FA!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von happy-87 31.01.11 - 17:40 Uhr

Huhu,

hatte heute ja Vorsorge und hab mich echt geärgert über die Praxis. Erst hatten sie den Zuckertest verbummelt:-[ und mir hat auch keiner gesagt das es 2 Std dauert. Zudem untersucht mein FA seit der 16 SSW nie mehr den Mumu?? Ist das denn richtig? Wie groß und schwer der Zwerg ist muss ich immer fragen und dann hab ich heute ne patzige Anwort von 2000 g bekommen!!!! AHA!!!!:-[

Oh Mann langsam find ich es wirklich nicht mehr lustig was da abgeht.

:-(

LG

Beitrag von jessiinlove82 31.01.11 - 17:41 Uhr

Das Gewicht ist doch eh nur eine Schätzangabe

Beitrag von honeybaer 31.01.11 - 17:42 Uhr

Also ich würd den Arzt ganz einfach wechseln

Das ist dein gutes Recht

Beitrag von jwoj 31.01.11 - 17:46 Uhr

Seit der 16.SSW den MuMu nicht mehr abgetastet? Das gehört doch zur Routine alle vier Wochen. Man geht doch eigentlich nur für diese vaginale Untersuchung alle vier Wochen zu FA?#kratz
So richtig vertrauenserweckend klingt das jetzt nicht. Würde auch wechseln.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von vollzeitmamaooe 31.01.11 - 18:06 Uhr

Hallo,

wenn du im Allgemeinen nicht zufrieden bist mit deinem FA dann suche dir einen anderen.

Mein FA der in Österreich einer der FA ist, mit den wenigsten ABs und Komplikationen in der SS, untersuchte mich bei meinen 3 SS ab der 12 SSW nicht mehr vaginal - er sagt immer wir lassen unser Würmchen in Ruhe ;-) und glaub mir das war für mich ok. Er hat jedesmal US gemacht und aus die Maus, von dem Zuckertest hält er auch nicht viel er hat es bei Nummer 1 gemacht und dieser Wert steht jetzt immer drinnen - macht ein Hba1c und gut ist es dann.

Ich hatte in meinen vergangen SS und der jetzigen noch keinen Tag das Gefühl ich werde schlecht behandelt oder er macht sich um mich und das Kind keine Gedanken - im Gegenteil

Und wegen dem Gewicht: das sind sollche Schätzwerte ;-)

Mein Sohn wurde einen Tag vor der Geburt auf 3000g geschätzt (mehr hat das KH ihm nicht gegeben und einen KU von 34,5cm) er war 53cm lang, 3870g schwer und 37 KU!!!

ich halte von den Werten nicht viel, sind ein gewisser Anhaltspunkt wegen Geburtsreife, aber mehr nicht.

Eine patzige Antwort bei Fragen täte ich mir nicht gefallen lassen, denn es ist dein Recht zu wissen wie es DEINEM Kind geht.
Wenn es vom Arzt ein "ausrutscher" war und er sonst nett ist täte ich bleiben - du mußt dich wohlfühlen - sonst einen neuen!!

lg eine schöne Restschwangerschaft

Vollzeitmamaooe

Beitrag von annetteingo 31.01.11 - 19:51 Uhr

Hallo,
also mein alter FA hat auch immer abgetastet. Das war früher wohl so üblich.
Meine jetzige FA, wie meine Hebi tasten beide nicht ab, es sei denn ich hätte Beschwerden. Es ist halt einfach besser, da unten so wenig rum zu fummeln wie möglich. Und ich bin auch ganz ehrlich, mich stört es nicht sonderlich.

Das mit dem Gewicht sind wirklich nur Schätzwerte und die Hauptsache ist ja eigentlich nur, dass das Würmchen gut wächst und altersentsprechend ist.

Das mit dem Zuckertest ist natürlich ärgerlich, ich kenn das auch nur, dass man 2 Stunden bleiben muss, wenn der erste Wert nicht gut war. Meine Werte waren immer gut und ich konnte auch schon nach einer Stunde gehen.

Ich würde sagen, wenn du an sich zufrieden bist mit dem Arzt würde ich nicht wechseln, wir alle haben mal schlechte Tage. Wenn das jetzt aber keine Seltenheit ist, dann such dir doch lieber einen neuen.

LG Annette + #schrei Nr.4 (17.SSW)