Wann am besten an die Nordsee? Juli oder August?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von anro 31.01.11 - 19:48 Uhr

Hallo,

dieses Jahr solls an die Nordsee gehen.

wie sieht es denn vom Wetter her aus? wann ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten dass man es gut erwischt.

1)Wie sieht es Ende August aus? Ist da der Sommer schon zu Ende?

2.) Lieber schon Mitte Juli fahren?

LG Anro

Beitrag von norwegian_girl 31.01.11 - 22:25 Uhr

Hallo Anro,

aaaalso: wir waren schon zweimal Ende August, Anfang September für zwei Wochen auf der wunderschönen Nordseeinsel Amrum und hatten bis auf einzelne Tage wirklich immer Superwetter!!
Aber das ist natürlich keine statistisch brauchbare Aussage - ich denke wenn man nach Norddeutschland (oder auch Skandinavien) fährt, muss man grundsätzlich immer damit rechnen, dass es auch mal regnen kann - mal länger, mal kürzer. Sonnengarantie gibt es halt nicht. Ist einfach Glückssache - und für alle Fälle Gummistiefel und Regenjacke einpacken und trotzdem an den Strand!!

LG, Annekatrin (die auch dieses Jahr um die Zeit mit ihrer Familie nach Amrum fährt und von den Badesachen bis hin zu den Matschanzügen und Gummistiefeln alles mitnimmt)

Beitrag von anro 31.01.11 - 22:50 Uhr

Hallo,

habt ihr dann schon gebucht?

Wir wollen ja nach Föhr und es ist jetzt ende Januar echt schwer was zu finden!

LG

Beitrag von norwegian_girl 01.02.11 - 09:23 Uhr

Hallo Anro,

ja wir haben schon gebucht - und zwar erst letzte Woche fix. Auf Amrum habe ich noch einige Unterkünfte gefunden, die unseren Vorstellungen entsprach. Was sucht ihr denn genau?? (Ferienwohnung? Wie viel Personen Preisvorstellung?)

LG, Annekatrin

Beitrag von norwegian_girl 01.02.11 - 09:28 Uhr

...schau doch mal unter www.amrum-foehr.de

Das ist auf Amrum unser Vermieter (schon das dritte Mal) und der hat auch Wohnungen auf Föhr. Aus der Homepage kannst du auch die Verfügbarkeit der Wohnungen prüfen.

Oder schau mal hier: http://www.foehr.de/service/gastgeber/online-buchen/ - vielleicht werdet ihr ja da noch fündig.

Ich denke im Juli wird es knapp werden, weil da noch so viele Sommerferien haben. Aber Ende August dürfte es kein Problem sein.

Viel Glück beim Suchen, Annekatrin

Beitrag von anro 01.02.11 - 09:52 Uhr

Ja, das Gastgeberverzeichnis habe ich mir schon zuschicken lassen.

Ich habe etliche angemailt und paar Angebote bekommen, die mich näher interessieren.

Jetzt habe ich mal bei den Fähren geschaut.
Die sind zu den besten Tageszeiten auch schon ausgebucht. Entweder morgens um 6 oder abends ab 18 Uhr kann man noch mit Auto fest buchen.

Weißt du wie die Erfahrung ist, mit dem Auto auf die Insel zu kommen? Auf der Homepage der Redderei steht, dass "grundsätzlich alle Auos die bis 15 Uhr an der Mole stehen, rüberkommen".

Gibt es dann vl "zusatzfähren"

Was macht ihr denn alles an Ausflügen? Lohnt es sich mit den Kids ins Legoland zu fahren?

LG Anro

Beitrag von norwegian_girl 01.02.11 - 10:25 Uhr

Hallo nochmal ;-)

also bisher hatten wir keine Probleme mit der Fähre. Da wir dieses Jahr Montag auf die Insel fahren und 14 Tage später am Sonntag zurück gibt es wohl auch noch freie Plätze - hab grad nachgeschaut (Samstag ist bestimmt voller).

Die Bemerkung der Reederei meint wohl, dass wenn du bis 15h da bist, sie auf einer der folgenden Fähren einen Platz garantieren können - aber welche genau das ist, bleibt offen. Kann dann für euch eine längere Wartezeit an der Mole bedeuten. Zusatzfähren gibt es meines Wissens nach nicht, aber vielleicht gibt es nur ein begrenztes Kontingent zum "Vorherbuchen" und der Rest wird dann vor Ort vergeben?! Vielleicht rufst du mal an und fragst nach.

Da unsere Kids noch recht klein sind (im Sommer 4 und 1,5) machen wir jetzt keine riesigen Ausflüge - aber sicher mal die Fahrt zu den Seehundbänken. Sonst begnügen wir uns mit Strand und Meer, Sandburgen bauen, Vogelkoje besuchen, Schwimmbad und bei schlechtem Wetter auch mal Indoorspielplatz. Auf Helgoland war ich selber noch nicht, aber eine Freundin und die meinte, dass ihr das zu touristisch war (es würden wohl schubweise die Massen durchgeschleust und einige kämen nur zum zollfreien Einkaufen) Je nachdem wir alt deine Kinder sind, könnte ja auch ein Ausflug auf die Halligen interessant sein.

Liebe Grüße,

Annekatrin

Beitrag von anro 01.02.11 - 11:16 Uhr

Unsre Kids sind dann 4 und 6 Jahre alt.

Ich war vor 25 Jahren #schwitz in meiner Kindheit öfters auf Föhr, ist halt nur schon so lange her.
Wir Kinder waren mit der Oma dort ud ich habe so schöne Erinnerungen daran!

Wg. Helgoland, da hätte ich eher Bedenken wegen der Fahrt dorthin, zu meiner Zeit damals ist es meiner Mutter voll schlecht auf dem Schiff geworden.

LG anne

Beitrag von nadinsche77 01.02.11 - 10:09 Uhr

Hallo Anro,

wir waren mal Ende August für 10 Tage auf Norderney. Von den zehn Tagen konnte man an 3 Tagen an den Strand, der Rest war eher durchwachsen. Zwar okay, so dass man Fahrradfahren, am Strand spazieren gehen, etc. konnte, aber eben kein Badewetter.

Also ich glaube, ich würde eher im Juli fahren.

LG
Nadine