Rs verius was wisst ihr darüber:(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ines16 31.01.11 - 19:57 Uhr

Mein kleiner ist ganz dolle krank ..
wahr heute beim kinderarzt er hat diesen RS viruns ..
was wisst ihr denn darüber?
für mich ist das ja alles neu mach mir total sorgen um den kleenen:-(

lg ines und Adrian 3 monate

Beitrag von moeriee 31.01.11 - 20:11 Uhr

Hallo Ines! #winke

Lies mal hier: http://bit.ly/eZNg1l
Unser Sohn liegt derzeit mit diesem Virus im KKH. Es ging ihm wirklich mies und er brauchte dringend eine Behandlung. Er atmete nicht mehr richtig, war blau angelaufen und wurde mehrfach bewusstlos. Jetzt im KKH geht es ihm besser. Er ist zwar immer noch schwach und trinkt wenig, aber immerhin wird er jetzt überwacht.

Was hat denn der Arzt gesagt, wie ihr jetzt vorgehen sollt? Inhalieren, KKH, ...?

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (8 Wochen alt) #verliebt

Beitrag von hardcorezicke 31.01.11 - 20:13 Uhr

Leonie hatte diesen rs virus auch... mit 7 monaten... wir wurden nicht in die klinik geschickt... leonie hatte tropfen bekommen die die gefäße in den bronchen erweitert...

ich denke es kommt drauf an wie sie drauf ist und wie sie isst ect... man muss nicht gleich in die klinik..

Beitrag von ronjaleonie 31.01.11 - 21:17 Uhr

Und ist er da alleine, das du hier schreiben kannst #schock?

Beitrag von moeriee 31.01.11 - 21:46 Uhr

Ja! :-( Er ist in einem Isolierzimmer. Ich habe heute noch einmal gefragt, ob ich bei ihm schlafen kann, aber das ist in diesen Zimmer nicht gestattet. :-( Sie kümmern sich drum, dass er morgen in ein anderes Zimmer verlegt wird. Ich hoffe, es klappt!

Beitrag von ronjaleonie 31.01.11 - 21:55 Uhr

Oh mein Gott!

Was ist das denn für ein KH???

Bei uns ist die Mama dann eben mit isoliert!!!

Kann es kaum glauben, das es sowas heute noch gibt!

Da hätte ich mein Kind NICHT gelassen, niemals!

Beitrag von moeriee 31.01.11 - 22:34 Uhr

Ja, ich finde es auch ätzend! Aber in dem Zustand kann ich ihn da nicht rausnehmen. Er wird ja beatmet... :-( Tja, und das obwohl es ein nagelneues KKH ist. Auf den Isolierzimmern sind eben keine Toiletten und nix. Man sollte meinen, dass die beim Bau ein wenig mitgedacht haben. Aber davon keine Spur. Es ist eine Uniklinik und die haben genau bei 8 Säuglingen die Möglichkeit, eine Begleitperson da zu behalten. Ich finde es auch armseelig... Diese Klinik ist schon über 50 km (einfache Strecke) entfernt und die nächste mit Kinderklinik ist über 100 km (einfache Strecke) entfernt. Ich hoffe einfach mal, dass es ab morgen klappt und nehme schon mal meine gepackten Koffer mit.

Beitrag von magnoona 31.01.11 - 20:11 Uhr

meistens müssen so kleine Säuglinge mit RS in die Klinik. Dauert in der Regel so eine Woche, es geht den Kindern wirkl schlecht, machen kann man ausser inhalieren nicht viel. Lebensgefährl ist es nicht, aber die Sauerstoffsättigung gehört überwacht, außerdem haben so kleine Säuglinge oft Atemaussetzer. Warum hat euch euer Arzt nicht in die Klinik eingewiesen?
Bei Fragen kannst du gerne fragen, Noah hatte das ganze mit 8 Wochen, er hat 6 Tage Sauerstoff gebraucht und wir waren eine Woche in der Klinik.
Gruß S.

Beitrag von anibis 31.01.11 - 20:50 Uhr

Mein Kleiner hat das gerade überstanden. Wir wurden von der Kinderärztin direkt in die Klinik eingewiesen. Dort bekam er direkt eine Infusion und musste auch abgeführt werden. Hatte auch bis vor zwei Tagen hohes Fieber.

Wir mussten zwei Tage im KH bleiben, meiner hat nuuur getrunken und musste auch inhalieren.


Ne Freundin von mir hat das ganze "Theater" überhaupt nicht verstanden von wegen KH und so.

Ich war froh das ich wußte was mein Kind hat

Ihr Kleiner hat sich jetzt auch angesteckt.


Ich würde auch nochmal beim Kinderarzt nachfragen - einfach zur Sicherheit.

Beitrag von ronjaleonie 31.01.11 - 21:20 Uhr

Meine Maus hatte das mit 10 Mon über Weihnachten :-(.

Wir lagen 5 Tage im KH, Sauerstoffbrille, Sättigungsmessung und Infusion.

RS geht bei Kindern unter einem Jahr sehr sehr häufig auf die Lunge und führt sehr schnell zu Atemaussetzern und Sättigungsabfällen.

Da lieg ich lieber im KH unter Kontrolle als daheim, wo ich das alles wenig bis garnicht beurteilen kann, geschweige denn Nachts, wenn ich schlafe.

LG
Nicole