Gerad Yoga gehabt, eigentlich total schön, aber......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kitti27 31.01.11 - 20:09 Uhr

... manche Übungen gingen bei mir richtig in die Bauchmuskulatur! Und das soll doch gar nicht gut sein!???? Es ist auch nicht direkt ein SS Yogakurs, sondern ich bin mit einer anderen Schwangeren, im Yogakurs für Anfänger!
Nun bin ich mir unsicher, ob ich es weiter machen soll!
Die Entpsannungsübungen waren super toll, aber einiges ging halt in die Bauchmusk.!!!

Macht jmd von Euch auch Yoga???

Kitti

Beitrag von eisblume84 31.01.11 - 20:11 Uhr

hallo,

ich fange am Mittwoch mit SS-yoga an. Hast du gesagt das du Schwanger bist?

LG

Beitrag von kitti27 31.01.11 - 20:14 Uhr

Ja, das weiss sie! Hatte mich ja eigentlich für den SS Kurs anmelden wollen!
Aber da wir nur 2 SS sind, hat sie uns mit den Anfängerkurs gesteckt!
Zum Beispiel der Sonnengruss, den ganzen, den fand ich total anstrengend!
Sie sagte immer, man soll halt immer nur soviel mitmachen wie einem gut tut! Aber ich kann ja nicht nur da liegen, und nur bei den Enstpannungsübungen mitmachen! ;-)

Beitrag von eisblume84 31.01.11 - 20:17 Uhr

von einer freundin die auch ss kurs hatte, weiß ich die haben den Sonnegruss abgewandelt.

Ich weiß leider noch nicht was das sein soll #rofl

Beitrag von marsupilami2010 31.01.11 - 20:17 Uhr

Naja, das liegt aber nicht daran, dass es schädlich ist, sondern das du diese Muskeln sonst nicht benutzt ;-). Ich würde nur bei der Cobra - sprcih der Streckung des Bauches vorsichtig sein. Meinen letzten Sonnengruß (da aber ohne Bodenkontakt - auf dem Bauch liegen ging enfach nicht mehr) hab ich in der 30. SSW gemacht

Beitrag von lavendeltraum 31.01.11 - 20:14 Uhr

ich habe eine DVD für schwangeren-yoga. da gehen keine übungen auf die bauchmuskeln.

vorher habe ich auch schon einen yoga-kurs gemacht und die leiterin meinte, jeder macht nur das und nur so lange wie ers gut findet. wenn du also in keinen ss-yoga- kurs gehen möchtest, dann mach die bauchmuskelsachen einfach nicht mit und sag der leiterin auch, dass du schwanger bist

Beitrag von marsupilami2010 31.01.11 - 20:14 Uhr

Ich hab bis zur 30. SSW normales Yoga gemacht. Nur dem Trainer gesagt, dass ich schwanger bin. Ein bisschen Bauchmuskeltraining ist aus meiner Sicht nicht problematisch. Ich glaube, man soll die gerade Bauchmuskulatur eher nicht mehr trainieren, aber die schräge ist ok.
Musst einfach immer gucken, ob es dir bei den Übungen gut geht. Wenn nicht - einfach nach Alternativen fragen. Du kannst am besten einschätzen, was dir und deinem Körper gut tut

Beitrag von pipim 31.01.11 - 20:17 Uhr

Hallo!

Auf meiner DVD sagt die Trainerin dezidiert, dass man als Schwangere ein anderes Yoga machen soll, da die Übungen die eben in den Bauch gehen kontraproduktiv sind.

Red nochmal mit der Trainerin oder schau,d ass du in einem anderen Studio unterkommst.

lg Pipim (die auch nicht den ganzen Kurs bezahlen würd, nur um dann auf die Übungen am Ende zu warten)

Beitrag von i-love-muffins 31.01.11 - 20:38 Uhr

Ich bin auch im yogakurs spez. Für schwangere. Aber ich muss sagen, so richtig yoga istesnicht. Wir machen am anfang ne viertel std 'beq. Hinlegen und entspannen' und letztes mal zb haben wir in zweiergruppen uns massiert und gedehnt. War sehr angenehm, aber soll das yoga sein? Dasmal davor haben wir dehnübungen und ein paargymnastikübungen gemacht.

Ich glaube ich mach aber weiter weildie bewegung gut tut. Aber yoga kenn ich anders...

Beitrag von ewwi 31.01.11 - 20:38 Uhr

Hi Kitti,
ich mach schon lange Yoga und seit eniger Zeit ganz neu SS-Yoga. Die Uebungen fuer Schwangere weichen schon stark von den normalen Yoga ab. Vor allem wenn man Power-Yoga macht, und vor allem erst damit anfaengt, waere das wohl ungewohnt und auch nicht zu empfehlen. Viele Uebungen wie Cobra, Bruecke... ueberdehnen die Bauchmuskulatur, was nicht gut ist in der SS. Du kannst diese Uebungen einfach weglassen und in der Zeit zB in die Kindshaltung gehen. Eindeutig besser ist gleich dass SS-Yoga zu besuchen, was vor allem die Beckenmuskultur und das richtige Atmen trainiert und damit besser auf die Geburt vorerbereit. SS-Yoga ist keine abgeschwaechte Form von Yoga, sondern fokkusiert auf andere Regionen. Kann ich nur empfehlen.
Wenn Du Dich zowieso unwohl gefuehlt hast, dann hoere auf Deinen Koerper und lass es.
LG, Ewi

Beitrag von flocke207 01.02.11 - 09:48 Uhr

Ich bin in der 7. SSW und nehme an einem "normalen" Yogakurs teil. Ich habe meinem Yogalehrer Bescheid gegeben und er hat mir Folgendes zum Yoga in der Frühschwangerschaft gesagt:

Wichtigster Punkt ist, die Bauchmuskelübungen wegzulassen, wie auch die Übungen aus der Bauchlage durch Übungen im Vierfüßlerstand ersetzt werden sollten.
Wenn Bauchmuskelübungen gemacht werden, soll ich den Oberkörper am Boden ruhen lassen, auch den Kopf nicht anheben,
wenn wir beide Beine in der Rückenlage senkrecht nach oben strecken, soll ich NUR mit Gurt üben, also die Beine nicht aus eingener Kraft dort halten.
Beim Heranziehen der Knie an den Rumpf, oder der Stellung des Kindes, die Knie etwas öffnen, um keinen Druck auf den Bauchraum auszuüben.
Auch Kapalabhati (das schnelle forcierte Ausatmen) soll ich nicht mitmachen, dafür eher die wechselseitige Nasenatmung.

Er bietet mir immer eine Alternative an.

Besonders die Zeit bis zur 14. Woche ist eher mit Vorsicht zu geniessen.

Ich würde dir auch vorschlagen, dass du mit deinem Yogalehrer sprichst.

Beitrag von kitti27 01.02.11 - 10:05 Uhr

Ich habe mich entschieden, den Kurs nicht weiter zu machen!
Denn ich habe alle Übungen ( incl. Beine senkrecht hoch, und hintern Rumpf etc ) mitgemacht, und sie hat nichts weiter gesagt!

Werd mich nun zum Schwangerschaftsgymnastik Kurs in unserem Geburtshaus anmelden!

Lg
Kitti