Schlafenszeiten was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnucki025 31.01.11 - 21:02 Uhr

#winke

ich hab mal eine Frage an euch und zwar.

Meine Maus wird jetzt 13M und geht um 20:15uhr ins Bett schläft um 20:30uhr ein.Sie schläft auch durch bis 6:30uhr dann will sie eine #flasche und schläft dann nochmal bis ca.8:30uhr.
Mittagsschlaf macht sie dann um 12:30uhr bis ca. 14:45uhr (ist unterschiedlich manchmal auch nur bis 14Uhr)
Abends geht sie dann um 20:15uhr ins Bett.

Meint ihr sie bekommt zuviel schlaf ab?bzw. schlafen eure Kids auch soviel?
Ich hab am Abend immer mal die Befürchtung das sie um 20:15uhr noch nicht müde ist & dann liegt sie 1std. wach im Bett und macht halli Galli #schwitz

#danke für eure Antworten


LG Schnucki

Beitrag von anjamela 31.01.11 - 21:07 Uhr

Hallo Schnucki,

mein Sohn ist ein Jahr älter, also 25 Monate alt und schläft mehr, wie deine Maus.
Er geht zwischen 19h und 19.30h ins Bett und schläft dann bis 8.30h/9h (ab und an auch mal 9.30h).
Und Mittagsschlaf dann auch nochmal 2-3 Stunden.

Jeder hat halt einen anderen Schlafbedarf!

LG

Beitrag von angel2110 31.01.11 - 21:07 Uhr

Hallo.

Meine Kleine schläft in 24 Stunden zwischen um die 13 Stunden plus/minus 1.
Das ist so seit sie ca. 1 Jahr alt ist.
In der Regel sind das 12 Stunden in der Nacht plus/minus 30 Minuten.
Und je nach Nacht nochmal 1-1,5 Stunden Mittagsschlaf.

LG angel mit Isabell (14,5 Monate)

Beitrag von angel2110 31.01.11 - 21:08 Uhr

Das "zwischen" im ersten Satz schenk ich Dir ;-)
Gedankensprung

Beitrag von hopelove 31.01.11 - 21:07 Uhr

Hallo!

Mein Sohn ist 15 Monate alt und schläft folgendermaßen:

20.00 Uhr - 06.00 Uhr dann bekommt er eine #flasche
weiter geht es von 06.10 Uhr bis 9.30 Uhr.
Dann gibt es noch ein Mittagsschlaf von 13.30 - 15.45 Uhr.

Manchmal denke ich auch es ist zuviel aber wehe er bekommt weniger. #schwitz

Lg hopelove

Beitrag von carmen.30 31.01.11 - 21:09 Uhr

Hallo Schnucki,

also Fynn ist jetzt 16 Monate alt und geht meist so um 19Uhr ins Bett und schläft dann auch bis 8:00Uhr, manche Tage sogar bis 9Uhr... Und er macht Mittags meist auch noch so 2 Stunden Mittagschlaf, manchmal aber auch nur 1 1/2 Stunden...

Manche brauchen mehr andere weniger Schlaf, das is ganz verschieden...

Es gibt bei uns Tage da schläft er sofort ein aber an anderen Tagen erzählt er dann noch ein bisschen oder kaspert rum. Aber in der Regel klappt bei uns alles recht gut...

LG

Carmen mit Fynn 12.09.09

Beitrag von melkel 31.01.11 - 21:17 Uhr

Gott bin ich NEIDISCH ;-)
Mein Kleiner hat noch nie länger als max 06.30h geschlafen! Geschweige denn durch geschlafen! #gaehn
LG Mel

Beitrag von jessy-77 31.01.11 - 21:30 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 25 Monate. Er geht um 20 Uhr ins Bett. Eingeschlafen ist er dann meist gegen 20.30 Uhr. er schläft durch meist bis 7.00 oder 8.00 Uhr. Nachts wird er nur wach wenn er durst hat.
Mittags schläft er von 13 Uhr bis 14 oder 14.30 Uhr. Manchmal auch länger.

Wenn sie abends noch nicht müde ist, würd ich ihr halt noch eine kleine Weile länger geben. Wir sind ja auch nicht immer zu gleichen Zeit müde!

Ich schau immer auf mein Kind und entscheide dann.

LG jessy-77

Beitrag von co.co21 31.01.11 - 21:55 Uhr

zuviel Schlaf auf keinen Fall!
Lara ist 18 Monate alt und schläft zwischen 14 und 15 Stunden am Tag, auch mal mehr!

Abends geht es um 18:45-19:45 ist Bett ( je nach dem ob We ist oder nicht, unter der Woche muss sie auch früh raus), und schläft dann 12-13 Stunden. Mittags dann nochmal 2-3 Stunden.

Wenn sie weniger schläft, ist sie schlecht gelaunt.

Achso, früher ging sie auch später ins Bett, mussten sie dann früher rein tun, wegen der Krippe und ich dachte auch, dass sie dann früher wach ist oder so...aber nichts, sie schläft viel besser!

LG Simone

Beitrag von laratabea 31.01.11 - 22:01 Uhr

Hallo

unser kleiner ist 25 Monate und schläft relativ fiel im gegensatz zu dem kleinen meiner Freundinen

Er geht um 19.00 uhr ins bett und schläft spätestens um 19.05 uhr.
Morgens kommt er so zwischen 7 und 8 uhr.
Mittags (11 - 13.30 uhr) schläft er auch zwischen 2-3 std. manchmal aber auch nur 1,5 aber dann ist er abends richtig fertig und hält kaum bis 19.00 uhr aus.


liebe grüße

laratabea

Beitrag von christianeundhorst 31.01.11 - 22:06 Uhr

Hallo Du,
verstehe die Frage nicht #kratz Dein Kind schläft doch. Wo ist denn dann das Problem? Wenn sie viel schläft macht das doch nix. Die Schlafenszeiten werden sich noch ändern. Lass sie doch schlafen.

Liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina fast 31 Monate

Beitrag von knutschy 01.02.11 - 07:45 Uhr

Hallo,

wenn alles funktioniert so, ist es doch bestens. Manche Mäuse schlafen mehr manche weniger.

Fabian ist 2 Jahre und 3 Monate und schläft von

19:30 -8Uhr auch mal 8:30 Uhr ich muss ihn eigentlich immer wecken ;-)
12-14Uhr/14:30 Uhr

Aber die zeit die er wach ist wirbelt er hier herum, das ist der wahnsinn. Da würde ich dann auch schnell müde sein ^^

Lieb Grüße Anja