Welches Zubehör für (Teutonia) KiWa

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von leona78 31.01.11 - 20:35 Uhr

Hallo,

haben einen (gebrauchten) Mistral S mit VarioPlus Tragetasche gekauft. Ein Mückennetz und Regenschutz waren auch dabei.

Mich würde mal Interessieren, welche Zubehörteilung Ihr sonst noch so habt. Vieles ist ja unnützes Zeug.

Einen Winterfusssack werden wir uns definitv noch zulegen.

Danke für Eure Antworten

Beitrag von chrisdrea24 31.01.11 - 20:57 Uhr

Ganz wichtig ein Einkaufsnetz zum hinhängen und nen Sonnenschirm. Ich finde diese Sonnenrollos total unpraktisch und man ist ständig am hin und herziehen....
ANDREA

Beitrag von sternchen1208 31.01.11 - 21:07 Uhr

...und jedes Mal wenn man mit dem Kinderwagen um eine Ecke fährt oder die Sonne aus einer anderen Richtung kommt, muss man den Sonnenschirm anders ausrichten oder gar an die andere Gestellseite klicken :-[ , so ist unsere Erfahrung. Nachdem uns das zuviel wurde haben wir ein Sonnensegel gekauft, das war preiswerter (bei DM für knapp 5 Euro) und es hat dem Kinderwagen komplett mit Schatten bedeckt.

LG Sternchen #stern

Beitrag von chrisdrea24 31.01.11 - 22:41 Uhr

Mal ne blöde Frage. Kann ich bei dem Sonnensegel das Dach zurückmachen???? Am Ende liegt das Teil ja auf dem Kind. Okay nen Schirm mußt Du zwar immer hin und herknicken, aber das Segel mußt Du ja auch immer nach rechts und links ziehen.... Nimmt sich beides nicht sehr viel, meiner Meinung nach!

Beitrag von sternchen1208 01.02.11 - 11:49 Uhr

Ein wenig zurückklappen kannst du das Dach schon, jedoch nicht ganz. Wenn du das Dach runterklappen möchtest um das Baby rauszunehmen oder so, schiebst du das Sonnensegel einfach zur Seite. Der Schirm deckt nicht komplett die Wagenfläche ab, so muss ich es weniger rechts oder links hinziehen als den Schirm. Diesen musste ich ständig knicken, mal rechts mal nach links und wenn man dann die Sonne aus ner ganz anderen Richtung hat (sprich wenn man um die Kurve gefahren ist oder so) dann musste ich sogar oft den Schirm abschrauben und ganz an die andere Gestellseite wieder festschrauben, da zieh ich doch lieber einmal das Segel rüber anstatt ständig zu schrauben :-p

Beitrag von chrisdrea24 01.02.11 - 15:29 Uhr

Lach. Genau ans Abschrauben kann ich mich auch noch erinnern.... Oder man nimmt einfach zwei Schirme. einen links und einen rechts #klatsch

Beitrag von sternchen7778 31.01.11 - 21:15 Uhr

Hallo,

hat der Mistral S nicht einen Schwenkschieber? Dann braucht man keinen Schirm. Und vor allem kein Einkaufsnetz am Schieber. Denn das würde nur den Schwenkschieber "blockieren". Ansonsten bei Sonne oder Wind den Schieber umlegen und Baby mal in die andere Richtung schieben.

Ich hatte unseren Schwenkschieber jedenfalls ständig im Einsatz - und fand's dann extrem doof, dass ich ihn beim Zweiten wg. BuggyBoard nicht mehr nutzen konnte...

Aber noch zum Ursprungs-Thread: WIr konnten von einer Freundin eine Liegeflächenverlängerung ausleihen. Die war Gold wert! Als die Tragetasche zu klein wurde, hab' ich die Verlängerung angebaut und hatte trotzdem noch eine rundum abgeschlossene Liegefläche. So konnten Schnuller, Rasseln, Spucktücher nicht mal eben rausfallen. Und wenn's mal kühler war, konnte ich die Decke immer noch ein bißchen feststecken, ohne dass sie unten gleich wieder lose rumgehangen wäre.

Generell noch ein Teutonia-Tipp, den viele nicht kennen: Im Verdeck ist ein Moskitonetz. Dadurch kann man die äußere Seite des Verdecks abmachen, z.B. wenn's im Sommer superheiß ist und auch nicht der kleinste Windstoß ins Verdeck kommt. Außerdem ist es super, wenn die Kleinen neugierig sind und gerne auf dem Bauch liegen. Mein Großer war so regelrecht "King of the Road". Er hat's genossen, alles vor sich sehen zu können!

LG, #stern

Beitrag von zwei-erdmaennchen 31.01.11 - 21:12 Uhr

Hi,

Winterfusssack braucht ihr auf jeden Fall.
Und was ich total super finde ist der Polarbear. Das ist so eine Art Muff für den KiWaGriff und total angenehm weil man nicht ständig Handschuhe an- und ausziehen muss. Hab ich leider erst beim 2ten Kind gekauft.
Ansonsten ein Sonnensegel (Sonnenschirme finde ich auch furchtbar unpraktisch).
Und ich kaufe echt viel mit KiWa ein habe aber noch nie ein Einkaufsnetz vermisst.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von canadia.und.baby. 31.01.11 - 21:29 Uhr

Wir haben noch ein Sunset von Teutonia und einen Noname Sonnenschirm.

Winterfußsack haben wir nun erst im 2ten Winter gekauft (im ersten lag sie ja noch in der tragetasche) und es ist einer von Eisbärchen.


Lieben gruß und viel spass mit dem Tollen wagen.

Beitrag von canadia.und.baby. 31.01.11 - 21:30 Uhr

Achja und die passende Wickeltasche haben wir uns gegönnt :D

Beitrag von supersand 01.02.11 - 08:51 Uhr

Hallo!

Haben auch einen gebrauchten Teutonia gekauft (weiß gar nicht welches Modell, war schon 8 Jahre alt, aber noch top!). Er hatte feste Wanne und Buggyaufsatz.

Ein Fußsack ist schon wichtig. Und der Regenschutz.

Wir haben noch ein schönes Sonnensegel (aber nicht von Teutonia) gekauft. Den Schirm haben wir gar nicht anmontiert.

Einkaufsnetz und Mückennetz haben wir nicht benutzt.

Viel Spaß mit Deinem Wagen!

LG,
Sandra