Laufstall

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tweety111 31.01.11 - 17:31 Uhr

Hallo ihr,

ich werde die nächsten 2 Wochen mit meiner Tochter (13 Monate) in ne eigene Wohnung ziehen und bin am überlegen ob ich den Laufstall mitnehmen soll #gruebel. Sie läuft noch nicht komplett selber, ein paar Schritte mal, dann lässt sie sich fallen und krabbelt. Wenn sie sich festhalten kann dann läuft sie.

Braucht man den in dem Alter noch #kratz?!

Lg Miri

Beitrag von brilliantblue 31.01.11 - 17:48 Uhr

Hi!

Also, ich schon, da ich auch mal 3 Minuten auf´s Klo gehen wollte, ohne dass was zerstört wird.

LG, Brilli

Beitrag von sinora 31.01.11 - 17:56 Uhr

Hallo,
also unser Zwerg ist jetzt 17 Monate und wir haben den Laufstall gestern abgebaut, weil er seit drei Wochen nicht mehr rein möchte. Vorher war er gerne und oft drin, weil er da schön das Spielzeug rausschmeißen konnte und Mama es zurück geben musste. ;-)
Also mit 13 Monaten hätte er ihn noch nicht hergegeben, obwohl er da das Laufen angefangen hat.
LG

Beitrag von littleblackangel 31.01.11 - 17:59 Uhr

Hallo!

Den braucht man praktisch in keinem Alter! Mach die neue Wohnung Kindersicher und lass den Laufstall da!

Was hat das eigentlich damit zu tun, wie sie krabbelt und läuft?

LG Angel mit zwei Kindern

Beitrag von schwarzesetwas 31.01.11 - 18:13 Uhr

Ab dem Krabbelalter hab ich das Ding weggepackt!
Zumal sie dann eh nicht mehr gern darin waren... Und als Strafraum hab ich den Laufstall nicht benutzt.

Lg,
SE

Beitrag von sillysilly 31.01.11 - 18:18 Uhr

Hallo

beim ersten Kind nicht unbedingt ... beim zweiten schon eher ...

Ich fand ihn praktisch um die Kinder mal kurz - zu parken

Und meine Wohnung ist kindersicher, aber mein Sohn schiebt Schemel zum Stuhl und rennt dann auf dem Tisch rum oder sitzt auf der Küchenzeile
Kann ja schlecht alle Stühle weg räumen bevor ich aufs Klo gehe

Muß ja mal aufs Klo, oder Wäsche in die Maschine, ....

Grüße Silly

Beitrag von -vivien- 31.01.11 - 18:52 Uhr

wir brauchen unseren laufstal immer noch. unser kleiner ist 17 monate alt)

jeden morgen wenn ich sauge und wische wird unser kleiner kurz drin geparkt. er steht dann am gitter und schaut mir zu.

sonst brauchen wir unseren laufstall nicht.
lg

Beitrag von cludevb 31.01.11 - 19:00 Uhr

Hi!

Ich hab das Ding ehrlich gesagt beim Kleinen nur im Säuglingsalter benutzt... als Anti-Grosser-Fummel-Bruder-Schlafplatz im Wohnzimmer :-P

LG Clude mit Kidz (4 und 1,5)

Beitrag von suse.79 31.01.11 - 19:33 Uhr

Meiner Meinung nach, wird ein Laufstall gar nicht gebraucht, unsere Wohnung ist kindersicher. Natürlich sind Räume, wie die Bäder, Abstellkammer usw. kein Spielbereich.

Wir hatten unser Laufgitter nur für zwei Wochen im Grbauch, als unser Sohn 8 Monate alt war uns wir umgezogen sind. Dafür ist es natürlich super, da dann auch die Wohnung nicht mehr kindersicher ist.

Viele Grüße
Suse

Beitrag von sako2000 31.01.11 - 21:27 Uhr

hallo miri,

wir haben unseren laufstall "entsorgt" als unsere tochter krabbeln konnte.
WENN wirklich mal was dringendes ist (das passiert so gut wie nie), dann setzt ich sie in ihr bett. ansonsten finde ich es nicht so toll, da skind dort einzusperren. unsere wohung ist kindersicher, sie ist da wo ich bin, damit sind gefahren soweit gebannt.

ich wuerde den laufstall nicht mitnehmen.
lg und einen entspannten umzug,
claudia