An alle mit Flankenschmerzen, bitte lesen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schwesters2003 31.01.11 - 21:12 Uhr

Hallo,
habe bereits letzte Woche gelesen, das ich mit meinen Flankenschmerzen nicht alleine bin...
Habe am Dienstag meiner Ärztin erzählt, das ich dort immer wieder Schmerzen habe, die meinte nur, der Urin sei doch in Ordnung, so habe ich mich über die Woche gequält und am Wochenende wurde es immer schlimmer.
Heute bin ich zum Ultraschall in mein KH gegangen, habe Nierenaufstau, erweitertes Nierenbecken und dort noch freie Flüssingkeit, mit dem Befund zum FA gegangen, sofortige überweisung ins KH bekommen und Schmerzmittel, also, wer so was noch hat, bitte eine Überweisung geben lassen und bitte abklären lassen!!!!!
Hätte gleich heute gehen sollen doch hatte noch einen privaten Notfall, fahre gleich morgen Früh.

LG Inez

Beitrag von enimaus 31.01.11 - 21:24 Uhr

Tut es bei dir weh, wenn du da dagegen klopfst?
Sowie man es macht bei einer Nierenentzündung?

Beitrag von schwesters2003 01.02.11 - 16:04 Uhr

Nein,
eher nicht, ist ein dauerhafter Schmerz, der bei mir in den Rücken zieht..

LG Inez