Wie verhalte ich mich richtig? (Kita)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von keinohrhase2 31.01.11 - 18:53 Uhr

Hallo...meine Tochter ist nun drei Jahre alt und ich hab im Nov. wieder angefangen halbtags zu arbeiten...nun hatte sie im Dez. schon zwei Infekte. Nun hat sie vorhin erbrochen nachdem sie viel Kakao und Fleischwurst gegessen hat....sie sagte das es ihr nun wieder gut geht.

Wie verhalte ich mich nun richtig? Wenn sie durchschläft und keine Schmerzen hat oder erbricht o.ä. könnte ich sie dann in die Kita bringen?

Bin keine Mutter die ihr Kind krank schickt....beileibe nicht! Nur müsste ich sie zuhause halten ginge das nicht ohne Kind-Krank Meldung oder doch?

Möchte natürlich nicht das sich jemand ansteckt aber ihr ging es den ganzen Tag prima nur nach dem Kakao eben nicht:-(

Wie würdet ihr verfahren?

Lg und dankesehr:-))

Beitrag von sillysilly 31.01.11 - 18:57 Uhr

Hallo

ich persönlich denke sie kann gehen, wenn du dir sicher bist, daß es aufs Essen war.
Aber ich würde es dann auf jeden Fall im Kindergarten sagen, eben daß sie den Kakao nicht vertragen hatte, aber sonst gesund ist ...

Denn
Kinder erzählen oft was, und dann geht der Schuß nach hinten los


Meine Tochter erbricht manchmal "Schleim" von ihrem starken, trockenen Reizhusten.

Und im Kindergarten begrüßt sie die Erzieherin und meine Tochter sagt: Hallo, ..... ich habe übrigens heute schon gebrochen ..... #schock #mampf

Also - einfach sagen wie es war




und im Zweifel einfach einen Tag zu Hause lassen

grüße Silly

Beitrag von maxi39 31.01.11 - 19:04 Uhr

Hallo,

wenn meine Tochter ihren Kakao zu schnell trinkt, kommt es bei ihr auch vor, dass sie ihn wieder rausbringt. Sie ist deshalb nicht krank. Ich passe halt jetzt immer auf, dass sie nicht so viel auf einmal trinkt. Wenn deine Kleine bis morgen früh nichts weiter hat, kann sie sicher in die Kita.

LG Maxi

Beitrag von geralundelias 31.01.11 - 21:03 Uhr

Hallo,

oh...Kakao und Fleischwurst - Schöne Kombination zum Erbrechen!
Meine Kinder müssen sich schon übergeben, wenn sie eines von Beiden einzeln verdrücken ;-)

Warte die Nacht ab...wenn nichts passiert, dann würde ich sie morgen in die Kita bringen.

Beitrag von ma-lu 01.02.11 - 14:24 Uhr

Hi,

das Thema hat sich ja wahrscheinlich schon erledigt, aber ich wollte noch was dazu schreiben...

Meine Tochter erbricht eigentlich jedes Mal, wenn sie die Kombi "Fleischwurst und Milch" isst.... das ist uns irgendwann mal aufgefallen, und wir haben's nach unserer Vermutung sogar auch mal getestet... (böse, ich weiß....) Irgendwie scheint sie diese Kombi nic8ht zu vertragen. Vielleicht ist das bei Euch ähnlich, und sie ist überhaupt nicht krank.

LG
Ma-Lu