Frische Brötchen- wie verpacken?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sternchen77 31.01.11 - 17:40 Uhr

Hallo,

ich habe grade zum ersten Mal selbst Brötchen gebacken. Ich wollte sie (falls sie gut schmecken) morgen früh meiner Kleinen mit in den Kiga geben. WIe muss/soll ich sie lagern, damit sie morgen noch genauso gut sind wie jetzt? UNd sollich sie verpacken wenn sie noch warm sind oder eher kalt?

Danke

Beitrag von harveypet 31.01.11 - 17:48 Uhr

Warm in einer Papiertüte weil sie in Plastik weich und matschig werden.

Beitrag von pcp 31.01.11 - 19:51 Uhr

Sorry, aber Brötchen können einen Tag später nicht "genauso gut" sein wie frisch gebacken, egal wie Du sie verpackst.

Ich friere frische Brötchen immer ein und lege sie morgens auf die Heizung. Die brauchen nicht lang zum Auftauen und sind knusprig frisch.

lg