Was würdet Ihr....

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von carola1010 31.01.11 - 19:23 Uhr

in einem Deutschen Restaurant gerne essen??
Ich arbeit in einem Deutschen Lokal und wir wollen die Speisekarte erneuern. Was kann man tolles mit in die Karte nehmen...Was würdet ihr am ehesten bestellen??
Vielleicht hab ihr ja ein paat rolle Ideen....
Lg Carola

Beitrag von chaoskati 31.01.11 - 19:45 Uhr

Gute deutsche Hausmannskost!

Man könnte es vielleicht nach einzelnen Bundesländern staffeln, es gibt ja in jeder Region bestimmte Spezialitäten.

Z. B. Königsberger Klopse, Nürnberger Bratwürste mit Sauerkraut, Schupfnudeln, Fischsuppe, Himmel und Erde....

Gruß Kati

Beitrag von carola1010 31.01.11 - 20:45 Uhr

Ja das ist schon gut, allerdings nutzen wir auch solche Speisen gerne für die Tageskarte da ja immer mal wieder Angebote gemacht werden müssen wenn man auf dem Markt bleiben möchte...
Vielleicht gibt es irgendein Nudelgericht, ein Steakgericht oder auch was Vegetarisches was Dir einfällt???
Vielen Dank.....
Gruss Carola

Beitrag von chaoskati 02.02.11 - 10:35 Uhr

Grüne Tagliatelle mit Garnelen und Safran-Sahne-Soße

War ein spontaner Einfall...

K.

Beitrag von carola1010 02.02.11 - 10:53 Uhr

Oh ja klingt gut...Safran Sosse haben wir gestern schon entschieden das es die zu einem Gericht geben soll....
Vielen Dank..
Gruss Carola

Beitrag von tanjawielandt 31.01.11 - 20:15 Uhr

-Tafelspitz mit Merrettich, Salzkartoffeln u. Wirsing
-Rinderleber mit Röstzwiebeln, Kartoffelpüree
-saure Nierchen

Beitrag von carola1010 31.01.11 - 20:46 Uhr

Oh ja Tafelspitz ist gut....
Saure Nierchen kenne ich leider nich aber vielleicht unsere Chefin...
Mal sehen..
Vielen Dank

Beitrag von rmwib 31.01.11 - 22:52 Uhr

Eisbein.

Beitrag von carola1010 01.02.11 - 07:13 Uhr

Auch das ist eine gute Idee...Bisher haben wir immer nur mal gegrillte Haxe...
Vielen Dank...
Lg Carola

Beitrag von delphinchen27 31.01.11 - 23:36 Uhr

Rinder-Schmorbraten mit saurer Sahne Soße, Klößen und frischen grünen Bohnen.....

Rinderroulade, Klöße, Rotkohl

Bratkartoffeln, Sülze, selbstgemachte Remoulade

Eisbein, Sauerkraut, Kartoffeln

Kalbsschnitzel

Rindersteak mit selbstgemachter Kräuterbutter, Pommes

Beitrag von carola1010 01.02.11 - 07:14 Uhr

Mhhh bei dem Rinderschmorbraten läuft mir schon jetzt das Wasser im Mund zusammen...
Na da habe ich ja nun ein paar Sachen die ich mal Vorschlagen kann...
Lieben Dank...
Gruss Carola

Beitrag von mirabelle75 01.02.11 - 08:28 Uhr

Guten Morgen Carola,

auf jeden Fall sollte es etwas sein, was sich der Laien-Koch zu Hause nicht selber in 10 Minuten fertig bruzzelt. Mein Mann und ich gehen auch sehr gerne gutbürgerlich essen:

- Rostbraten mit Bratkartoffeln/Spätzle und Salat
- Rindersteak "Madagaskar" (grüne Pfeffersauce), Pommes und Beilagensalat
- Kalbsleber mit geschmorten Zwiebel- und Apfelspalten sowie Bratkartoffeln
- Kalbsschnitzel
- Kaninchenfilet mit Spitzkohlgemüse und kleinen Schupfnudeln
- Tafelspitz mit Meerrettichsauce, Wurzelgemüse und Dampfkartoffeln
- Rinderfilet mit Speckbohnen und Spätzle/Bratkartoffeln

Für Fischliebhaber oder Vegetarier sollte es natürlich auch noch ein paar fleischlose Gerichte geben:
- Zanderfilet auf der Haut gebraten mit Marktgemüse und Petersilienkartoffeln
- Lachsfilet mit Kartoffelkruste und Rahmsauerkraut
- Allgäuer Kässpätzle mit Salat
- Semmelknödel mit Pilzragout
- Salatplatte mit Käse und Ei

Vielleicht war ja die eine oder andere interssante Anregung für euch dabei.

Liebe Grüße

Beitrag von carola1010 01.02.11 - 18:40 Uhr

Vielen Dank für die vielen tollen Tipps von Euch...
Da ist sicher was dabei...Werde mich dann mal melden was es denn so alles geworden ist...
Lg Carola

Beitrag von franziskaja 01.02.11 - 09:50 Uhr

Hallo Carola,

unbedingt Leber mit Kartoffelpü.
Königsberger Klopse und Tiegelwurst.
Schau mal hier:

http://www.oma-opa.de/homage.php


Vielleicht findest Du da eine Anregung. Das Essen dort ist sehr lecker und die Leute lieben die Deutsche Hausmannskost da.

Beitrag von carola1010 01.02.11 - 18:39 Uhr

Oh ja das ist super....Ja Leber finde ich auch ganz toll...
Danke für den tollen Tip...Lg Carola

Beitrag von pearlwhite 01.02.11 - 13:14 Uhr

hallo!

in der heutigen zeit muss man sich als restaurantbesitzer echt gedanken machen, was man aussergewöhnliches machen könnte was nicht schon 3 andere lokale in der umgebung haben.

bei uns ist ein lokal wo wir gerne hingehen und die haben immer bestimmte "themen" z.b.

- raindlessen:
das ist typisch bayr. und da wird in einer bratraine z.b krustenbraten, spareribs, geräuchertes, surfleisch gebraten und dazu gibt es dann knödel und bayrisch kraut.
das ganze muss man vorbestellen, dann kommt eine raine auf den tisch mit all den köstlichkeiten und in einer schüssel die knödel und das kraut - jeder nimmt sich raus was er gerne essen möchte. wie bei oma.

- wildessen:
da gibt es dann zur saison versch. wildgerichte - vom hirsch-/rehgulasch über wildschweinbraten hin zur geschmorten wildkaninchenkeule. oder eben kurzgebratenes. dazu meist SEHR leckere soße, spätzle, rotkohl, salat.

- ente:
zu ostern oder st. martin: da gibt es ente in allen variationen, angefangen von der aus dem ofen, über entenbrust medium bis hin zu ente asiatisch... sehr sehr köstlich.

- meist samstag gibt es themenabende:
z.b.
alles aus dem wasser - mit fisch, scampi, jakobsmuschel etc.

spareribs/ripperlessen - vom grill mit versch. marinaden und verschiedenen dips, wahweise mit baguette oder pommes. dazu salat und extra krautsalat/coleslaw. die ripperl werden hier wie schweinebraten zubereitet und dazu gibt es knödel und krautsalat.

surbratlessen - wie oben erwähnt typisch bayr. das ist schweinefleisch wie für einen krustenbraten gepökelt. das wird wie schweinebraten zubereitet und dazu gibt es klösse und krautsalat.

alles von der weide - da gibt es alles was rind- u. kalbfleisch abdeckt. zb. rinderrouladen, spätzle, rotkohl, salat. boeuf bourguignon mit semmelknödel und spitzkohl/wirsing, boeuf la motte mit knödeln und rotkohl, salat. aus kalb dann orig. wiener schnitzel mit bratkartoffeln oder kartoffel-gurken-salat, geschm. kalbshaxe mit spätzle und salat, gefüllte milchkalbsbrust (mit semmelknödelteig gefüllt) mit spätzle und salat. natürlich auch rinder- u. kalbssteaks kurzgebraten mit pommes, speckbohnen u. leckerer soße (pfeffersoße, waldpilzsoße, cognacsoße etc. kann man frei wählen)

alles aus dem wald - da gibt es dann wild mit waldpilzen in verschiedenen zusammenstellungen. wie z.b. hirschmedaillon in steinpilzrahmsosse mit spätzle oder waldpilzrahmragout mit semmelknödel und salat.


ich hoffe ein paar anregungen waren für dich mitdabei!

lg
alicia


Beitrag von carola1010 01.02.11 - 18:41 Uhr

Danke für die vielen Vorschläge...Werde mich in kommender Zeit mal melden was es denn geworden ist..
Lg Carola

Beitrag von 1familie 01.02.11 - 13:31 Uhr

Hallo,

Kohlrouladen
Schnitzel
Rouladen
Klopse
Spinat

Ich persönlich finde das Pommes nichts auf einer deutschen Karte zu suchen haben, finde Kartoffeln oder Klösse viel besser :-)

LG

Beitrag von carola1010 01.02.11 - 18:44 Uhr

Auch an Dich ein ganz großes Dankeschön...Melde mich dann was es geworden ist...Lg Carola

Beitrag von curlysue1 02.02.11 - 15:13 Uhr

Ich esse gerne :

Cordon Bleu / Jägerschnitzel mit Pommes

Jägerschnitzel m. Kroketten

Lendentöpfchen Lende mit Schinken und Käse überbacken ( Sauce ist mit drin) und dazu selbstgemachte Spätzle

Steak mit Kräuterbutter, Speckbohnen und Kartoffeln

Grillteller

Currywurst mit Pommes

Schäufele mit Kloß

LG



Beitrag von keks-mutti 02.02.11 - 17:34 Uhr

Hallo!

Also, wenn ich essen gehe, dann liebe ich regionale Küche.

Im Urlaub bestelle ich mir meistens was typisches aus der Region.

Hier bei uns in den Restaurants freue ich mich immer über die regionale Küche, die "aufgepeppt" wird. Z.B hatte ich vor kurzem Schweinelendchen im Speckmantel mit einer Art Pestomasse überbacken. Oder vor längerer Zeit Schweinelendchen mit einer Pumpernickel/Schwarzbrot-Kruste.

Ich brauchs gar nicht so außergewöhnlich. Lieber traditionell mit der gewissen Note.

Oder halt jahreszeitlich angepaßt. Z.B. in der Spargelsaison Spargelgerichte, die man sich zu Hause nicht so schnell machen würde.

Beitrag von carola1010 03.02.11 - 08:43 Uhr

Hallo keks-mutti,
ja so geht es mir auch, ich bevorzuge gutbürgerliche deutsche küche...
Die Schweinelendchen mit Schwarzbrotkruste hören sich auch sehr gut an...
Oh man, oh man das sind wirklich alles so tolle Ideen von Euch...Man wird wohl doch irgendwann Betriebsblind was veränderungen anbelangt...
Vielen Dank für die Tips...
Gruss Carola