kommen möchte...er findet das glaube ich auch ganz gut.lege dabei immer eine hand auf den bauch und merke dann wie er sich anschmiegt :-)
es gibt aber auch sitationen wo er es gerade nicht möchte...also glaube ich das er es dann nicht so möchte weil er dann tritt und haut :-( aber dann nehme ich sie halt weg und dann ist er auch wieder ruhig.
ich persönlich finde das sehr gut denen ab und zu mal was vor zu spielen,dann sind sie mit der melodie schon mal vertraut :-)