Bauchumfang wird kleiner

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2008-04 31.01.11 - 19:45 Uhr

Guten abend,

ich hab letzten sonntag nen bauchumfang von 105cm gehabt hut hab ich wieder gemessen da waren es nur 102#kratz
Woran kann das liegen? Gesenkt hat sich mein bauch schon ca vor 2 wochen.
Gemessen hab ich immer um Bauchnabel.

Jetzt bin ich gespannt auf antworten;-)

Lg Antje 39ssw

Beitrag von tagpfauenauge 31.01.11 - 19:48 Uhr

Hi,

das Mäuslein ist wohl tiefer aus dem Bauch heraus und in dein Becken gerutscht. Das ist gut. Baby will wohl bald auf die Welt kommen.

Alles Gute!

vg

Beitrag von 2008-04 31.01.11 - 19:51 Uhr

Mein Fa hat gesagt heut das sie an der tiefsten stelle liegt und er rechnet das sie jederzeit kommt.
Mir ist das mit dem bauchumfang noch nie aufegfallen, also in keiner ss, deswegen dachte ich ich frag mal.
#danke

Beitrag von mucki30 31.01.11 - 19:50 Uhr

Huhu,

dein Mäuschen ist tiefer nach unten grutscht #schein und macht sich bereit #winke.

lg

Beitrag von crazy4 31.01.11 - 19:51 Uhr

Den Bauch immer zugleichen Tageszeit messen, genauso wie das wiegen. Morgen hat man wenig gegessen, nachmittags oder abends ist das anders. Wenn das Gewicht sich nicht drastisch gesenkt hat, ist es normal das der bauchumfang schwankt, wenn man zu unterschiedlichen Zeiten misst.

Beitrag von 2008-04 31.01.11 - 19:58 Uhr

Ich mess immer abends, hab sonntag abend gemessen nach dem baden und vorhin, halt. zeitlich kommt es hin. Gewicht hingegen hab ich in der einen woche gute 3 kilo zugenommen#schock, auch zur gleichen zeit gewogen.

Beitrag von crazy4 31.01.11 - 20:05 Uhr

Dann dein Baby sich nur in eine andere Position gewendet. Ist ganz normal. Sie drehen sich ja nach rechts und links. Bei meiner letzten Schwangerschaft hatte ich auch solche messunterschiede. Kein Grund zur Sorge. Schrumpfen tun sie nicht;-)

Beitrag von 2008-04 31.01.11 - 20:10 Uhr

Naja das sie nicht schrumpfen ist mir klar;-) und sie liegt schon immer auf der linken seite:-p
Ich wollt nur mal wissen woran es liegt, die erklärung das sie tief im becken ist klingt logisch

Nur ich hatte auch gelesen das ein messunterschied von bis zu 3 cm geben kann wenn man fruchtwasser verliert.
Nur das hätt heut mein fa wahrscheinlich mitbekommen im us.

Beitrag von crazy4 31.01.11 - 20:13 Uhr

Da kannst du ganz sicher sein,aber du hättest fruchtasserverlust auch bemerkt.

Beitrag von cocopet 31.01.11 - 20:54 Uhr

Mir hat mal jemand gesagt, dass in den letzten Tagen das Fruchtwasser abnimmt, aber die Babys nochmal an Gewicht zulegen. Also, dann müsste Dein Bauch so uuungefähr gleichbleibend groß sein, aber das mit der Gewichtszunahme passt absolut ins Bild.

Ich (jetzt auch 39. SSW) habe mich auch schon gefragt, ob ich irgendwie weniger Bauch habe, aber mal vom Absenken (das bei mir gar nicht so merklich dramatisch war) denke ich auch, ich habe mich einfach allmählich an diese Plautze gewöhnt :-p:-) und deswegen kommt sie mir nicht so riesig vor.