Bin die Treppe runter gefallen,hoffe alles ist ok.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laila1984 31.01.11 - 19:11 Uhr

Hi,

bin heute auf der Arbeit die Treppe runter gefallen. Habe morgen einen Termin beim FA.Hatte ich aber schon vor dem Sturz ausgemacht. Hoffe dass nix passiert ist. Wäre dann morgen schon 12+1!

Juhuu!!

Meint ihr so ein Sturz ist dramatisch? Bin nicht direkt auf den Bauch gefallen. Eher am Hintern, Po und Bein runter gerutsch, und dann saß ich unten. Waren aber bestimmt 10 Stufen. Hat ganz schön gekracht..

lg

Beitrag von jeeenny 31.01.11 - 19:13 Uhr

Hallo,

ob dein Sturz dramatisch ist weiß ich nich, kann dir denk ich nur dein FA sagen. Zum Glück bist du nich auf den Bauch gefallen!
Wünsch dir viel Glück morgen beim FA das alles mit deinem Zwerg in Ordnung ist!

Alles gute #klee

Beitrag von elame 31.01.11 - 19:15 Uhr

Hallöchen,

bin vor kurzem mit meiner Papiertonne mitten auf der Straße gelandet... und auf meinen Hintern gefallen... hat bei mir aber nix ausgemacht. Ich denke, wenn du keine Blutungen oder Schmerzen hast und morgen sowieso einen Termin hast, dann denke ich brauchst du dir keine sorgen machen.

LG

Ela#winke

Beitrag von anni2005 31.01.11 - 19:18 Uhr

...ich bin in der 34 ssw frontal auf den Bauch geknallt und hatte Glück, nix passiert.....

der FA wird morgen Klarheit geben....mach Dir nicht so einen Kopf !

LG
Andrea

Beitrag von didyou 31.01.11 - 19:22 Uhr

Huhu,

du Arme! Ich an deiner Stelle wäre mir nicht so sicher ob ich bis zum nächsten Tag warten können würde. Gerade am Anfang wo man seinen Kleinen ja noch nicht spürrt.

Zum Glück hast du ja keine Schmerzen und auch keine Blutungen. Wünsche dir alles Gute für den Termin morgen und hoffe das alles in Ordnung ist!

Ich glaub ich wäre dennoch ins KH gefahren und hätte es nachgucken lassen. Denn bei einem Sturz kann sich durch die Erschütterung ja auch die Plazenta ablösen.

LG Didyou

Beitrag von 2008-04 31.01.11 - 19:23 Uhr

Ich bin im august die treppen runter gefallen da war ich 16ssw, folge war das ich mir mein großen zeh gebrochen hab, im kh siind sie aber auf die ss nicht eingegangen so das ich am nächsten tag zum fa gegangen bin weil ich einfach zu beunruihgt war wegen der plazenta, und so.

Beitrag von mahaluma 31.01.11 - 20:07 Uhr

Ich weiß noch wie ich vor 10 Jahren abends fast eingeschlafen war und dann gab es so einen Rumms, dass ich dachte, da ist ein Schrank umgefallen. Meine Mutter war hochschwanger die Treppe runtergefallen. Aber mein kleiner Bruder ist ganz normal geworden... =O)

Beitrag von jenny133 31.01.11 - 21:16 Uhr

Hallo

ich war am Donnerstag abend wegen der gleichen Sache im KKH.
Hier im Forum wurde geschrieben, das sich die Plazenta lösen könnte bei sowas und das Kind nicht mehr versorgt wird. Ich kann dir leider nicht schreiben, was besser wäre - heute noch ins KKH oder ob morgen Doc reicht. Im KKH die Hebi hat gesagt es gehört immer kontrolliert aber meisstens ist doch alles ok.

Wünsch dir alles gute!

LG
Melanie (19+1)